1. ...
  2. Großbritannien

Ratgeber für Ihren Grossbritannien-Urlaub!

Historische Seebäder, pittoreske Seen- und Wiesenlandschaften, mittelalterliche Festungen und moderne Städte, die oft auf eine lange Geschichte zurückblicken – Ein Urlaub in Großbritannien bietet für jeden das Richtige!

Saftig grüne Landstriche, historische Burgen, aufregende Metropolen und unzählige Schafe begleiten Ihren Urlaub – Großbritannien weist die perfekte Mischung aus Natur und Kultur auf. Sonnen Sie sich an den herrlichen Stränden von Cornwall und besuchen Sie friedliche Fischerorte an der Kanalküste. Mit renommierten Museen und erstklassigen Shoppingmöglichkeiten lockt die Hauptstadt London. Wer auf der Suche nach Ruhe und Abgeschiedenheit ist, wird das schottische Hochland mit seinen Mooren und Seen lieben. Egal für welche Region Sie sich entscheiden, freuen Sie sich auf einen Urlaub im Vereinigten Königreich ganz nach Ihrem Geschmack!

Die beste Reisezeit für einen Großbritannien Urlaub

Das Klima Großbritanniens ist gemäßigt und feucht-ozeanisch. Die Temperaturen sind dank des Golfstroms sehr mild. Dabei sind die Sommer mäßig warm und die Winter kühl. Das ganze Jahr über fällt viel Niederschlag, weshalb die Landschaft so üppig grün leuchtet. Am wärmsten ist das Klima in Cornwall. So sinken die Temperaturen im Südwesten des Landes auch im Winter nur selten unter 8°C. Als beste Reisezeit für einen Urlaub in Großbritannien gelten die Monate Juni bis September. Dies ist die wärmste und zugleich trockenste Jahreszeit. Die Sommermonate sind ideal für alle, die sich gerne an der frischen Luft bewegen, sei es beim Wandern, Reiten oder Golf spielen. Die Kanalinseln und die südlichen Grafschaften reizen im Sommer mit herrlichen Badestränden. Wer außerhalb der Hauptsaison reisen möchte, für den sind auch die Frühlings- und Herbstmonate perfekt, vor allem für Sightseeingtouren in den Städten Großbritanniens. Einen besonderen Zauber versprüht zudem die Weihnachtszeit, mit festlich geschmückten Straßen, gemütlichen Teestuben und heißer Schokolade. ADAC Mitgliedervorteil: Das kostenlose ADAC Tour-Set Großbritannien bietet Tipps und Informationen zu sehenswerten Städten und Regionen.

Highlights in London: Vom Big Ben zum Hyde Park

England ist das meistbesuchte Land des Vereinigten Königreiches und zieht jährlich Millionen von Besuchern aus aller Welt an. Besonderer Publikumsmagnet? Natürlich London! Hier hat die Queen ihren Hauptsitz und hier sind die berühmten roten Doppeldeckerbusse zu Hause. Zu den Highlights bei einem Urlaub in Großbritanniens Hauptstadt zählen der Buckingham Palace, in dem die britischen Monarchen residieren, der Elizabeth Tower mit der berühmten Glocke Big Ben und die historische Festung Tower of London am Themseufer. Lassen Sie sich die berühmten Londoner Museen wie das British Museum nicht entgehen, spazieren Sie in durch den riesigen Hyde Park und kehren Sie schließlich in einem der urigen Pubs ein, um ein kühles Pint und köstliche Fish'n'Chips zu essen.

Im Urlaub in Großbritannien nach Brighton ans Meer

Englands meistbesuchtes Seebad bietet auf kleinem Raum unsagbar viel zu entdecken: Brighton hat sich über die letzten Jahrzehnte zur heimlichen Musik-Hauptstadt Englands gemausert und zieht seither Musiker aus London und ganz Großbritannien in seine charmanten Altstadtgassen. Einmal angekommen ist die Brighton Waterfront am goldgelben Badestrand ein Muss. Schlendern Sie über die nostalgische Seebrücke Brighton Palace Pier, vergnügen Sie sich in den Fahrgeschäften und stärken Sie sich mit Donuts und Eis an den vielen Imbissbuden. Besuchen Sie aber auch maritime Museen wie das Brighton Fishing Museum, bevor Sie die kulturellen Highlights der Altstadt erkunden und am Abend ein Konzert in einer der vielen Musikkneipen der Stadt aufsuchen, um Folk-, Rock-, Jazz- oder Indiepop-Klängen zu lauschen.

Cornwall: Reisen in die letzte Wildnis Englands

Die Grafschaft Cornwall im südwestlichsten Teil Englands verzaubert mit ihren wildromantischen Naturlandschaften: sanfte Hügel im Landesinneren, dramatische Felsklippen an der Küste und dank des maritimen Klimas und der milden Winter viele tropische Gewächse, Moore und Heiden. Naturpanorama. Zu den beliebtesten Aktivitäten in Cornwall zählt das Wandern. Empfehlenswert ist beispielsweise der riesige Dartmoor National Park, einem der weitläufigsten wilden Naturschutzgebiete Europas. Dazu kommen pittoreske Fischerdörfer mit kleinen Kunstgalerien, urige Restaurants mit frischen Fischgerichten und verwinkelten Backsteingassen sowie etliche historische Sehenswürdigkeiten, Burgen und Schlösser, die es in Ihrem Urlaub in Großbritannien zu entdecken gilt.

Reise nach Schottland: Spannende Tage im Land von Whiskey und Haggis

Schottland umfasst das nördlichste Drittel der Insel Großbritannien und ist landschaftlich besonders für seine mystischen Highlands bekannt. Das bergige schottische Hochland mit seinen Mooren bietet Erholung pur und wer mag, kann sich am Süßwassersee Loch Ness auf die Suche nach dem legendären Ungeheuer Nessie machen. Kulturfreunde kommen hingegen in Edinburgh auf ihre Kosten. Besichtigen Sie die mittelalterliche Burg Edinburgh Castle, lassen Sie sich bei Kerzenschein durch die unterirdischen Straßen und Katakomben aus dem 17. Jahrhundert führen, trinken Sie in einer der vielen Bars und Pubs ein, zwei köstliche heimische Whiskeys und probieren Sie das schottische Nationalgericht Haggis.

Keltisches Abenteuer und spannende Aktivitäten in Wales

Malerische Strände und wilde Berglandschaften, historische Burgen, Schlösser und Denkmäler, die lebhafte Hauptstadt Cardiff, dazu der herrlich-kuriose Waliser Akzent, der einem überall voll Humor begegnet und Zungenbrecher wie Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch – ein wirklicher, echter Ort in Wales – produziert: Eine Rundreise durch Großbritannien ist nicht annähernd komplett ohne einen ausgiebigen Stopp in Wales. Lassen Sie sich auf Ihrer Reise von Hochmooren, grünen Heiden, wilden Wasserfällen und spannenden prähistorischen Sehenswürdigkeiten im Brecon Beacons National Park verzaubern, wandern Sie auf die über 1000 Meter hohen Gipfel und zu den smaragdgrünen Gletscherseen im Snowdonia Nationalpark. Und natürlich darf eine kleine Städtereise nach Cardiff nicht fehlen: Hier besichtigen Sie das neugotische Cardiff Castle und streifen durch die Gassen voller hipper Bars und Restaurants.

Reise auf die Kanalinseln: Die perfekte Mischung aus England und Frankreich

Last but not least: die Kanalinseln, oder auch die Normannischen Inseln, vor der Küste Frankreichs. Hier ist Inselhopping, Wandern und Genießen angesagt. Entdecken Sie die lieblich bis wilde Naturlandschaft der fünf Inseln Jersey, Sark, Guernsey, Alderney und Herm, die goldgelben Strände, Klippen und die in manchen Gebieten dank des vom Golfstrom begünstigten Klimas subtropischen Gärten und wilden Gewächse. Tauchen Sie ein in die faszinierende Geschichte der Inseln, in die französisch-normannische Vergangenheit und englische Gegenwart, über die der berühmte französische Schriftsteller Victor Hugo einst sagte: „Ein Stück Frankreich, das ins Meer gefallen ist und von England aufgesammelt wurde.“

Mehr Service

Haben Sie Fragen?

Unser Service Team hilft Ihnen bei Ihrer Reisebuchung.

069 153 22 55 22

Mo-Sa 09:00 - 19:00 Uhr, So + Feiertage 10:00 - 18:30 Uhr

Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters. Oder per E-Mail an: