1. ...
  2. Startseite
  3. Ratgeber
  4. Apulien

Pauschalangebote für Ihren Urlaub in Apulien

Hotelangebote für Ihren Urlaub in Apulien

Highlights für den Urlaub in Apulien

Apulien zählt zu den schönsten Regionen Italiens. Zahlreiche Highlights warten in Ihrem Apulien-Urlaub auf Sie! 

  1. Bewundern Sie die charmanten Altstadtgassen und die vielen historischen Bauten in Apuliens Hauptstadt Bari.  

  1. Ostuni ist ein Juwel an der Nordküste. Schlendern Sie durch die engen Gassen der Altstadt und betrachten Sie die weiß gekalkten Häuser. 

  1. In Alberobello können Sie die typisch apulischen Trulli-Rundhäuser mit ihren kegelförmigen Dächern bestaunen, die fast schon aussehen wie Zipfelmützen.  

  1. Das Castel del Monte ziert nicht nur die Ein-Cent-Münze in Italien, sondern es ist auch eines der Wahrzeichen Apuliens. Das Bauwerk des Stauferkaisers Friedrich II gehört zum UNESCO-Welterbe.  

  1. Im Nordwesten Apuliens befindet sich die malerisch gelegene Stadt Vieste, die wie eine Mischung aus Dubrovnik und Neapel wirkt. 

  1. Die Stadt Lecce im Südosten Apuliens begeistert mit wunderschöner barocker Architektur. 

  1. In der in Tuffstein gehauenen mittelalterlichen Felsenstadt Matera begeben Sie sich auf eine spannende Reise in die Vergangenheit. Sie ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und war 2019 die Europäische Kulturhauptstadt. 

Exklusiv für ADAC Mitglieder: Das kostenlose Tourset Italien bietet umfassende Informationen zu Städten und Regionen. Die ADAC Maut-Informationen und Tourmail erleichtern Ihnen die Anreise. Infos in Ihrem ADAC Reisebüro vor Ort

Beste Reisezeit für den Urlaub in Apulien

Für einen sonnenreichen Urlaub in Apulien bietet sich die Zeit zwischen Mai und Oktober an. Apulien verfügt über das Mittelmeerklima, das durch warme bis heiße sowie relativ trockene Sommermonate geprägt ist. Im Mai, Juni, September und Oktober erreichen die Temperaturen Werte von 23 bis 28 Grad. Zum Schwimmen und für viele erholsame Stunden am Strand sind die Monate Juni, Juli, August und September am geeignetsten, wenn das Wasser mit über 20 Grad beste Bedingungen bietet. Dazu klettert das Thermometer im Hochsommer gerne über 30 Grad.  

In den Wintermonaten wird es feuchter, sodass im Zeitraum von November bis April der meiste Regen des Jahres fällt. Doch auch in dieser Zeit scheint die Sonne reichlich, weswegen Sie die Zeit für Stadtbesichtigungen oder eine Rundreise nutzen können.

Top-Sehenswürdigkeiten in Apulien

Apulien – italienisch Puglia – ist eine Region Italiens, die reich an Sehenswürdigkeiten ist. ADAC Reisen gibt Ihnen einen Überblick über das vielfältige Angebot für Ihren Apulien-Urlaub.  

  • Martina Franca liegt in der Provinz Tarent im Landesinneren und ist eine pittoreske Barockstadt. Zauberhaft sind die reich verzierten Häuser in der Altstadt um die wunderschöne Piazza Maria Immacolata mit der prächtigen Basilika San Martino. 

  • In Bari werden Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten erblicken wie das Nationale Archäologische Museum, die Pilgerkirche Basilika San Nicola mit dem Bischofsstuhl Elias, die Kathedrale San Sabino oder das beeindruckende Castello di Bari. 

  • Rund 30 Kilometer östlich von Bari liegt Polignano a Mare. Das historische Ortszentrum weist Überreste der byzantinischen, arabischen, spanischen und normannischen Kultur auf, die die Stadt maßgeblich geprägt haben.  

  • Die Grotten und Tropfsteinhöhlen von Castellana südöstlich von Bari zählen zu den schönsten in ganz Italien. Angebotene Touren durch die Höhlen geben all ihre Schätze preis.  

  • Mit seiner vielseitigen und zum Teil einzigartigen Flora und Fauna ist der Gorgano-Nationalpark für Aktivitäten wie Wandern und Radfahren ideal geeignet. Erleben Sie unterschiedliche Landschaften mit Wäldern, Küstenseen und Steilklippen in hellen Farben. 

Top-Strände für den Urlaub in Apulien

In der italienischen Region Apulien gibt es zahlreiche schöne Strände. ADAC Reisen präsentiert Ihnen einige der Top-Strände für Ihren Apulien-Urlaub. 

  • Der Strand von Vieste überzeugt nicht nur durch seinen feinen, kilometerlangen Sandstrand – am nördlichen Ende zur Innenstadt steht im Wasser auch eine weitere Sehenswürdigkeit: der Pizzomunno, ein 25 Meter hoher, weißer Monolith aus Kalkstein. 

  • Entlang der Nordküste bei Vieste hält Apulien für Sie mehrere schöne Sandstrände parat. Genießen Sie den Tag am Portonuovo mit weißem Sand, besuchen Sie die Spiaggia di Lorenzo mit feinem Sandstrand und Möglichkeiten zum Schnorcheln oder entspannen Sie an der Bucht der Spiaggia dei Colombi. 

  • Am Alimini-Grande-See im Südosten Apuliens befindet sich der Alimini-Strand. Er zeichnet sich durch einen ungefähr drei Kilometer langen, feinen Sandstrand aus.  

Anreise und Einreise

Apulien ist am schnellsten mit dem Flugzeug zu erreichen. Große deutsche Flughäfen bieten Direktverbindungen zu den beiden internationalen Flughäfen in Bari und Brindisi an.  

Einreisebedingungen (Covid-19-Hinweise)  

Covid-19 wird die Reiseplanung auch im Jahr 2022 beeinflussen.  

Aktuelle Informationen zu Einreise- und Rückreisebestimmungen können Sie den Webseiten der Bundesregierung, des Robert-Koch-Institutes und des Auswärtigen Amtes entnehmen. 

Hier finden Sie alle allgemeinen Informationen zu Corona und relevante Links zur Einreise nach Italien: 

Italien- und Südtirol-Urlaub: Inzidenz, Einreise und Corona-Regeln 

Italien: Reise- und Sicherheitshinweise 

RKI-Risikogebiete  

Corona-Regeln in den Bundesländern 

Weitere Ziele in Italien

ADAC Service

TourSet®, Karten und Reiseführer

Das ADAC TourSet enthält jeweils verfügbare Länderinformationen, Reisekarten und Urlaubsführer für Regionen und Städte.

ADAC Mautinformation

Straßenbenutzungsgebühren - wir sagen Ihnen, welche Kosten Sie in welchem Land erwarten.

Die ADAC Auslandshelfer App bietet Ihnen schnelle und intuitive Hilfe bei einem Notfall im Ausland durch den ADAC und dessen Partner.

Noch kein ADAC Mitglied?

Als ADAC Mitglied genießen Sie nicht nur den Schutz des ADAC, sondern genießen auch zahlreiche Vergünstigungen.

Mehr Service

  • Reisebüro finden
  • ADAC Reisen Vorteile
  • ADAC Reise-Versicherung
  • ADAC Newsletter
  • ADAC Magazin