1. ...
  2. Ratgeber
  3. Kärnten

Urlaub in Kärnten: Sonne, Seen und Berge

Alpine Landschaft, mediterranes Lebensgefühl: Das sonnige Kärnten gehört zu den beliebtesten Urlaubsregionen in Österreich. Zu Recht: Baden Sie in traumhaft türkisen und herrlich warmen Seen, gehen Sie an der idyllischen Drau auf Radtour oder bestaunen Sie die Gletscher an den höchsten Gipfeln der Alpenrepublik.

Auf Rundreise in Kärnten

  • 1. Der Nationalpark Hohe Tauern ist eine Landschaft der Superlative. Erleben Sie auf Kärnten-Reisen den Paterze-Gletscher und den höchsten Berg von Österreich, den 3798 Meter hohen Großglockner.
  • 2. Ein Bad im herrlichen Ossiacher See – das ist Urlaub in Kärnten. Der Ossiacher See ist besonders bei Campern beliebt.
  • 3. Wie wäre es mit einer Runde Golf und einem schönen Wellness-Hotel am Millstätter See? Oder am Faaker See?
  • 4. Zum Wandern oder Mountainbiken geht es nach Bad Kleinkirchheim in den Nockbergen
  • 5. Bummeln Sie durch die hübsche Altstadt von Klagenfurt, eine der schönsten von Österreich.
  • 6. Nervenkitzel verspricht ein Besuch in der Wildwasserarena Mölltal. Testen Sie hier Angebote wie Kanu-Rodeo.
  • 7. Ein tolles Winter-Erlebnis im Kärnten-Urlaub ist die „Alternative holländische 11-Städte-Tour“ am Weissensee, ein Eissport-Volkslauf.

Aktiver Urlaub in Kärnten

Wie praktisch: Ein Bade-, ein Radfahr- und ein Bergurlaub lassen sich im sonnigen und seenreichen Kärnten bestens miteinander verbinden. Mächtige Gipfel gibt es reichlich, etwa im Nationalpark Hohe Tauern, wo der Großglockner – mit 3798 Metern Österreichs höchster Berg – an Tirol grenzt. Hier, am mächtigen Pasterze-Gletscher, beginnt der Alpe-Adria-Trail, der bis nach Italien führt. Autofahrer genießen das Naturspektakel auf der malerischen Großglockner-Hochalpenstraße an der Grenze zum Salzburger Land. Wer sich auf Reisen lieber in den Sattel schwingt, radelt gemütlich mit der Familie auf dem beliebten Drauradweg oder um die herrlichen Seen. Gelände-Fans steuern das Mountainbike-Revier Bad Kleinkirchheim in den Nockbergen an. Dort gibt es ein 700 Kilometer langes Wege-Netz, darunter der Rossalmhüttentrail. Sie möchten im Kärnten-Urlaub lieber Golf in der Sonne spielen? Kein Problem, Plätze mit Seeblick gibt es reichlich, etwa am Millstätter See. Und für Kinder wird die Märchenwandermeile in Trebesing zum Erlebnis. Mutige balancieren auf Kärnten-Reisen über die Hängebrücke und überfliegen die Drachenschlucht per Seilzug. 

Kärnten, deine schönen Seen

Kommen wir zum Baden: eiskalte Bergseen – in Kärnten Fehlanzeige. Viele der über 200 glasklaren Badeseen haben fast Badewannentemperatur. Der Klopeiner See und der traumhaft türkis leuchtende Faaker See werden bis zu 28 Grad warm und sind beliebte Ziele für einen Kärnten-Urlaub mit der Familie, ebenso wie der große Ossiacher See, der Millstätter See oder der naturbelassene Weissensee. In Kärnten macht das Baden, Paddeln und Surfen so gleich noch mehr Spaß. Mondän präsentiert sich der berühmte Wörthersee, der mit seinen zahlreichen Bars und Gourmet-Restaurants wie dem Seerestaurant Saag Treffpunkt der Society ist. Auf den Geschmack gekommen? Dann buchen Sie für Ihre Kärnten-Reise doch gleich eines unserer attraktiven Hotel-Angebote in Kärnten – ob ein edles Wellness-Hotel oder eine komfortable Unterkunft zum Wandern.

Kärnten-Urlaub kulinarisch: Brettljause und Gelbe Suppe

Genießen wird im südlichsten Bundesland von Österreich großgeschrieben. Überall kann man auf Kärnten-Reisen typische Spezialitäten wie köstliche Kasnudeln, eine Art Ravioli, probieren und natürlich die zünftige Brettljause beim Wandern. Kulinarische Entdecker kosten die Gelbe Suppe, eine Festtagssuppe aus Gemüse und Fleisch, die ihre Farbe dem Safran verdankt. Und das knusprige Lesachtaler Brot natürlich, das von der UNESCO sogar zum immateriellen Kulturerbe erkoren wurde. Frische Brotlaibe kann man im Lesachtaler Bauernladen kaufen oder im Kärnten-Urlaub auf dem traditionellen Dorf- und Brotfest in Liesing (erstes September-Wochenende) probieren. Dazu schmeckt Sasaka, ein pikanter Aufstrich mit Schweinespeck und Gewürzen, der häufig in Buschenschänken auf der Brettljause angeboten wird. Danach gibt’s Süßes. Ein Klassiker der Kärntner Küche: der Reindling, ein Rosinenkuchen, der in der „Rein“, so der Name der Backform, gebacken wird.

