ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für die Vermittlung von Reise- oder Beförderungsleistung

ALLGEMEINES

Der ADAC Nordrhein e.V. und der ADAC Hessen-Thüringen e.V. (im Folgenden zusammen „ADAC“ oder „wir“ genannt) betreiben mit dem Reiseportal adacreisen.de ein Reiseinformations-, Kommunikations- und Buchungssystem im Internet, welches Ihnen Angebote, Informationen und Services rund um das Thema Reisen anbietet. Diensteanbieter im Sinne des TMG ist der ADAC Nordrhein e.V. Die folgenden Geschäftsbedingungen regeln die Vermittlungsleistungen des ADAC an den Kunden (im Folgenden „Kunde“ und „Sie“ genannt).

VERMITTLUNGSLEISTUNGEN DES ADAC

Der ADAC vermittelt die Reise- oder Beförderungsleistung im Namen und im Auftrag der jeweiligen Veranstalter und Leistungsträger. Die Durchführung der Reisen oder Beförderungsleistungen gehört nicht zum Leistungsumfang des ADAC. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass der die Reise oder Beförderung betreffende Vertrag ausschließlich zwischen Ihnen und dem jeweiligen Veranstalter oder Leistungsträger unter Berücksichtigung der jeweiligen Reisebedingungen zustande kommt. Diese werden Ihnen vor Reisebuchung angezeigt und müssen von Ihnen bestätigt werden. Bestätigen Sie die Reisebedingungen nicht, kann eine Reisebuchung nicht erfolgen.

ZUSTANDEKOMMEN EINES REISEVERMITTLUNGSVERTRAGS

Der ADAC tritt als Vermittler von Reiseleistungen auf und handelt im Auftrag und für Rechnung des jeweiligen Erbringers der einzelnen Reiseleistung. Zwischen dem ADAC und Ihnen kommt mit Abschluss ein Reisevermittlungsvertrag zustande. Es handelt sich dabei um einen entgeltlichen Geschäftsbesorgungsvertrag gem. §§ 675, 631 BGB. Auf die Vermittlungsleistungen finden die Vorschriften der §§ 651 a ff. BGB keine Anwendung.

Das Angebot auf Abschluss des Reisevermittlungsvertrags können Sie schriftlich, mündlich oder fernmündlich abgeben. Bei Online-Diensten geben Sie das Angebot beim Abschluss des Buchungsvorgangs ab. Sie sind an das Angebot 3 Werktage gebunden.

Der Reisevermittlungsvertrag kommt mit der Annahme des Angebots durch den ADAC zustande. Sofern Sie innerhalb von 3 Werktagen vom ADAC keine schriftliche, mündliche, fernmündliche oder durch elektronische Medien bestätigte Buchung oder einen Buchungscode erhalten, sind Sie an Ihr Angebot nicht mehr gebunden.

Falls Sie ein Angebot auch für Dritte abgeben, haften Sie für die Vertragserfüllung der weiteren Teilnehmer. Sie müssen für alle Teilnehmer für die Verpflichtungen aus dem Reisevermittlungsvertrag und dem Reisevertrag einstehen.

VERSICHERUNGEN

Versicherungen sind nicht in den Preisen enthalten, sofern es nicht anders angegeben ist. Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseversicherung, insbesondere einer Reiserücktrittskosten- und/oder Ersatzversicherung. Die entsprechenden Angebote, Preise und Buchungsmöglichkeiten der ADAC-Schutzbrief Versicherungs-AG, Europäischen Reiseversicherung (ERV) oder der Hanse Merkur finden Sie auf ADAC-Reisen.de. Sie können die entsprechenden Leistungen dann direkt beim ADAC anfragen.

INFORMATIONEN ZU PASS-, VISA-, DEVISEN- ODER GESUNDHEITSBESTIMMUNGEN

Hinweise zu Pass-, Visa-, Devisen- oder Gesundheitsbestimmungen Ihres Reiseziels beziehen sich auf deutsche Staatsbürger. Ist dies bei Ihnen nicht der Fall, wenden Sie sich bitte an die für Sie zuständige Botschaft oder Konsulat. Der ADAC ist hinsichtlich dieser Informationen auf die Angaben Dritter angewiesen. Die einschlägigen Bestimmungen können jederzeit geändert werden. Daher gibt der ADAC keinerlei Zusicherungen oder Garantien hinsichtlich der Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität dieser Informationen ab.

HAFTUNGSBESCHRÄNKUNGEN

Bei den einzelnen Angaben zu den Reisen und Einzelleistungen ist der ADAC auf Informationen der jeweiligen Veranstalter oder Leistungsträger angewiesen. Der ADAC hat keine Möglichkeit, diese Angaben auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen. Der ADAC kann daher keinerlei Garantien oder Zusicherungen hinsichtlich der Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität dieser Informationen abgeben. Das gleiche gilt für sonstige Informationen, die auf adacreisen.de enthalten sind und von Dritten zur Verfügung gestellt werden.

ADAC haftet darüber hinaus nicht für die Verfügbarkeit der Reise oder Einzelleistung zum Zeitpunkt der Buchung oder für die Erbringung der gebuchten Reise oder Einzelleistung.

