1. ...
  2. Startseite
  3. Ratgeber
  4. kuba strandurlaub

Kuba-Strandurlaub: Inseln, Buchten, Strände

Gut 5700 Kilometer Küste, die Karibik im Süden, der Atlantik im Norden: Kuba ist ein Sehnsuchtsziel – nicht nur wegen der Kolonialstädte, sondern auch wegen der traumhaften Strände und Inseln. Buchen Sie einen Flug nach Kuba und genießen Sie entspannte Tage am Strand. Unsere Reise-Tipps und Last-minute-Angebote.

Badeparadiese auf Kuba

  1. Varadero: Eines der beliebtesten und traditionsreichsten Badeparadiese auf Kuba. In Varadero finden Sie Hotels in allen Preisklassen, ein lebendiges Nachtleben und einen endlosen Traumstrand.
  2. Playa Ancón: Verbringen Sie Ihren Urlaub an einem der schönsten Strände an Kubas Karibikküste. Das hübsche Städtchen Trinidad liegt nur wenige Minuten entfernt.
  3. Cayo Coco: Palmengesäumte Strände, malerische Buchten, Mangroven und Flamingos – Cayo Coco ist ein Postkartenidyll.
  4. Cayo Santa María: Lassen Sie in exklusiven 4- oder 5-Sterne-Hotels in direkter Standlage die Seele baumeln. Tauchen, Wassersport, unter Palmen erholen – hier ist alles möglich.
  5. Guardalavaca: Ein entspannter Strandurlaub auf Kuba erwartet Sie in der Provinz Holguín. Der kleine Badeort Guardalavaca reizt mit feinsandigem Strand, gemütlichen Bars und Wassersportangeboten.
  6. Cayo Largo del Sur: Die beschauliche Insel im Süden ist ein Karibiktraum mit kristallklarem Wasser und tollen Tauchrevieren.

Strandurlaub auf Kuba: Buchten und Strände der Nordküste

Mit einem Mojito in der Hand und dem Blick aufs Meer die warmen Sonnenstrahlen genießen – so fühlt sich Strandurlaub auf Kuba an. Einer der bekanntesten Badeorte der Insel ist Varadero auf der schmalen Halbinsel Hicacos. Mit den vielen Hotels, Diskotheken, Bars und Restaurants kommt hier keine Langeweile auf. Ganz in der Nähe liegt die Hauptstadt Havanna – perfekt für einen Tagesausflug, um in die koloniale Vergangenheit von Kuba einzutauchen. Auf halber Strecke liegt die Playa Jibacoa. Da es hier nur wenige und überwiegend familiäre Hotels gibt, ist es der ideale Ort, um während der Reise in Ruhe zu entspannen. Authentisch ist die Playa Guardalavaca weiter östlich auf Kuba. Direkt an einem typisch kubanischen Fischerort gelegen, lässt es sich hier zwischen Mangrovenwäldern und bunten Fischerbooten sonnen. Romantisch: auf einem Pferd am Strand entlanggaloppieren. Lust auf einen Kuba-Urlaub am Meer? Dann stöbern Sie in unseren attraktiven Reise-Angeboten für Kuba, zum Beispiel für entspannte Tage im herrlichen Varadero.

Willkommen an der Karibikküste

Schneeweißer Sandstrand, türkisblaues Meer, in dem sich bunte Fische tummeln und Korallen wiegen: Die Playa Ancón zählt zu den schönsten Stränden der Karibik an der Südseite Kubas und ist perfekt zum Schnorcheln und Tauchen. Wer seinen Kuba-Strandurlaub in der nahegelegenen Stadt Trinidad gebucht hat, fährt frühmorgens mit einem Fahrrad vorbei an Zuckerrohr-Plantagen zur Playa Ancón. Zwar kein palmengesäumter Karibikstrand, aber trotzdem etwas Besonderes ist die Punta Gorda bei Cienfuegos. Nach einem Spaziergang durch die pastellfarbene Kolonialstadt lässt es sich hier zwischen alten Villen und grünen Gärten im Wasser abkühlen. Wer sich für die Kubanische Revolution interessiert, verbringt seinen Kuba-Strandurlaub an der Schweinebucht in einem Hotel an der Playa Larga. Es ist nicht weit bis zur Playa Girón, wo während der Invasion von 1961 die von den USA unterstützten Exilkubaner landeten.

Nicht das passende Angebot gefunden?

Alle Angebote

Kuba-Strandurlaub: Kleine Tauchparadiese

Die bunte Unterwasserwelt von Kuba bietet sich geradezu zum Tauchen an. An der Punta de Francés auf der Isla de la Juventud in der Karibik scheinen die Korallenriffe und Fische noch schillernder und bunter als andernorts zu sein – ein wahrer Traum im Kuba-Strandurlaub. Eine Alternative ist der Strand María la Gorda im Nationalpark Guanahacabibes nahe Pinar del Río. Schon die Kulisse aus tropischem Palmenwald und glasklarem Meer ist filmreif. Aber auch unter Wasser gibt es hier eine farbenprächtige Vielfalt zu entdecken.

Am Schildkrötenstrand

Wer Strandurlaub auf Kuba mit Kindern macht, kann auf der Insel viele spannende und exotische Tierarten entdecken. Etwas Besonderes sind sicherlich die brütenden Schildkröten am Playa Tortuga auf Cayo Largo del Sur. Immer im Sommer kommen sie an den Strand und legen ihre Eier. Die vielen Leguane sind eine weitere Attraktion der Insel. Bitte halten Sie genügend Abstand und stören Sie die Tiere nicht in Ihrem Lebensraum. Tipp: Die ADAC Auslandshelfer-App bietet Ihnen Hilfe in Notsituationen auch auf Kuba. ADAC Mitgliedervorteil: Die App ist für alle ADAC Mitglieder kostenlos erhältlich im App-Store.

Strandurlaub auf Kuba: Die Cayos

Urlaub auf einer paradiesischen Insel – wer träumt nicht davon? Auf Kuba gibt es zahlreiche sogenannte Cayos, flache Sandinseln, die vor der Küste liegen. Kristallklares Wasser, schneeweißer Strand und grüne Palmen bieten eine einzigartige Kulisse für einen Strandurlaub auf Kuba. Gut mit dem Mietwagen über einen Steindamm zu erreichen sind Cayo Santa María und Cayo Coco. Cayo Santa María ist ein wahres Naturparadies: Vogelfreunde können im Vogelschutzgebiet Flamingos beobachten. Auf Cayo Coco ist besonders der Traumstrand Playa Los Flamencos mit seinen All-inclusive-Hotels bekannt. Tipp: Cayo Coco bietet die einzige Verbindung zur Cayo Guillermo. Wer abschalten und entspannen möchte, fährt hier an die Playa Pilar. Mit einer Höhe von 15 Metern liegt hier übrigens eine der größten Sanddünen Kubas, die sich über malerische blaue Holzstege erkunden lässt.

Auf einsame Inseln reisen

Wer noch mehr Robinson-Crusoe-Flair möchte, findet auch weniger erschlossene Inseln für einen unvergesslichen Strandurlaub auf Kuba. Auf dem Steindamm Richtung Cayo Santa María liegt Cayo Las Brujas. Wer einsame, abgeschiedene Strände sucht, ist hier richtig. Die Inselgruppe vereint reiche Natur an Land und schillernde Korallenriffe im Meer. Cayo Sabinal liegt ebenfalls wie die vorher erwähnten Cayos im Inselparadies Jardines del Rey (Gärten des Königs). Der naturbelassene, wilde Strand wirkt mit den bizarr geformten, toten Baumstämmen, die aus dem Sand herausragen, fast unwirklich schön. Ein Spaziergang entlang des Strandes führt bis zum strahlend weißen Leuchtturm Faro Colón. Zur Cayo Levisa bei Viñales geht es nur per Boot. Am drei Kilometer langen Strand genießt man die Ruhe fast alleine. Und auch an der Karibik locken zauberhafte Inseln. Cayo Largo del Sur ist ein abgeschiedenes Paradies und ein Traum für Wassersportler und alle, die ruhige Tage am Meer genießen möchten.

Weitere Ratgeberseiten

ADAC Service

Mehr Service

Haben Sie Fragen?

Unser Service Team hilft Ihnen bei Ihrer Reisebuchung.

069 153 22 55 22

Mo-Fr 09:00 - 17:00 Uhr, Wochenende + Feiertage vorübergehend nicht erreichbar

Ortstarif der Deutschen Telekom aus dem deutschen Festnetz . Kosten aus anderen Festnetzen oder Mobilfunkkosten können abweichen. Oder per E-Mail an: