Deutschland

Kurzurlaub – kurze Reise, viel erleben

Lassen Sie den Alltag hinter sich und genießen Sie in die Entspannung eines Kurzurlaubs. Ob Stadt, Land, Meer oder Berge – ein Kurzurlaub bietet die perfekte Möglichkeit, neue Orte zu entdecken.
  1. ...
  2. Startseite
  3. Kurzurlaub

Beste Reisezeit für Ihren Kurzurlaub

Buchen Sie Ihre Unterkunft – egal, ob Hotel oder Ferienwohnung – bei ADAC Reisen und sammeln Sie unvergessliche Erlebnisse in Ihrem nächsten Kurzurlaub.

Im Frühling erwacht die Natur aus dem Winterschlaf – ideal für Ausflüge in die Berge und Nationalparks. Das frühlingshafte Wetter eignet sich aber auch bestens für Städtereisen. Zur gleichen Zeit feiert Hamburg den Hafengeburtstag und aus der Hansestadt wird für mehrere Tage eine große Kirmes mit Live-Musik, Buden und Veranstaltungen für Groß und Klein.

Der Sommer bietet die beste Zeit für Kurzurlaube an der Nord- oder Ostsee, aber auch für Outdoor-Aktivitäten in den Bergen. Sobald die Nächte länger werden, veranstalten die Groß- und Kleinstädte Deutschlands Open Air Konzerte, Freiluftkinos, Straßenfeste und Flohmärkte – die Kieler Wochen, der Hamburger Sommerdom und Düsseldorfs Kirmes am Rhein sind nur einige davon.

Im Herbst erstrahlt Deutschland in bunten Farben – perfekt für eine Kurzreise in den ländlichen Raum wie in den Schwarzwald. Zu dieser Zeit sollten Weinliebhaber den Besuch eines Weinfestes planen. Das größte Weinfest der Welt in Bad Dürkheim, die Riesling-Wanderung in Oestrich-Winkel oder die Württemberger Nacht der Keller heißen Sie mit leckeren Weinen willkommen. Oder Sie besuchen ganz traditionell das Münchener Oktoberfest bei einem Kurzurlaub in Bayern.

Der Winter lädt zu einem Skiurlaub in den Bergen, Wellness-Kurzurlaub an den Küsten oder zu einem Städtetrip mit Besuch der Weihnachtsmärkte ein. Schlendern Sie mit einem wärmenden Heißgetränk über die schönen Weihnachtsmärkte, zum Beispiel in Hamburg, München, Lübeck und Dresden.

Bedenken Sie bei der Planung Ihres Kurzurlaubs, dass die Preise in der Nebensaison, also im Frühling und Herbst, oft niedriger und die Hotels weniger ausgelastet sind. Vorab sollten Sie sich ebenfalls über Feiertage und Ferien in anderen Bundesländern oder im Ausland informieren.

Reisezeit

Reiseziele

Highlights

Frühling

Nationalparks, Berge, Städte Deutschlands

Wanderungen, Radtouren, Tierbeobachtungen, lokale Feste und Veranstaltungen

Sommer

Nordsee, Ostsee, Städte Deutschlands

Strandurlaub, Surfen, Konzerte, Freiluftkinos, Festivals, Straßenfeste, Flohmärkte

Herbst

Süddeutschland

Weinfeste, Oktoberfeste in Stuttgart und München

Winter

Skigebiete und verschneite Regionen

Städtereise, Weihnachtsmärkte, Skifahren, Snowboarden, Schlittenfahren

Spannende Sehenswürdigkeiten für Ihren Kurzurlaub

Spannende Sehenswürdigkeiten für Ihren Kurzurlaub

Bei einem Kurztrip kommt es darauf an, die Zeit optimal zu nutzen. Daher haben wir eine Liste mit Sehenswürdigkeiten für Sie zusammengestellt, die in keinem Kurzurlaub fehlen dürfen.

  • In den Großstädten steckt meist eine historische Altstadt. Schlendern Sie beispielsweise durch die engen Gassen Heidelbergs oder entlang der von Wasser umgebenen Altstadt Lübecks. Bei einem Kurzurlaub in Holland genießen Sie das Flair der Küstenstädte oder die berühmten Grachtenhäuser in Amsterdam.
  • Ein Blick in die Kirchen und Kathedralen während eines Kurztrips bedeutet einen Blick in pompöse oder gotische Architektur zu erhalten. Meistens können Sie den Kirchturm erklimmen und über die Dächer der Stadt schauen. Zu den schönsten Gotteshäusern Deutschlands zählen die Dresdner Frauenkirche, der Kölner Dom, der Berliner Dom, das Freiburger Münster und der Aachener Dom.
  • Museen bieten eine großartige Möglichkeit, tiefer in die Geschichte und Kultur einzutauchen. Ob Kunst, Geschichte, Naturwissenschaften oder spezielle Themenmuseen – Sie haben die Wahl. Zu den sehenswertesten Museen Deutschlands gehören das Pergamonmuseum in Berlin, die Alte Pinakothek und das Deutsche Museum in München.
  • An den Stränden der Nord- und Ostsee lässt es sich zwischen Dünen und tiefblauem Meer gut aushalten. Im Urlaub an der Nordsee in Deutschland, Dänemark und den Niederlanden erwarten Sie Strände, an denen eine kühle Brise weht, während im Ostsee Urlaub in Deutschland und Polen feinsandige, oft kilometerlange Küstenstreifen auf Sie warten.

Aktivitäten für Ihren Kurzurlaub

In einem Kurzurlaub ist Vielfalt in kürzester Zeit gefragt. Ob Sie eine Auszeit in der Natur oder das pulsierende Leben während eines Städtetrips suchen – hier finden Sie Aktivitäten, die Sie spontan in Ihrer Kurzreise unternehmen können:

  • Erkunden Sie die Stadt Ihrer Wahl bei einem Stadtrundgang. Ob auf eigene Faust oder bei einer geführten Tour, entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten, den Charme und die Geschichte der Stadt.
  • Nutzen Sie ausgeschilderte Wanderwege für eine Naturerkundung. In einem lokalen Park, einem Naturschutzgebiet, in den Bergen oder einfach auf dem Land wirkt die Bewegung an der frischen Luft belebend und die Aussicht auf das weite Grün lohnt sich.
  • Ein Kurzurlaub eignet sich hervorragend für Wellness. Besonders die Kurorte an den Küsten halten wunderbare Thermen und Bäder dafür bereit. Hier buchen Sie sich Behandlungen von Massage bis Schönheitsanwendung.
  • Wenn Sie sich für einen Kurzurlaub in der Nähe eines Sees oder Flusses entscheiden, ist eine Bootstour eine wunderbare Möglichkeit, die Gegend aus einer anderen Perspektive zu sehen.

Einen kulinarischen Kurzurlaub planen

Einen kulinarischen Kurzurlaub planen

Entdecken Sie regionale Spezialitäten und lassen Sie sich von den Aromen und Geschmäckern einer neuen Region verzaubern.

  • Jede Region hat ihre ganz eigenen traditionellen Gerichte, die oft aus lokalen Produkten hergestellt werden. Seien es Meeresfrüchte an der Küste, Wildgerichte in bergigen Regionen oder Gemüsespezialitäten in landwirtschaftlichen Gebieten – probieren Sie die Spezialitäten des Ortes.
  • Besuchen Sie einen lokalen Straßenmarkt und probieren Sie frische, lokal produzierte Lebensmittel. Oft gibt es dort auch Straßenstände, die lokale Snacks und Gerichte anbieten.
  • Möglicherweise gibt es in Ihrer Urlaubsregion auch Gourmet-Restaurants, die einen Besuch wert sind. Hier können Sie Speisen auf hohem Niveau genießen, die oft eine moderne Interpretation traditioneller Gerichte sind.
  • Wenn Ihre Reiseregion für Wein oder Bier bekannt ist, sollten Sie unbedingt eine Kellerei oder Brauerei besuchen. Oft können Sie dort an Führungen und Verkostungen teilnehmen. In Bayern und Nordrhein-Westfalen finden Sie die meisten Brauereien und in Rheinland-Pfalz locken die Anbaugebiete Mosel, Rheinhessen und Pfalz besonders mit Riesling.

Mit diesen Tipps in den Kurzurlaub

Ein gut vorbereiteter Kurzurlaub kann einen entscheidenden Unterschied machen. Buchen Sie deshalb im Voraus die Verkehrsanbindung und Ihre Unterkunft, prüfen Sie das Verkehrsaufkommen auf den Straßen und besorgen Sie sich für die Großstädte am besten ein Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel.

Wenn Sie vorhaben, einen Kurzurlaub mit Hund zu unternehmen, informieren Sie sich im Voraus bei Ihrer Unterkunft und in den Lokalen, ob Sie diesen mitnehmen dürfen. Generell gilt in Naturschutzgebieten, öffentlichen Anlagen und Geschäften Leinenpflicht. Außerdem sind Hunde in der Hochsaison nur an ausgeschilderten Hundestränden erlaubt.

 

Ihr exklusiver Vorteil als ADAC-Mitglied: Mit dem kostenlosen Tourset planen Sie Ihren Kurzurlaub sorgenfrei. Holen Sie sich das Tourset in Ihrem nächsten ADAC Reisebüro. Oder bestellen Sie es heute noch online.

Mehr Service

  • Reisebüro finden
  • ADAC Reisen Vorteile
  • ADAC Reise-Versicherung
  • ADAC Newsletter
  • ADAC Magazin