1. ...
  2. Ratgeber
  3. Athen

Städtereise nach Athen – Kurzurlaub in der Antike

Athen – Geburtsstätte der Demokratie, Austragungsort der ersten Olympischen Spiele, Heimat der antiken Philosophie. Bewundern Sie die imposanten Tempel der Akropolis und den antiken Marktplatz, wo einst die großen Philosophen debattierten. Athen begeistert mit mildem Klima, eindrucksvoller Geschichte, aber auch mit einer faszinierenden Altstadt und einem bunten Nachtleben. Hier finden Sie die besten Tipps und Angebote.

Sehenswürdigkeiten in Athen

  • 1. Die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erkorene Akropolis thront auf einem 156 Meter hohen Kalksteinhügel und ist zweifellos die größte Sehenswürdigkeit auf Athen-Städtereisen. Nehmen Sie sich Trinkwasser mit und planen Sie für den Besuch im Athen-Kurzurlaub viel Zeit ein.
  • 2. Zwischen Oliven, getrockneten Früchten, griechischen Bergkräutern, Fetakäse sowie lebenden Hühnern, Papageien und mehr tauchen Sie auf dem Zentralmarkt von Athen in eine Welt aus wohlduftenden Gerüchen, Farben und Geschmäckern ein.
  • 3. Die weltweit bedeutendste Sammlung von Kunstwerken und Gebrauchsgegenständen der griechischen Antike finden Sie im Archäologischen Nationalmuseum Athen – von neolythischen Zeugnissen ab dem Jahre 6800 v. Chr. bis zu Exponaten wie der Bronzestatue des Kaisers Augustus von 10 v. Chr.
  • 4. Athens Stadtviertel Psirri und Monastiraki locken mit dem quirligen Nachtleben der griechischen Hauptstadt.

Städtereise Athen: Imposante Akropolis

Auf einem Kurzurlaub in Athen kommt man um die größte Attraktion natürlich nicht herum: die antike Akropolis, die der Stadtgöttin Athene geweihte „Hochstadt“. Auf einem 156 Meter hohen Felsplateau thront das berühmteste Monument Griechenlands über der Stadt. Die mächtigen marmornen Säulen, Friese und Reliefs des Parthenon, der Niketempel, das Erechtheion und der monumentale Torbau Propyläen entstanden zwischen 467 und 406 v. Chr. in atemberaubend kurzer Zeit, nachdem die Perser die Stadt zerstört hatten. Und sie faszinieren bis heute. Bis in das Mittelalter gewährte der trutzige Burgberg Schutz vor Feinden. So entstanden über die Jahrhunderte Harems, Moscheen und Marktgassen, die im Rahmen der Restaurierung abgerissen wurden. Einige Historiker kritisieren, dass die Akropolis heute erscheint, als sei sie nie mehr gewesen als eine Hochburg des Altertums. Kritik hin oder her: Das Herzstück der antiken Kultur darf man auf Athen-Städtereisen nicht verpassen.

Stätte der Demokratie: Agora

Kultur-Liebhaber besuchen in ihrem Athen-Kurzurlaub auch das Herz der Stadt, den antiken Markt- und Versammlungsplatz Agora im Zentrum, auf dem einst Sokrates und andere große Philosophen, Politiker und Dichter ihre kühnen Ideen debattierten. Der Komödienschreiber Eubulos schrieb im 4. Jahrhundert v. Chr., dass man in der Agora darüber hinaus diverses Allerlei erwerben könne: „Feigen, Gerichtsvollzieher, Trauben, Äpfel, Zeugenaussagen, Rosen, Honig, Prozesse, Myrte, Verlosungsgeräte, Ringe, Wasseruhren, Gesetze und Beschuldigungen.“ Noch heute finden auf dem Areal Veranstaltungen statt und lassen sich auf Athen-Städtereisen viele Sehenswürdigkeiten wie das Odeion des Agrippa, die Stoa des Attalos und das Hephaisteion – nach dem Parthenon der besterhaltene griechische Tempel – bestaunen. Buchen Sie eines unserer attraktiven Angebote für Hotels in Athen.

Direkt im Zentrum

DAYS_3

inkl. Flug

Athen-Städtereisen: Altstadtbummel in der Plaka

Wer gerne durch alte Kopfsteinpflastergassen bummelt, vorbei an kultur-historischen Monumenten, Cafés und Boutiquen, für den ist die Plaka, Athens ältestes Stadtviertel der Neuzeit, ein Erlebnis. Hier können Sie auch zahlreiche Hotels für Ihre Athen-Städtereise buchen. Monastiraki ist der zentrale Platz in der Plaka: Hier findet jeden Sonntag ein Flohmarkt statt und tummeln sich tagtäglich zahllose Athener und Touristen, um Antiquitäten, Lederwaren und touristisches Allerlei zu verkaufen oder zu erstehen. Setzen Sie sich in Ihrem Athen-Kurzurlaub in eines der Cafés und beobachten Sie das quirlige Treiben. Anschließend spazieren Sie zum nahen Central Market und tauchen in das Getümmel zwischen den lauten, bunten und chaotischen Ständen mit Gewürzen, Käse, Fisch und Fleisch ein. Der Markt ist auch eine erstklassige Adresse für kulinarische Mitbringsel. Zur Erholung geht es dann im Städteurlaub in den schönen botanischen Garten der Hauptstadt. Setzen Sie sich auf eine Bank und genießen Sie die Ruhe im Grünen.

 

Nachtleben & Kulinarik im Athen-Kurzurlaub

Wie in jeder Metropole pulsiert auch in Athen das Leben und das fast rund um die Uhr. Das Schöne: Hier findet es an warmen Sommerabenden in geselliger Runde draußen auf der Straße statt. Ältere Herren sitzen vor den Cafés, spielen Tavli (Backgammon) und debattieren leidenschaftlich über Politik. Junge Leute treffen sich vor den trendigen Cocktailbars und Tavernen in den Gassen der Szeneviertel Psirri und Monastiraki nördlich der Akropolis sowie im Stadtteil Gazi. Ein Erlebnis für Nachteulen sind auf Athen-Städtereisen die Bouzoukias, typisch griechische Bars mit Live-Musik, Tanz und jeder Menge Ouzo. Hier wird bis zum Morgengrauen gefeiert. Tipp: Wer im Athen-Kurzurlaub griechische Sterneküche probieren möchte, dem empfehlen wir das vornehme Funky Gourmet (Paramithias Straße 13 / Ecke Salaminos). Vorher reservieren! 

ADAC Mitgliedervorteil: Das kostenlose Tourset Griechenland bietet Ihnen umfassende Informationen zu Land, Städten und Regionen. Sie erhalten das Tourset in Ihrem ADAC Reisebüro vor Ort.

Athen-Städtereisen & Ausflug nach Sounion

Am südlichsten Punkt von Attika, am Kap Sounion, steht 60 Meter über der Ägäis der außergewöhnliche Poseidontempel, der dem gleichnamigen Meeresgott geweiht war. Seine Ruinen stammen aus dem Jahr 445 v. Chr. Seeleute erbrachten an diesem letzten Ort, den die hellenischen Segler vor ihrer Reise von der Heimat sahen, einst Opfergaben, um für Schutz und Glück auf See zu bitten. Den Tempel erreicht man auf Athen-Städtereise mit dem Bus. Bleiben Sie bis zum Abend, wenn die Sonne spektakulär im Saronischen Golf versinkt. Kamera einpacken!

Reise nach Delphi

Reservieren Sie einen Tag Ihrer Städtereise nach Athen für einen Ausflug nach Delphi. Die beeindruckende antike Stätte liegt gut 180 Kilometer nördlich von Athen in einer grünen Berglandschaft und zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Berühmt wurde Delphi für sein Orakel. Einst konsultierten Könige und Kriegsherren Pythia, eine Priesterin des Apolls, und bekamen sehr zweideutige Voraussagen. So lag sie selten falsch und das Heiligtum genoss hohes Ansehen. Besichtigen Sie den Apollontempel und das archäologische Museum in Ihrem Athen-Kurzurlaub. Entdecken Sie unsere attraktiven Angebote für Griechenland-Pauschalreisen.

Weitere Ratgeberseiten

ADAC Service

TourSet®, Karten und Reiseführer

Das ADAC TourSet enthält jeweils verfügbare Länderinformationen, Reisekarten und Urlaubsführer für Regionen und Städte.

ADAC Reise Infos

Hier finden Sie alle wichtigen Reiseinformationen im Überblick.

Auslandshelfer App

Die ADAC Auslandshelfer App bietet Ihnen schnelle und intuitive Hilfe bei einem Notfall im Ausland durch den ADAC und dessen Partner.

Noch kein ADAC Mitglied?

Als ADAC Mitglied genießen Sie nicht nur den Schutz des ADAC, sondern genießen auch zahlreiche Vergünstigungen.

Mehr Service

Haben Sie Fragen?

Unser Service Team hilft Ihnen bei Ihrer Reisebuchung.

069 153 22 55 22

Mo-Sa 09:00 - 20:00 Uhr, So + Feiertage 10:00 - 18:30 Uhr

Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters. Oder per E-Mail an:

Reisebürosuche

Finden Sie ein Reisebüro in Ihrer Nähe und lassen Sie sich persönlich von unseren ADAC Reise-Experten beraten.

ADAC Reisen Vorteile

ADAC Reisen ist Ihr Spezialist für individuellen Urlaub. Entdecken Sie hier auf einen Blick Ihre Vorteile.

ADAC Versicherung und Reiseschutz

Grenzenlos sicher mit unseren Reiseversicherungen. Informieren Sie sich hier über die zahlreichen individuellen Möglichkeiten.