1. ...
  2. Startseite
  3. Ratgeber
  4. Ratgeber für Ihre Slawonien Reise

 

Highlights für den Urlaub in Slawonien

Slawonien hält einige Highlights bereit, die Sie bei einem Besuch in Kroatien auf keinen Fall verpassen sollten. Neben der beeindruckenden Landschaft bieten die Städte eine Menge kultureller Ausflugsziele. In diesem Beitrag finden Sie alle wichtigen Informationen zu Ihrem Slawonien-Urlaub.

  • Der Naturpark Kopački rit östlich von Osijek ist ein großes Naturschutzgebiet und mit 238 Hektar eines der größten Feucht- und Sumpfgebiete Europas. Vor allem für Vogelfans ist der Naturpark ein echter Geheimtipp. Rund 300 verschiedene Arten, darunter seltene Vögel wie der Seeadler, sind hier heimisch. Eine tolle Möglichkeit, um Kopački rit kennenzulernen, ist die Teilnahme an einer Ausflugsfahrt mit dem Boot.
  • Städte wie Osijek, Vinkovci, Požega, Slavonski Brod und Vukovar verzaubern mit ihren historischen Altstädten und beeindruckenden Denkmälern, Kirchen, Festungsanlagen und Museen.
  • Entspannung und Erholung versprechen in Slawonien und Baranja Strände an Flüssen sowie Seen, die in die grüne Natur eingebettet sind.

Die schönsten Orte in Slawonien

Neben Osijek, der Hauptstadt Slawoniens, erwarten Sie eindrucksvolle Städte wie Djakovo, Slavonski Brod und Vukovar, die zum Entdecken und Erkunden einladen. Lassen Sie sich von mittelalterlichen Festungen und Altstädten, beeindruckenden Barockschlössern und Kathedralen sowie traumhaften Parkanlagen begeistern.

  • Osijek ist die Hauptstadt Slawoniens und für ihre historische Altstadt bekannt. Neben vielen barocken Gebäuden können Sie hier die Festung Tvrđa besuchen. Das slawonische Nationalmuseum bietet eine spannende Möglichkeit, sich über die Geschichte der Stadt zu informieren. Osijek gilt mit 17 Parkanlagen als eine der grünsten Städte des Landes.
  • Im Herzen Slawoniens liegt Đakovo. Die über 150 Jahre alte Kathedrale am Strossmayerovo, zu deutsch Strossmayerplatz, ist die bekannteste Sehenswürdigkeit der Stadt. Jeden Sommer findet im Park das Folklorefest „Đakovački vezovi“ statt, bei der Folkloregruppen mit traditionellen Trachten aus ganz Kroatien ihrer Tänze zeigen. Ein weiteres Highlight sind die Lipizzaner Pferderennen. Die Pferderasse wird hier seit über 500 Jahre gezüchtet.
  • Die sechstgrößte Stadt in Kroatien ist Slavonski Brod. Die Stadtgeschichte reicht rund 8.000 Jahren zurück und entsprechend reich ist das kulturelle Erbe, wie etwa die barocke Festungsanlage. Zu entdecken gibt es in Slavonski Brod zudem das Haus der kroatischen Schriftstellerin Ivana Brlić-Mažuranić. Die Königin der kroatischen Geschichten schrieb Kinderbücher, die weit über die Grenzen Kroatiens hinaus bekannt sind.
  • Zwischen Donau und Save liegt die Stadt Vinkovci. Bei einem Bummel durch das Zentrum lohnt sich ein Besuch der Kirche des Heiligen Eusebius und Polion. Im Stadtmuseum erfahren Besucher alles zur spannenden Geschichte von Vinkovci.
  • Die kroatische Stadt Vukovar in Slawonien lädt zum Erkunden des historisch barocken Zentrums ein. Im Schloss Eltz, das einst im Besitz deutschen Kurfürsten war, wird im Stadtmuseum die Geschichte von Vukovar wieder lebendig.
  • Kulinarischer Tipp: Probieren Sie bei einem Besuch in Slawonien die originalen Kulen aus, die es auf Märkten und in Geschäften zu kaufen gibt. Die Rohwurst ist eine typische, kulinarische Köstlichkeit der Region. Slawonien ist bekannt für eine Vielzahl an Köstlichkeiten, doch der Kulen nimmt dabei eine besondere Rolle ein und gilt als Kroatiens leckerste Wurst.

 

 

Beste Reisezeit für den Urlaub in Slawonien

Kroatien ist durch mehrere Klimazonen geprägt. Der Norden und der Osten von Slawonien weisen ein typisch kontinentales Klima auf. Die Sommertage sind heiß und die Temperaturen klettern schnell nach oben. Da sich die Luft rasant abkühlt, sind die Winter teilweise extrem kalt. Slawonien ist stark von den Jahreszeiten geprägt, wobei der Frühling und der Herbst kurz ausfallen. Niederschläge sind eher selten. Im Winter kann auch mal Schnee fallen. Die beste Reisezeit für Slawonien sind die Monate Mai und Juni sowie September und Oktober mit angenehmen, sonnigen Temperaturen um die 24 Grad.

Wer Lust hat, die Traditionen von Slawonien kennenzulernen, sollte zu den bekannten Folklorefesten anreisen. Der Djakovacki vezovi in Đakovo findet im Juli statt, das Brodsko kolo in Slavonski Brod im Juni und das Vinkovacke jeseni in Vinkovci im September.

Top-Sehenswürdigkeiten in Slawonien

Slawonien hat eine lange Geschichte und kulturelle Sehenswürdigkeiten, die Sie auf eine Zeitreise mitnehmen. Mindestens genauso faszinierend zeigen sich die üppigen Naturlandschaften. Diese Voraussetzungen führen zu einem unvergesslichen Slawonien-Urlaub.

  • Das Wahrzeichen der Stadt Đakovo und gleichzeitig eine beliebte Sehenswürdigkeit ist die Strossmayer Kathedrale, die im Jahr 1882 im neuromanischen Stil fertiggestellt wurde. Die Kathedrale kann alleine oder bei einer Führung besichtigt werden.
  • Das Schloss Odescalchi liegt im Osten Kroatiens in der Stadt Ilok. Seit 1969 erhalten geschichtlich interessierte Besucher im historischen Stadtmuseum spannende Einblicke in die Stadtgeschichte.
  • Das Stadtbild von Vukovar ist vom Wasserturm geprägt, der 1968 fertiggestellt wurde und zu den höchsten Gebäuden Slawoniens zählte. Heute ist er ein bedeutsames Mahnmal für den Krieg in Kroatien zwischen 1991 und 1995.
  • In Osijek ist das „Shell museum and Water World“ einen Besuch wert und zeigt eine fossile Ausstellung der Wasserwelt der Region. Es ist das größte Museum seiner Art in Kroatien und Mitteleuropa und hält einige der seltensten Exponate bereit.

Top-Strände für den Urlaub in Slawonien

In Slawonien und der Gespanschaft Baranja laden während der heißen Sommermonate die Strände der Donau und Drau sowie zahlreiche Seen zu einer erfrischenden Abkühlung ein. ADAC Reisen stellt Ihnen die attraktivsten Badeplätze für Ihren Urlaub in Slawonien vor.

  • Zahlreiche Sandstrände befinden sich am Fluss Drau wie in Osijek, Nard oder Nehaj, an denen seichtes Wasser dominiert.
  • Eine Besonderheit stellen Sandinseln dar, die je nach Höhe des Wassers zum Vorschein treten. Die schönsten Sandinseln liegen zwischen Gata und Petrijevci. Der beliebte Kiesstrand Bistrinačka bietet seinen Besuchern kristallklares Wasser und eine saubere Umgebung.
  • Einladende Badeseen lassen sich unter anderem in Borovik bei Đakovo und Lapovac bei Našice finden. Umrandet von einer hügeligen, grünen Landschaft bieten die Badeseen ruhige, schattige Plätze sowie klares Wasser.
  • Der zehn Kilometer lange Strand in Draž an der Donau hält neben ausgezeichneten Bademöglichkeiten ein umfassendes Freizeitangebot, eine Promenade und Restaurants bereit.

Exklusiv für ADAC Mitglieder: Lernen Sie sich vor Ihrem Urlaub in Slawonien mit dem Tourset Kroatien kennen. Alles ADAC Mitglied können Sie Ihr Tourset in einem ADAC Reisebüro vor Ort abholen oder online bestellen.

 

ADAC Service

TourSet®, Karten und Reiseführer

Das ADAC TourSet enthält jeweils verfügbare Länderinformationen, Reisekarten und Urlaubsführer für Regionen und Städte.

ADAC TourMed

Starten Sie optimal vorbereitet in Ihren Urlaub.

Auslandshelfer App

Die ADAC Auslandshelfer App bietet Ihnen schnelle und intuitive Hilfe bei einem Notfall im Ausland durch den ADAC und dessen Partner.

Noch kein ADAC Mitglied?

Als ADAC Mitglied genießen Sie nicht nur den Schutz des ADAC, sondern genießen auch zahlreiche Vergünstigungen.

Mehr Service

  • Reisebüro finden
  • ADAC Reisen Vorteile
  • ADAC Reise-Versicherung
  • ADAC Newsletter
  • ADAC Magazin