1. ...
  2. Ratgeber
  3. Costa de la Luz

Unsere Empfehlungen an der Costa de la Luz

Novo Sancti Petri

WEEK_1

inkl. Flug

Urlaub an der Costa de la Luz: Die Küste des Lichts

Begleiten Sie uns auf einer Rundreise durch die vielfältige Region der Costa de la Luz. Entdecken Sie endlose Strände in Conil, Flamingos im Donana-Nationalpark, das bezaubernde Cádiz und genießen Sie die Flamenco- und Tapas-Kultur Andalusiens.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten an der Costa de la Luz

  • 1. Cadiz begeistert mit einer wunderschönen Altstadt. Und: An der Playa la Caleta von Cadiz stieg schon Halle Berry im Bond-Streifen „Stirb an einem anderen Tag“ aus dem Meer.
  • 2. Die weißen Dörfer um Arcos de la Frontera gehören zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der Costa de la Luz.
  • 3. Playa San Miguel, Playa del Portil, Tarifa – die Liste feinster Strände an der Costa de la Luz ist schier endlos. Springen Sie in Conil de la Frontera in den herrlich frischen Atlantik.
  • 4. Streifen Sie im Feuchtgebiet Coto Donana durch die Dünen und beobachten Sie Flamingoschwärme und Wildpferde.
  • 5. Besuchen Sie im Urlaub an der Costa de la Luz die Bodegas im Sherry-Dreieck um Jerez de la Frontera, El Puerto de Santa Maria und Sanlucar de Barrameda.
  • 6. Surfer und Kiter sausen in Tarifa übers Wasser, dem südlichsten Zipfel von Festland-Spanien.

Sonniger Strand-Urlaub an der Costa de la Luz

Die endlosen feinsandigen und breiten Strände von Andalusien sind ohne Frage die Attraktion in einem Spanien-Urlaub an der Costa de la Luz. Zu den Topstränden in Europa gehören etwa die Playa de la Barrosa in Chiclana de la Frontera mit zahlreichen Hotels oder die Strände zwischen El Rompido und Punta Umbria bei Huelva an der Grenze zu Portugal. El Rompido ist dank einer vorgelagerten, vor hohen Wellen schützenden Landzunge besonders bei Familien beliebt. Auch Golf-Sportler kommen hier auf ihre Kosten, etwa in Novo Sancti Petri. Freizeit-Angebote gibt es hier für jeden Urlaubstypen. Definitiv eine Empfehlung wert ist auch der kleine Ferienort Zahara de los Atunes mit seinem traumhaft schönen Strand. Ob in Sancti Petri oder Conil: Entdecken Sie unsere Angebote für Pauschalreisen an die Costa de la Luz.

Surfer-Paradiese Tarifa & Conil

Surfer kennen in Europa vor allem ein Ziel: Tarifa. Der südlichste Punkt der Iberischen Halbinsel ist neben Hawaii einer der Hotspots für Kite- und Windsurfing. Hier locken coole Surfer-Läden, eine lockere Atmosphäre und eine stets steife Brise Wassersportler aus aller Welt an. Der gut zehn Kilometer lange Strand gehört ebenfalls zum Feinsten, was die Küste von Spanien zu bieten hat. Angebote für Surf- und Kitekurse finden Sie z.B. über Rebels Tarifa. Aber auch die Strände um Conil bieten sich für einen sportlichen Urlaub an der Costa de la Luz an. In der Flussmündung des Río Salado entsteht hier bei Flut eine 300 Meter breite Lagune – ideal zum Kiten. Caños de Meca liegt zehn Autominuten von Conil entfernt. Kiter lieben diese Bucht am Cabo de Trafalgar

ADAC Mitgliedervorteil: Das kostenlose Tourset Spanien bietet Ihnen umfassende Informationen zu Städten und Regionen. Und die ADAC TourMail- und Maut-Informationen erleichtern Ihnen die Autoreise. Mehr Informationen erhalten Sie in Ihrem ADAC Reisebüro vor Ort.

Novo Sancti Petri

WEEK_1

inkl. Flug

Ayamonte

WEEK_1

inkl. Flug

Conil de la Frontera

WEEK_1

inkl. Flug

Conil de la Frontera

DAYS_3

inkl. Flug

Urlaub an der Costa de la Luz: das Sherry-Dreieck

Sherry, das Nationalgetränk an der Costa de la Luz, hat seinen Namen von der Stadt Jerez. „Sherish“ hieß der Ort bei den Mauren, „Sherry“ machten die Briten daraus, die diese spezielle Form des Weißweins aus der Palomino-Traube schnell als bevorzugten Aperitif entdeckten. In Andalusien wird ein Glas vor jedem Essen serviert. Je nach Geschmack bestellt man einen feinen Fino, einen hellen Manzanilla oder den dunkleren Amontillado. Berühmt ist das sogenannte Sherry-Dreieck um die Orte Jerez de la Frontera, Sanlúcar de Barrameda und El Puerto de Santa Maria, wo sich im Urlaub an der Costa de la Luz zahlreiche urige Bodegas besichtigen lassen. Tipp: Besuchen Sie die Destillerien von Domecq oder Byass und nehmen Sie sich Ihren Lieblingssherry mit nach Hause, ein schönes Souvenir von Ihrer Spanien-Reise. Und nebenbei reizt das Städte-Trio im Urlaub an der Costa de la Luz auch mit tollen Sehenswürdigkeiten, etwa der arabischen Festung Alcazar in Jerez oder den barocken Palasthäusern in El Puerto de Santa Maria.

Flamenco & frische Tapas

Die Costa de la Luz ist nicht nur für ihre Strände und den weltberühmten Sherry bekannt. Andalusien steht natürlich auch für heißblütigen Flamenco, dessen Wiege in Jerez de la Frontera steht. Wer die energiegeladenen spanischen Lieder und Tänze erleben will, kehrt in die Tabanco el Pasaje in Jerez ein. Hier treten allabendlich Künstler auf, die zum Klatschen der Gäste von Liebe, Sehnsucht und Lebensfreude singen, tanzen und Gitarre spielen. Tipp: Zwischen Ende Februar und Anfang März ist das internationale Flamenco-Festival (Festival de Jerez) von Jerez ein unvergessliches Erlebnis in einem Urlaub an der Costa de la Luz. Dann treffen sich professionelle Tänzer und Amateure für zwei Wochen in der Stadt und geben Konzerte in den urigen Bodegas und Bars. Letztere sollte man aber unbedingt zu jeder Jahreszeit ansteuern – um das andalusische Lebensgefühl bei einem Gläschen eiskaltem Fino und köstlichen Tapas-Spezialitäten wie Artischockenherzen, Thunfischbällchen oder in Olivenöl und Knoblauch gebratenem Pulpo aufzusaugen. ¡Salud!

Sehenswürdigkeiten in Cádiz

Besuchen Sie im Urlaub an der Costa de la Luz unbedingt Cádiz. Die Stadt gehört zu den ältesten Europas und wurde schon vor rund 3000 Jahren von den Phöniziern gegründet. Bereits die Lage beeindruckt: Cádiz liegt auf einer Halbinsel, mit dem Festland nur durch einen Damm verbunden. Die verwinkelte Altstadt begeistert mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, darunter die Kathedrale Iglesia de Santa Cruz aus dem 13. Jahrhundert oder das Oratorio de San Felipe Neri, eine der schönsten Barockkirchen Andalusiens. 1812 wurde hier die erste liberale Verfassung Spaniens ausgearbeitet. Bummeln Sie durch den historischen Stadtkern, entdecken Sie versteckte Plätze mit Brunnen und Restaurants und bestaunen Sie die reich verzierten Balkone – faszinierend. Besuchen Sie auch das römische Theater aus dem ersten Jahrhundert vor Christus, das erst 1980 entdeckt wurde. Berühmt ist Cádiz übrigens für seinen Karneval. Ab dem Wochenende vor Rosenmontag lassen es die Bewohner sieben Tage lang mit riesigen Kostümfesten, Tanz und bunten Festwagen richtig krachen. Angebote für Hotels an der Costa de la Luz finden Sie bei uns.

Chipiona

WEEK_1

inkl. Flug

Novo Sancti Petri

WEEK_1

inkl. Flug

Conil de la Frontera

WEEK_1

inkl. Flug

Ausflug Nationalpark: Coto Doñana

Marismas, zeitweise überschwemmte Feuchtgebiete, und bis zu 40 Meter hohe Dünen: Das ist der Nationalpark Doñana. Zugvögel rasten auf ihrem Weg nach Afrika in dem riesigen Naturschutzareal. In den Lagunen schreiten Reiher und Löffler durchs Wasser, Flamingoschwärme färben den Himmel rosa. In den Ebenen leben Wildpferde und seltene Pardelluchse. Der Besuch ist nur nach Voranmeldung möglich. An den Stationen Las Rocinas und Palacio del Acebrón gibt es Naturpfade durch den Park, per Schiff geht es ab Sanlúcar de Barrameda am Ufer entlang. Ein wunderschöner Ausflug im Urlaub an der Costa de la Luz.

Arcos & Vejer: Die weißen Dörfer

Andalusien ist bekannt für seine weißen Dörfer, die wie Schneetupfer auf den felsigen Ausläufern der Sierra de Grazalema erstrahlen. Gleißend leuchten etwa die weiß gekalkten Häuser von Vejer de la Frontera, einem beliebten Ausflugsziel, im Sonnenlicht. Spazieren Sie durch die labyrinthischen Gassen und lassen Sie sich von den bunt blühenden Blumenkästen an den Häusern verzaubern. Tipp: Die Ruta de los Pueblos Blancos – die Route der weißen Dörfer – führt Sie im Urlaub an der Costa de la Luz auch zu den anderen Dorf-Schönheiten wie Arcos de la Frontera oder Ubrique.

Weitere Ratgeberseiten

ADAC Service

TourSet®, Karten und Reiseführer

Das ADAC TourSet enthält jeweils verfügbare Länderinformationen, Reisekarten und Urlaubsführer für Regionen und Städte.

ADAC Mautinformation

Straßenbenutzungsgebühren - wir sagen Ihnen, welche Kosten Sie in welchem Land erwarten.

Auslandshelfer App

Die ADAC Auslandshelfer App bietet Ihnen schnelle und intuitive Hilfe bei einem Notfall im Ausland durch den ADAC und dessen Partner.

Noch kein ADAC Mitglied?

Als ADAC Mitglied genießen Sie nicht nur den Schutz des ADAC, sondern genießen auch zahlreiche Vergünstigungen.

Mehr Service

Haben Sie Fragen?

Unser Service Team hilft Ihnen bei Ihrer Reisebuchung.

069 153 22 55 22

Mo-Sa 09:00 - 20:00 Uhr, So + Feiertage 10:00 - 18:30 Uhr

Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters. Oder per E-Mail an:

Reisebürosuche

Finden Sie ein Reisebüro in Ihrer Nähe und lassen Sie sich persönlich von unseren ADAC Reise-Experten beraten.

ADAC Reisen Vorteile

ADAC Reisen ist Ihr Spezialist für individuellen Urlaub. Entdecken Sie hier auf einen Blick Ihre Vorteile.

ADAC Versicherung und Reiseschutz

Grenzenlos sicher mit unseren Reiseversicherungen. Informieren Sie sich hier über die zahlreichen individuellen Möglichkeiten.