Kleine und große Abenteuer

Schwindelfrei sollten Sie sein, wenn Sie den mit fast 100 Metern höchsten Aussichtsturm der Welt aus Holz, den Pyramidenkogel bei Keutschach am See, erklimmen und den Traumblick auf den Wörthersee genießen. Wie Sie wieder runterkommen? Zum Beispiel über die 120 Meter lange Rutschbahn oder rasant am Drahtseil per Flying Fox. Wer im Kärnten-Urlaub noch mehr Nervenkitzel sucht, stürzt sich beim Kanu-Rodeo in der Wildwasserarena Mölltal in die Fluten, besucht auf Reisen nach Kärnten den Wassererlebnispark im Maltatal oder den Klettersteig in der Millnatzenklamm. Noch mehr Abenteuer? Bei der Greifvogelschau auf der imposanten Felsenburg Landskron aus dem 14. Jahrhundert kommen Ihnen Adler zum Anfassen nahe. Und mit dem Sessellift geht es hinauf zu Kärntens spektakulärster Sommerrodelbahn am Klippitztörl. Mit bis zu 40 km/h fahren Wagemutige auf 1400 Metern Länge über Brücken, durch Steilkurven und Unterführungen. Eine rasante Kärnten-Reise.

Kärnten-Urlaub sportlich und kulturell

Kärnten wird zur Bühne, wenn die Teilnehmer der „Holländischen 11-Städte-Tour“, des weltgrößten Eissportspektakels, im Winter über den Weissensee flitzen. Im Sommer kommen Klassik-Liebhaber bei den Konzerten des Carinthischen Sommers in Ossiach und Villach auf ihre Kosten. Und wer die Traditionen von Kärnten im Urlaub erleben will, besucht Anfang August den Villacher Kirchtag, das größte Brauchtumsfest Kärntens mit Trachtengruppen, Tanz, Musik, Essen und Trinken.

ADAC Mitglieder erhalten das Tourset Österreich mit umfassenden Infos zu Städten und Regionen, die ADAC Tourmail- und Maut-Informationen erleichtern die Anreise. Informationen in Ihrem ADAC Reisebüro vor Ort.

Klagenfurt & Villach

Ein Stadtbummel darf in Ihrem Kärnten-Urlaub natürlich nicht fehlen. Im fast italienisch anmutenden Klagenfurt sollten Sie unbedingt das Landhaus besichtigen, ein stattlicher Renaissance-Bau mit prächtigen Deckengemälden von J. F. Fromiller, sowie den wunderschönen Dom St. Peter. Fototipp: Das Wörthersee-Mandl, ein putziges Bronzemännchen, das der Sage nach den Wörthersee erschaffen hat. Das Herz der Region schlägt in Villach, wo Sie auf Einkaufstour gehen können. Anschließend steht Entspannung in der Kärnten Therme auf dem Programm, eine der modernsten in Österreich. Ob Wellness oder Wandern, ob Badeurlaub mit der Familie oder vertraute Zweisamkeit – auf Reisen in Kärnten ist alles möglich.

Weitere Ratgeberseiten

ADAC Service

TourSet®, Karten und Reiseführer

Das ADAC TourSet enthält jeweils verfügbare Länderinformationen, Reisekarten und Urlaubsführer für Regionen und Städte.

Auslandshelfer App

Die ADAC Auslandshelfer App bietet Ihnen schnelle und intuitive Hilfe bei einem Notfall im Ausland durch den ADAC und dessen Partner.

ADAC Mautinformation

Straßenbenutzungsgebühren - wir sagen Ihnen, welche Kosten Sie in welchem Land erwarten.

Noch kein ADAC Mitglied?

Als ADAC Mitglied genießen Sie nicht nur den Schutz des ADAC, sondern genießen auch zahlreiche Vergünstigungen.

Mehr Service

Haben Sie Fragen?

Unser Service Team hilft Ihnen bei Ihrer Reisebuchung.

069 153 22 55 22

Mo-Sa 09:00 - 20:00 Uhr, So + Feiertage 10:00 - 18:30 Uhr

Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters. Oder per E-Mail an:

Reisebürosuche

Finden Sie ein Reisebüro in Ihrer Nähe und lassen Sie sich persönlich von unseren ADAC Reise-Experten beraten.

ADAC Reisen Vorteile

ADAC Reisen ist Ihr Spezialist für individuellen Urlaub. Entdecken Sie hier auf einen Blick Ihre Vorteile.

ADAC Versicherung und Reiseschutz

Grenzenlos sicher mit unseren Reiseversicherungen. Informieren Sie sich hier über die zahlreichen individuellen Möglichkeiten.