Im Rahmen der Vermittlertätigkeit haftet der ADAC für eventuell entstandene Schäden, gleich aus welchem Rechtsgrund, nur in den folgenden Fällen:

Für Schäden haften wir nur

a)   bei vorsätzlicher oder bei grob fahrlässiger Pflichtverletzung unsererseits, unserer Organe, der leitenden Angestellter, Arbeitnehmer sowie sonstigen Erfüllungsgehilfen; bei lediglich grober Fahrlässigkeit und sofern keine andere zwingende Haftung nach diesem Abschnitt vorliegt, ist die Schadensersatzhaftung auf den vertragstypischen, vernünftigerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt,

b)   bei schuldhafter Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit; dies gilt auch für die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz,

c)   bei Mängeln, die wir arglistig verschwiegen oder deren Abwesenheit wir garantiert haben oder

d)   bei schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten; in diesem Fall ist unsere Haftung, sofern keine andere zwingende Haftung nach diesem Abschnitt vorliegt, auf den vertragstypischen, vernünftigerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt. Eine wesentliche Vertragspflicht in diesem Sinne ist eine solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Käufer regelmäßig vertrauen darf.

Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen. Das gilt insbesondere Nebenpflichtverletzungen, mangelnden wirtschaftlichen Erfolg, entgangenen Gewinn, mittelbare Schäden, Mangelfolgeschaden und Schäden aus Ansprüchen Dritter.

Die gesetzlichen Regeln zur Beweislast bleiben durch die vorstehenden Regeln unberührt.

PFLICHTEN DES KUNDEN

Im Zusammenhang mit dem Vermittlungsvertrag und der Nutzung dieser Website verpflichten Sie sich, jedwede Nutzung dieser Website, die durch Minderjährige, für welche Sie die Aufsichtspflicht haben, zu überwachen und für jegliche Schäden zu haften, die aufgrund der Nutzung dieser Website durch Sie oder durch Minderjährige, für welche Sie die Aufsichtspflicht haben, entstehen.

Jede falsche oder in betrügerischer Absicht oder mit falschen oder unvollständigen Personendaten erfolgte Reservierung ist untersagt. Sie erklären sich damit einverstanden, dass die Möglichkeiten zur Buchung von Reisen auf dieser Website nur genutzt werden dürfen, um rechtmäßige Buchungen oder Einkäufe für Sie oder eine dritte Person vorzunehmen, in deren Namen Sie rechtmäßig handeln dürfen.

Bei Verstoß gegen diese Zusicherungen Ihrerseits haften Sie dem ADAC und den jeweiligen Anbietern für den durch Ihre Handlungen entstandenen Schaden uneingeschränkt.

UMBUCHUNG/STORNIERUNG

Bitte wenden Sie sich im Falle einer Umbuchung oder Stornierung an unser Service Team. Umbuchungen von Reiseleistungen können grundsätzlich nur durch Stornierung und Neubuchung erfolgen. Es gelten für den Rücktritt die zwischen Ihnen und dem Leistungserbringer vereinbarten vertraglichen oder die gesetzlichen Regelungen.

Bei Reiserücktritt müssen Sie die vereinbarten Stornogebühren des Veranstalters der Reiseleistung tragen. Darüber hinaus behält sich der ADAC das Recht vor, alle Kosten, die dem ADAC vom Veranstalter aufgrund der Stornierung in Rechnung gestellt werden, Ihnen gegenüber geltend zu machen. Aus Beweisgründen sollte der Rücktritt schriftlich erfolgen.

Für jeden Fall der Stornierung einer Buchung behält sich der ADAC das Recht vor, ein eigenes Service-Entgelt in einer Höhe von bis zu 30 € pro Person zu erheben. Der Nachweis Ihrerseits, dass ein geringerer bzw. kein Schaden entstanden ist als die hier genannte Pauschale, bleibt unbenommen.

REGELUNGEN IN ENGLISCHER SPRACHE

Die ADAC-Reisen.de enthält u. a. Angebote, die direkt aus internationalen Computerreservierungssystemen eingespeist werden. Bei diesen Angeboten können Regelungen in englischer Sprache enthalten sein, die auch Auswirkungen auf Art und Umfang der angebotenen Leistung haben können. Hiermit erkennen Sie an, dass auch diese englischsprachigen Angaben Ihnen gegenüber zur Anwendung kommen.


INFORMATIONSPFLICHTEN ÜBER DIE IDENTITÄT DES AUSFÜHRENDEN LUFTFAHRTUNTERNEHMENS

EU-FLUGGESELLSCHAFTEN BLACK LIST

Aufgrund der EU-Verordnung zur Unterrichtung von Fluggästen über die Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmens sind wir verpflichtet, Sie bei der Buchung über die Identität der ausführenden Fluggesellschaft sowie sämtlicher im Rahmen der gebuchten Reise zu erbringenden Flugbeförderungsleistungen zu informieren. Steht bei der Buchung die ausführende Fluggesellschaft noch nicht fest, so sind wir verpflichtet, Ihnen die Fluggesellschaft bzw. die Fluggesellschaften zu nennen, die wahrscheinlich den Flug durchführen wird bzw. werden. Sobald uns bekannt ist, welche Fluggesellschaft den Flug durchführen wird, werden wir Sie hiervon in Kenntnis setzen. Wechselt die zunächst genannte ausführende Fluggesellschaft, so werden wir Sie unverzüglich über den Wechsel informieren. Die so genannte "Black List" ist u.a. auf folgender Internetseite abrufbar: http://air-ban.europa.eu.


SCHLUSSBESTIMMUNGEN

ÄNDERUNG DER NUTZUNGSBEDINGUNGEN

Der ADAC behält sich das Recht vor, diese Bedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Dieses Recht hat allerdings keinen Einfluss auf bestehende Bedingungen, die Sie durch rechtmäßige Buchungen akzeptiert haben.

Stand: November 2016

Finden Sie hier die AGB unserer Veranstalter