1. ...
  2. Startseite
  3. Ratgeber
  4. Costa Blanca

Urlaub an der Costa Blanca: Badespaß und Bergdörfer

Lange Sandstrände, glasklares Wasser und unendlich viele Freizeitangebote – dieser Ruf eilt der Costa Blanca voraus. Zu Recht. Allerdings hat die weiße Mittelmeer-Perle durchaus mehr zu bieten als nur die beliebten Küstenorte. Man muss nur mal den Blick vom Meer abwenden. Auch wenn es schwerfällt.

Sehenswürdigkeiten an der Costa Blanca

  • 1. Alicante, die quirlige Hauptstadt der Costa Blanca, verzaubert mit ihrer palmengesäumten Promenade und einer hübschen Altstadt.
  • 2. Mit dem berühmten Palmenhain von Elche erwartet Sie im Costa-Blanca-Urlaub sogar eine UNESCO-Welterbestätte.
  • 3. Genießen Sie in Denia die Angebote feinster Fischgerichte und besichtigen Sie das Castell der Stadt.
  • 4. Strand und Freizeitspaß erwartet Sie im berühmten Badeort Benidorm.
  • 5. Der kleine Fischerort La Vila Joiosa ist mit seinen kunterbunt gestrichenen Häusern eine Augenweide.
  • 6. Erklimmen Sie in Calpe den „Zuckerhut“ von Spanien und genießen Sie die fantastische Aussicht über die Costa Blanca.
  • 7. Die Gewässer um die kleine Insel Tabarca wurden zum Meeresschutzgebiet erklärt. Setzen Sie mit der Fähre von Alicante über.
  • 8. Die Bergdörfer wie Guadalest sind wunderschöne Sehenswürdigkeiten an der Costa Blanca. 

Urlaub an der Costa Blanca: Von Dénia bis zur Costa Cálida

Traumhafte 170 weiße Strände und die gekalkten Häuser gaben der Mittel-meerküste im Südosten von Spanien einst ihren Namen: Costa Blanca, die „weiße Küste“. 300 Sonnentage im Jahr lassen das Meer zwischen Dénia im Norden und Pilar de la Horadada im Süden in tiefem Blau erstrahlen. Vom Weltkulturerbe in Elche über pulsierende Ferienorte bis zum charmanten Fischerdorf: Freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen Urlaub an der Costa Blanca. Im Hinterland entdecken Sie zwischen Olivenhainen und Orangenbäumen ursprüngliche Bergdörfer und die Spuren maurischer Kultur.

ADAC Mitgliedervorteil: Das kostenlose Tourset Spanien bietet Ihnen umfassende Informationen zu Städten und Regionen. Und die ADAC TourMail- und Maut-Informationen erleichtern Ihnen die Autoreise. Mehr Informationen erhalten Sie in Ihrem ADAC Reisebüro vor Ort.

Nicht das Passende gefunden?

Alle Angebote

Alicante & der Palmenhain in Elche

Besuchen Sie in Ihrem Urlaub an der Costa Blanca unbedingt die schöne Hauptstadt Alicante. Eine Augenweide und toll zum Bummeln ist hier die palmengesäumte Promenade Explanada de España mit ihren 6,5 Millionen roten, schwarzen und cremefarbenen Marmorsteinen. Im Sommer finden hier oft Kultur-Angebote wie Freiluftkonzerte statt. Farbenfroh geht es in den Gassen von Santa Cruz zu. Bunt verzierte Blumentöpfe und Mosaik an den Wänden prägen das malerische Viertel an der Stadtmauer der Altstadt. Auch ein Muss in Alicante: die Burg Castillo de Santa Bárbara auf dem Hügel Benacantil – oben bietet sich ein traumhafter Blick auf die Stadt, den Hafen sowie auf den drei Kilometer langen Strand San Juan. Von Alicante ist es nicht weit bis zur Stadt Elche mit seinem weltberühmten Palmenhain El Palmeral, den die Mauren im 10. Jahrhundert angelegt haben und der zum UNESCO-Welterbe gehört. Ein Rundweg führt durch die beeindruckende historische Grünanlage mit ihren 11.000 Palmen.

