1. ...
  2. Startseite
  3. Ratgeber
  4. Strandurlaub in Spanien

Spaniens goldener Sand und sein türkisblaues Wasser sind weltweit bekannt. Mit mehr als 500 prämierten Stränden für ausgezeichnete Qualität ist die Iberische Halbinsel wie gemacht für Strandurlaub. Spanien lockt darüber hinaus mit seinen reizvollen Inseln, ob Kanaren oder Balearen. Wer Abwechslung vom Strandleben sucht, folgt seiner sportlichen Leidenschaft oder widmet sich der iberischen Küche, Kultur und Geschichte. Exklusive Angebote erhalten Mitglieder bei ADAC Reisen.

Die Highlights im Osten Spaniens

Die iberische Ostküste erstreckt sich von der Grenze Frankreichs über die Metropolen Barcelona und Valencia bis zu den architektonisch reizvollen Städten Murcia und Alicante. Für einen Badeurlaub empfehlen sich die Monate Juni bis Oktober, wenn die Wassertemperatur zwischen 19 °C und 25 °C beträgt. Südlich der Pyrenäen liegt die Costa Brava. Malerische Naturlandschaften prägen den Landstrich, der vom Naturpark Cap de Creus und von goldfarbenen Sandstränden wie in Lloret de Mar und Roses unterbrochen wird. Weiter gen Süden lädt die Costa Dorada zu einem Strandurlaub in Spanien ein, wo in Salou und Cambril der feine Sand seicht ins Mittelmeer übergeht. Für Abwechslung garantiert der Freizeitpark PortAventura. Im Südosten verzaubert die Costa Blanca mit ihrem Mix aus breiten Sandstränden und traditionellen Bergdörfern. Verbringen Sie einen legeren Badeurlaub in Benidorm und besuchen Sie im beschaulichen Dénia die mittelalterliche Festung.

Pauschalreisenangebote für Ihren Strandurlaub in Spanien

Nicht das passende Angebot gefunden?

Alle Angebote

Andalusien zur schönsten Reisezeit

Andalusiens Küste schlängelt sich von Almería über Málaga und der Straße von Gibraltar bis zur portugiesischen Grenze. Mit mehr als 300 Sonnentagen im Jahr ist die Region ein ganzjährig begehrtes Reiseziel für Erholungssuchende, Aktive und Städtereisende. Wer sich hier für einen Strandurlaub in Spanien entscheidet, der kommt zwischen Juni und Oktober, wenn das Mittelmeer und der Atlantische Ozean mit etwa 19 °C bis 23 °C am wärmsten sind. Für einen Badeurlaub an der Costa del Sol locken die Ferienorte Torremolinos und Marbella mit ihren goldschimmernden Stränden und unzähligen Golfplätzen. Wer es etwas verträumter wünscht, der blickt auf die Reiseangebote in Nerja oder reist an die Costa de la Luz. Vor allem Ruhesuchende und Surfer zieht es an die langen Sandstrände der modernen Urlaubsorte Chiclana de la Frontera und Rota, deren Hinterland durch weiße Dörfer, wie Vejer de la Frontera, bereichert wird.

Hotelangebote für Ihren Strandurlaub in Spanien

Nicht das passende Angebot gefunden?

Alle Angebote

Erholung und Aktivitäten auf den Balearen

Wer seinen Strandurlaub in Spanien auf den Balearen verbringen möchte, den erwarten beeindruckende Gebirgslandschaften, Sandstrände und ein azurblaues Mittelmeer, das von Juni bis Oktober über 20 °C misst. Auf Ibiza vereint sich Hippie-Flair mit einem schillernden Nachtleben, das an der Playa d'en Bossa seinesgleichen sucht. Abseits des Trubels finden Sie mit Es Canyar und Cala Tarida friedliche Rückzugsorte. Weitaus ruhiger als anderswo geht es auf der Nachbarinsel Formentera zu. Mallorca ist die facettenreiche Königin der Balearen: Die familienfreundlichen Badeorte Sa Coma und Alcúdia, das Nachtleben an der Playa de Palma, die kulturreiche Hauptstadt mit der prachtvollen Kathedrale La Seu und das idyllische Port de Sóller sind nur eine kleine Auswahl, die Ihnen ADAC Reisen offeriert. Hier finden Sie unter den Angeboten von über 50 Veranstaltern auf nur einer Seite garantiert das passende. Ein Paradies für Naturliebhaber ist zudem die Nachbarinsel Menorca. Spazieren Sie barfuß an der feinsandigen Playa Son Bou oder entspannen Sie an der geschützten Bucht Cala Galdana.

Strandurlaub in Spanien: die Kanaren

Spaniens Atlantikinseln werden durch ganzjährig angenehme Temperaturen von durchschnittlich 21-28 °C geprägt. Helle Sandstrände erstrecken sich auf Teneriffa entlang der Ferienorte Los Cristianos, Playa de las Américas und Costa Adeje, während der Norden mit den schwarzsandigen Küstenabschnitten in Puerto de la Cruz und dem immergrünen Orotava-Tal einen wunderschönen Kontrast bildet. Überragt wird Teneriffa vom mächtigen Pico del Teide, Spaniens höchstem Berg. Lanzarote ist berühmt für seine Vulkanlandschaft, die im Nationalpark Timanfaya ihren Höhepunkt findet. Umso faszinierender ist es, dass die Urlaubsorte Puerto del Carmen und Playa Blanca Strände mit goldgelbem Sand besitzen. Übertroffen werden die flach abfallenden Küstenbereiche nur von den schier endlos langen Sandstränden auf Fuerteventura, beispielsweise in den beliebten Badeorten Costa Calma und Jandía. Gran Canaria bietet als Miniaturkontinent von allem etwas: Weitläufige Sanddünen in Maspalomas, Idylle in den Bergen, Strand- und Nachtleben in Playa del Inglés. 

 

Mehr Service

Haben Sie Fragen?

Unser Service Team hilft Ihnen bei Ihrer Reisebuchung.

069 153 22 55 22

Mo-Fr 09:00 - 17:00 Uhr, Wochenende + Feiertage vorübergehend nicht erreichbar

Ortstarif der Deutschen Telekom aus dem deutschen Festnetz . Kosten aus anderen Festnetzen oder Mobilfunkkosten können abweichen. Oder per E-Mail an: