0
Gran Canaria La Sorrueda

Einen Platz an der Sonne finden Sie auf Gran Canaria garantiert. Ob zum Sonnenbaden, Schwimmen, Wandern, Radfahren, Shoppen oder Golfen: Die sonnige Trauminsel im Atlantik bietet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Buchen Sie Ihren nächsten Urlaub auf Gran Canaria.

Abflughafen
Beliebig
Zielflughafen
Beliebig

Highlights für den Urlaub auf Gran Canaria

Der Urlaub auf Gran Canaria bietet gutes Wetter, viel Sonne und Wärme das gesamte Jahr über. ADAC Reisen stellt Ihnen einige Highlights der Kanarischen Insel vor. 

  1. Je weiter Sie ins Landesinnere gelangen, umso mehr ist die Landschaft von Bergen geprägt, weshalb Gran Canaria bei Wanderern ein gefragtes Reiseziel ist. Ein beliebtes Wanderziel im Norden ist das größte Waldgebiet der Insel, der Parque Natural de Tamadaba.  
  2. Das Wahrzeichen von Gran Canaria ist der Roque Nublo. Hierbei handelt es sich um einen 80 Meter hohen Basaltblock. 
  3. Die Wanderdünen von Maspalomas liegen zwischen Meloneras und San Agustin. Mit ihren breiten, goldgelben Sandhügeln erinnern sie an die Sahara. 
  4. Lassen Sie es sich an einem der Bade- und Sandstrände gut gehen, springen Sie in das Wasser des Atlantiks und beobachten Sie die Wolken, wie sie am Himmel vorbeiziehen. Der flach abfallende Strand Playa de Amadores im Südwesten der Insel ist besonders familienfreundlich. 
  5. Mit rund 380.000 Einwohnern ist die Hauptstadt Las Palmas de Gran Canaria zugleich die größte Stadt auf den Kanarischen Inseln. Die historische Altstadt – Vegueta genannt – mit der Kathedrale Santa Ana, Einkaufsgassen mit vielen Restaurants und vielen weiteren attraktiven Angeboten macht die lebendige Stadt sehenswert. 

Exklusiv für ADAC Mitglieder: Das kostenlose Tourset Spanien bietet umfassende Informationen zu Städten und Regionen. Die ADAC Maut-Informationen und Tourmail erleichtern Ihnen die Anreise. Infos in Ihrem ADAC Reisebüro vor Ort. 

Karte Gran Canaria
Bunt zusammengewürfelt präsentiert sich dieses Viertel von Las Palmas de Gran Canaria
Dünen von Maspalomas

Die nahezu kreisrunde Insel Gran Canaria hat einen Durchmesser von ca. 50 Kilometern und weist 14 Mikroklimazonen auf | Bunt zusammengewürfelt präsentiert sich dieses Viertel von Las Palmas de Gran Canaria | Dünen von Maspalomas

Die schönsten Orte auf Gran Canaria

Bunt zusammengewürfelt präsentiert sich dieses Viertel von Las Palmas de Gran Canaria

Bunt zusammengewürfelt präsentiert sich dieses Viertel von Las Palmas de Gran Canaria 

Neben der Hauptstadt Las Palmas im Nordosten wartet Gran Canaria mit vielen weiteren schönen Orten auf. Als Kontrast eignen sich die kleineren und ruhigeren Ortschaften wie das Bergdorf Fataga. Einige Orte möchte ADAC Reisen Ihnen für den Urlaub auf Gran Canaria vorstellen. 

  • Vom kleinen Fischerdorf zu einem äußerst beliebten Urlaubsort: Das ist Puerto de Mogan im Südwesten der Insel. Neben dem Yachthafen locken die Gassen der Altstadt oder eine Fahrt mit der Yellow Submarine viele Besucher an. 
  • Fataga ist das malerische Bergdorf, das von der UNESCO als Weltkulturerbe aufgenommen wurde. Die schöne Bergumgebung sowie die verwinkelten Gassen der Stadt laden zu einem Spaziergang oder einen Kaffee in einem der Restaurants ein. 
  • Playa del Inglés lockt mit kilometerlangen Stränden und großen Einkaufszentren. Durch die vielen Restaurants, Bars und Diskotheken wird den Besuchern auch ein reges Nachtleben geboten. 
  • ​​​​​​​Tejega im Zentrum der Insel liegt in den Bergen. Vor allem für Wanderer ist Tejega ein idealer Startpunkt, um die umliegenden Berge wie das Wahrzeichen der Insel, den 80 Meter hohen Basaltblock Rogue Nublo, zu entdecken.  

Beste Reisezeit für den Urlaub auf Gran Canaria

Gran Canaria ist die drittgrößte Insel der Kanaren und eine Insel, auf der ewiger Frühling herrscht. Das warm-gemäßigte, subtropische Klima wird von drei Faktoren wesentlich beeinflusst: dem Azorenhoch, dem Passatwind und der eher gemäßigten warmen Meeresströmung. Dadurch sind Temperaturschwankungen im Jahresverlauf gering. Liegen die Temperaturen im Sommer im Schnitt bei 22 bis 30 Grad, sind es im Winter 19 bis 24 Grad. Die Sommermonate sind durchgehend trocken. Im Winter fällt der gesamte Jahresniederschlag, der jedoch im Vergleich zu Deutschland gering ist. Daher ist der Urlaub in Gran Canaria für sämtliche Aktivitäten ganzjährig möglich.  

Gran Canaria hat ein Niederschlagsgefälle. Das bedeutet, dass es im Nordosten und Landesinneren im Winter mehr Regen gibt, da sich aufgrund der Windrichtung und der Berge die Wolken stauen. Der Süden und Südwesten sind die trockensten Gebiete auf der Kanarischen Insel. Hitze von über 30 Grad tritt nur auf, wenn der Wind sie vom afrikanischen Festland aus der Sahara heranträgt.  

Der beliebteste Strand von Gran Canaria: Der Playa del Inglés bei Maspalomas ist so riesig, dass garantiert für jeden ein ruhiges Plätzchen dabei ist

Der beliebteste Strand von Gran Canaria: die riesige Playa del Ingles bei Maspalomas. Auch am nahen Beach von San Agustin lässt sich wunderbar die Sonne genießen

Top-Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria

Roque Nublo bei Sonnenuntergang
Artenara im Norden ist das höchstgelegene Dorf von Gran Canaria
Barranco de los palmitos

Roque Nublo bei Sonnenuntergang  | Artenara im Norden ist das höchstgelegene Dorf von Gran Canaria | Barranco de los palmitos 

Im Urlaub auf Gran Canaria lohnt es sich, am Strand zu liegen und zu entspannen – doch die Insel hat noch weitere sehenswerte Angebote parat. Einige davon stellt ADAC Reisen Ihnen vor. 

  • Der Natur- und Tierpark Palmitos liegt nördlich von Maspalomas und ist ein beliebtes Ausflugsziel. Über 230 Vogelarten bevölkern den Naturpark und die artenreiche Pflanzenvielfalt mit Kakteen, Agaven, Palmen und Orchideen macht den Park zu etwas Besonderem.  
  • Östlich des Dorfes Santa María de Guía im Norden der Insel befindet sich mit der Cenobio de Valerón eine unter Denkmalschutz stehende Höhlenanlage. Bei der Durchquerung der Höhlen erfahren Sie viel Wissenswertes durch zahlreiche Informationstafeln.  
  • Ein Besuch auf dem höchsten Pass der Insel, dem Cruz de Tejeda auf 1500 Metern Höhe, lohnt sich nicht nur wegen der tollen Aussicht – viele Wanderwege starten von hier, zum Beispiel zum Pico de las Nieves, Gran Canarias höchstem Berg.  
  • Das Museum Casa de Colón in Las Palmas wird auch als Kolumbus-Haus bezeichnet, da der berühmte Seefahrer sich 1492 hier aufgehalten haben soll. Im Museum werden Exponate aus der Zeit vor Kolumbus und sogar eine Nachbildung eines seiner Schiffe gezeigt.  
  • Schöne Aussichten vom Dorfplatz aus auf die umliegende Bergwelt eröffnen sich in Artenara, einer Stadt in der Inselmitte. Sehenswert ist hier auch die Höhlenkirche Nuestra Señora de la Cuevita, die nahezu perfekt in Felsen integriert ist. 

Top-Strände für den Urlaub auf Gran Canaria

Die Sonne lacht vom Himmel, es weht eine angenehme Brise und eine Erfrischung im Meer ist nicht weit. An den Sand- und Badestränden beim Urlaub auf Gran Canaria fällt es leicht, einen schönen Tag zu genießen und den Alltag zu vergessen.  

  • Die Playa del Inglés im Süden bei Maspalomas gehört zu den bekanntesten Badestränden der Insel. Der drei Kilometer lange, breite Sandstrand fällt flach ins Meer ab und ist deshalb bei Familien mit Kindern und ungeübten Schwimmern gefragt.  
  • Die Playa de Las Canteras ist der Stadtstrand von Las Palmas und grenzt mit ihren drei Kilometern Länge direkt an die Stadt. Ein vorgelagertes Riff schützt den Strand vor starkem Wellengang, sodass dem Badevergnügen keine hohe Welle im Weg steht. 
  • Eine Viertelstunde von Puerto Rico entfernt liegt die Playa Amadores. Fein gemahlener Korallensand, der in der Sonne weiß erstrahlt, weckt das Verlangen, sich hier zum Sonnen und Baden niederzulassen.  
  • Die Playa de San Agustín im Süden der Insel ist mehr als 600 Meter lang, mit hellem Sand bedeckt und eignet sich wegen des geringen Wellengangs ideal zum Schwimmen. 
Einer der beliebtesten Stände von Gran Canaria: Playa del Inglés bei Maspalomas

Einer der beliebtesten Stände von Gran Canaria: Playa del Inglés bei Maspalomas

 

Anreise und Einreise

Die Kanarischen Inseln sind am besten mit dem Flugzeug zu erreichen. Viele der großen deutschen Flughäfen bieten Direktflüge zur Insel Cran Canaria an. 

Einreisebedingungen (Covid-19-Hinweise)  

Covid-19 wird die Reiseplanung auch in diesem Jahr beeinflussen.  

Aktuelle Informationen zu Einreise- und Rückreisebestimmungen können Sie den Webseiten der Bundesregierung, des Robert-Koch-Institutes und des Auswärtigen Amtes entnehmen. 

Hier finden Sie alle allgemeinen Informationen zu Corona und relevante Links zur Einreise auf die Kanarischen Inseln: 

Kanaren-Urlaub: Inzidenz, Einreise und Corona-Regeln 

Spanien: Reise- und Sicherheitshinweise 

RKI-Risikogebiete

Corona-Regeln in den Bundesländern 

Abflughafen
Beliebig
Zielflughafen
Beliebig

ADAC Service

ADAC Mitgliedschaft
Noch kein ADAC Mitglied?

Wo auch immer Sie sind. Wir sind da. Der ADAC ist der starke Partner für alle, die gerne sicher unterwegs sind. Profitieren Sie von zahlreichen Leistungen rund um Auto, Freizeit und Mobilität.

ADAC Reiserücktrittsversicherung Urlaub
ADAC Reiserücktritts­versicherung

Ihre ADAC Reiserücktrittsversicherung: Weltweiter Schutz für ein ganzes Jahr - vor und während der Reise.

ADAC Medical App
ADAC Medical App

Schneller Zugang zu telemedizinischer Behandlung im Ausland und zum Apotheken-Bestellservice Ihrer lokalen Apotheke in Deutschland.

ADAC Trips App
ADAC Trips App

Die ADAC Trips App ist der persönliche digitale Begleiter für Freizeitausflüge und Urlaubsreisen in Deutschland und Europa inkl. Verkehr, Wetter, Notruf und mehr.