Costa-Blanca-Urlaub im Kulinarik-Paradies Dénia

Gekochte rote Garnelen, würziger Meeresschmortopf, Aioli, Llandeta, das traditionelle Fischgericht mit Kartoffeln – die köstliche Küche der Costa Blanca lässt sich nirgendwo besser probieren als im Ferienort Dénia, der für seine erstklassigen Restaurants bekannt ist. Feinschmecker steuern im Costa-Blanca-Urlaub das Quique Dacosta des gleichnamigen spanischen Sternekochs an, das zu den 50 besten der Welt gehört. Auch kulturell hat der Badeort viel zu bieten. Das Castell de Dénia thront über der Stadt. Es wurde im 11. und 12. Jahrhundert zur Zeit der maurischen Taifa-Königreiche erbaut, die nach dem Zerfall des Kalifats von Córdoba entstanden. Die Burg beherbergt auch ein archäologisches Museum.

Freizeitspaß in Benidorm

Benidorm ist wohl der berühmteste und beeindruckendste Urlaubsort der Costa Blanca, was nicht nur an den kilometerlangen, flach abfallenden Sandstränden liegt. Die imposante Skyline erinnert fast an Rio de Janeiro. Die Angebote an Freizeitaktivitäten sind in Benidorm nahezu unerschöpflich: Wasserski, Tauchen, Windsurfen, Segeln, zahlreiche Diskotheken, Bars sowie vier Themenparks, wie das Aquarium Mundomar und der Freizeitpark Terra Mítica, garantieren einen erlebnisreichen Costa-Blanca-Urlaub für die ganze Familie. Genießen Sie die Sonne in den Cafés auf der Strandpromenade, beobachten Sie die Straßenkünstler oder bummeln Sie durch die Gassen der hübschen Altstadt, die auf einer Anhöhe zwischen den beiden Hauptstränden Poniente und Levante liegt. Ein Traumblick auf die Skyline bietet sich hier vom herrlichen Balcón del Mediterráneo. Und wer zur Abwechslung die Ruhe sucht, erreicht in zwanzig Minuten per Bus den ruhigen Kiesstrand Playa del Albir oder wandert entlang der Steilküsten des nördlich gelegenen Naturschutzgebietes Serra Gelada.

Costa-Blanca-Urlaub in Calpe: Flamingos & Penón de Ifach

Der „Zuckerhut“ der Costa Blanca erhebt sich wenige Kilometer nördlich von Benidorm im quirligen Badeort Calpe aus dem Meer. Mit 332 Metern Höhe ist der imposante Penón de Ifach das Wahrzeichen der Küste. Schnüren Sie im Urlaub an der Costa Blanca die Wanderschuhe und erklimmen Sie den Gipfel auf verschiedenen Routen, die zugleich über Flora und Fauna informieren. Oben werden Sie mit einem einzigartigen Blick auf die Stadt und seine Strände belohnt. Der zweite Ruhepol von Calpe ist der unter Naturschutz stehende Salzsee. Stundenlang kann man hier spazieren gehen, den Vögeln lauschen und Flamingos beobachten. Die große Kolonie der rosa Vögel ist eines der beliebtesten Fotomotive auf Reisen nach Calpe. 

Bergdörfer Jalon und Guadalest

Hoch hinaus geht es im Urlaub an der Costa Blanca im reizvollen Hinterland. Inmitten schroffer Berge und an einem türkisblauen Stausee gelegen, scheinen die Häuser des malerischen Bergdorfes Guadalest aus dem Felsen zu wachsen. Die alte maurische Festung San José aus dem 11. Jahrhundert überragt den kleinen historischen Ort, dessen zwei Viertel durch einen Tunnel miteinander verbunden sind. In Kunsthandwerkerläden kann man hier schöne Reise-Souvenirs erstehen und das Museum für Folterinstrumente besuchen. Besuchen Sie auf Ihrer Rundreise auch den Ort Jalon, eine gute Autostunde von Dénia oder Benidorm entfernt. Köstlicher Wein, Mandeln und Oliven werden in dieser Region angebaut (Tipp: Zur Mandelblüte im Februar und März ist das Tal in Zartrosa getaucht). Besuchen Sie hier das Eselgestüt Les Murtes, das sich seit Jahren für die Rettung vom Aussterben bedrohter Eselrassen einsetzt. Lust auf einen Spanien-Urlaub an der Costa Blanca? Attraktive Hotel-Angebote und Pauschalreisen, auch last minute, finden Sie bei uns.

Weitere Ratgeberseiten

ADAC Service

Mehr Service

Haben Sie Fragen?

Unser Service Team hilft Ihnen bei Ihrer Reisebuchung.

069 153 22 55 22

Mo-Fr 09:00 - 17:00 Uhr, Wochenende + Feiertage vorübergehend nicht erreichbar

Ortstarif der Deutschen Telekom aus dem deutschen Festnetz . Kosten aus anderen Festnetzen oder Mobilfunkkosten können abweichen. Oder per E-Mail an: