1. ...
  2. Startseite
  3. Österreich

Unsere Empfehlungen für Ihren Urlaub in Österreich

Wien

WEEK_1

Tirol

WEEK_1

Urlaub in Österreich

Als Urlaubsland lässt Österreich durch seine Vielseitigkeit keine Wünsche offen und zeigt sich das ganze Jahr über von seiner schönsten Seite. Wandern in den Bergen ist von Frühjahr bis Herbst möglich, während im Winter schneesichere Skigebiete alle Skiurlauber begrüßen. Genießen Sie die idyllischen Alpen in Tirol oder erleben Sie sonnige Seenlandschaften mit mediterranem Flair in Kärnten. Sportlich-aktiv ist auch eine Radtour im Salzburger Land.

Wer im Österreich-Urlaub gerne genießt, fährt in die Steiermark zu den malerischen Weingütern und warmen Thermalquellen. Lernen Sie die Kultur in den Städten kennen. So verbindet die Mozart-Stadt Salzburg Gourmet-Gaststätten und Klassik-Konzerte. Auch die Hauptstadt Wien bietet unter anderem durch das Schloss der Kaiserin Sissi oder den imposanten Stephansdom viele nachhaltige Eindrücke.

Entdecken Sie mit ADAC Reisen in einem Österreich-Urlaub die schönsten kulturellen Sehenswürdigkeiten, besten Wanderungen, Wellness- und Freizeitmöglichkeiten sowie kulinarische Geheimtipps abseits des beliebten Kaiserschmarrns. Bei uns finden Sie passende Angebote für attraktive Pauschalreisen und Informationen zu Flügen, Hotels, Ferienwohnungen und Ferienhäusern in Österreich. Oder wie wäre es mit Camping in Österreich und Ungarn? Nutzen Sie den Service und die Tipps von ADAC Reisen und stellen Sie sich Ihren Urlaub ganz individuell zusammen. Kaum ein anderes Reiseziel bietet eine so kurze und einfache Anreise per Flug oder Auto. Freuen Sie sich auf einen angenehmen und erholsamen Urlaub in Österreich!

Beste Reisezeit für den Urlaub in Österreich

Die beste Reisezeit für einen Österreich-Urlaub hängt ganz von Ihren Vorlieben ab. Das Klima in den tiefer liegenden Regionen ist vergleichbar mit dem in Deutschland. Diese Gebiete liegen im Norden und Osten entlang der Donau bis zur ungarischen Grenze. Dazu zählen Niederösterreich, die Hauptstadt Wien, das Burgenland und der Südosten der Steiermark. Hier kann das Klima im Sommer sogar einen mediterranen Charakter annehmen. Im Winter dagegen sind die Temperaturen aufgrund des eher kontinental geprägten Wetters in diesen Regionen im Schnitt niedriger als zum Beispiel am Rhein. Bei Städtereisen wie nach Wien, Salzburg, Innsbruck oder Klagenfurt spielt das Wetter weniger eine Rolle, sodass diese das ganze Jahr über möglich sind.

In den Bundesländern Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Kärnten und der Steiermark ist das Klima vielfach durch die alpine Landschaft geprägt. Höhenunterschiede beeinflussen die Temperaturen, Kammlagen bescheren einigen Gebieten je nach Wetterlage ergiebige Niederschläge. Ein Skiurlaub ist je nach Höhenlage von Dezember bis Anfang Mai möglich, dank der noch vorhandenen Gletscherregionen wie zum Beispiel dem Hintertuxer Gletscher im Zillertal. Wandern lässt sich prima von Frühling bis in den Herbst hinein. Hier sind lediglich ein paar Dinge zu beachten. Im Frühling und Herbst kann kühles Wetter dafür sorgen, dass in den Höhenregionen wieder Schnee fällt. Zum Baden und Schwimmen sowie Bergsteigen ist der Sommer bis in den September hinein am geeignetsten.

Anreise und Einreise

Als Nachbarland ist Österreich sehr gut per Auto, Zug und Flugzeug erreichbar. Bis auf wenige Ausnahmen gilt auf Österreichs Autobahnen eine Vignetten-Pflicht. Zusätzlich fallen Mautgebühren für Passstraßen wie Brenner- und Tauernautobahn (Streckenmaut) sowie Tunnel an. Eine detaillierte Übersicht über die Maut und Vignette finden Sie hier.

Einreisebedingungen (Covid-19-Hinweise)

Covid-19 wird die Reiseplanung auch in diesem Jahr beeinflussen.

Aktuelle Informationen zu Einreise- und Rückreisebestimmungen können Sie den Webseiten der Bundesregierung, des Robert-Koch-Institutes und des Auswärtigen Amtes entnehmen.

Hier finden Sie alle allgemeinen Informationen zu Corona und relevante Links zur Einreise nach Österreich:

Österreich-Urlaub: Einreise, Inzidenz und Corona-Regeln

Österreich: Reise- und Sicherheitshinweise

RKI-Risikogebiete

Corona-Regeln in den Bundesländern

Top-Sehenswürdigkeiten in Österreich

ADAC Reisen stellt Ihnen einige der Top-Sehenswürdigkeiten für Ihren Österreich-Urlaub vor. Von atemberaubenden Ausblicken bis zu kulinarischen Genüssen beweisen diese Beispiele die Vielfalt des Landes. Lassen Sie sich inspirieren und wählen Sie Ihr nächstes Urlaubsziel aus.

  • In Tirol liegt mit den Hohen Tauern der größte Nationalpark Österreichs. Für Wanderer und Aktivurlauber ist es ein Naturparadies mit vielen imposanten Aussichten. Hier steht der „König der Alpen“, der Großglockner, mit 3798 Metern als höchster Berg des Landes.
  • Eines der meistbesuchten Reiseziele ist der Wolfgangsee im Salzkammergut des Salzburger Landes. Die malerische Berglandschaft, der kristallblaue See und die historische Altstadt von St. Wolfgang bieten eine einzigartige Mischung aus Natur und Kultur. 
  • Salzburg ist nicht nur durch Mozart geprägt. Umgeben von der prachtvollen Bergkulisse lädt die Stadt zum Erkunden und Genießen ein. Die historischen Gebäude der Altstadt mit ihren Gassen lassen diese märchenhaft wirkende Stadt lebendig werden und machen Geschichte greifbar.
  • In der Steiermark ist Graz mehr als nur einen Besuch wert. Die Stadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und verzaubert mit prunkvoller Renaissancearchitektur, moderner wie historischer Kunst sowie Kultur und bietet zahlreiche Unterkünfte für einen Zwischenstopp.
  • Auf der sonnigen Südseite lockt Kärnten mit alpiner Landschaft und einem mediterranen Lebensgefühl. Zahlreiche Gipfel wollen bewandert werden, während wunderschöne Seen im Sommer zum Baden einladen. Klagenfurt wartet zudem mit einer pittoresken Altstadt auf.
  • Verbinden Sie Kultur und eine kulinarische Städtereise in der Hauptstadt Wien. Schloss Schönbrunn, einst Zuhause von Kaiserin Sissi, ist eine der meistbesichtigten Attraktionen Österreichs. Flanieren Sie durch die Altstadt und entdecken Sie eines der innovativen Restaurants oder genießen Sie in einem Kaffeehaus eine Wiener Melange.

Tipps für Ihren Österreich-Urlaub

Unabhängig davon, ob Sie auf einer Wanderung in den Bergen sind oder sich in einem Restaurant befinden und gespannt auf eine kulinarische Köstlichkeit warten – diese 5 Tipps sind leicht zu beherzigen und sorgen im Österreich-Urlaub für ein zusätzliches Wohlgefühl und gutes Miteinander.

  • Um in keine Fettnäpfchen in einem Gespräch zu treten, vermeiden Sie besser den Begriff „Ösi“, denn er ist despektierlich. Ebenso sei geraten, keine Dialekte nachzuahmen. Zeigen Sie lieber Interesse an der Sprache, indem Sie österreichisches Vokabular verwenden, das teils auch hierzulande bekannt ist. Dazu gehört zum Beispiel die „Semmel“ für ein Brötchen, „Schlagobers“ anstatt Sahne auf dem Kuchen oder der „Spritzer“, womit eine Weinschorle gemeint ist.
  • In den Bergen unterwegs zu sein bedeutet, respektvoll mit der Natur umzugehen. Daher bitte sämtlichen Müll nach einer Rast im Rucksack verstauen und dann zu Hause entsorgen.
  • Pflücken Sie auf einer Wanderung bitte keine Blumen. Es könnte sich um eine unter Naturschutz stehende Pflanze wie zum Beispiel den Enzian handeln, der sich leicht an seinen blauen Blüten erkennen lässt.
  • Kühe sind in der Regel friedliche Tiere, verhalten Sie sich ruhig und entspannt. Dennoch sollten Sie die Tiere nicht erschrecken und sie nach Möglichkeit großzügig umgehen.
  • Besonders im Sommer ist es ratsam, das Wetter beim Wandern in den Bergen per Wetter App im Blick zu behalten. An schwülen Tagen können Gewitter sehr schnell entstehen. Daher sollten Sie Touren sorgfältig planen und gegebenenfalls im Tal bleiben.

Mehr Service

  • Reisebüro finden
  • ADAC Reisen Vorteile
  • ADAC Reise-Versicherung
  • ADAC Newsletter
  • ADAC Magazin