1. ...
  2. Ratgeber
  3. Great Barrier Reef

Great Barrier Reef – das Wunder von Queensland

Auf 2300 Kilometern erstreckt sich das gigantische Korallenriff vor der Nordostküste des australischen Kontinents. Das Great Barrier Reef ist UNESCO-Weltnaturerbe und ein Paradies für Taucher, Schnorchler und Segler. Aber auch an Land erwarten Sie in Queensland zahlreiche Abenteuer und Naturschönheiten.

Great Barrier Reef: Zauber der glitzernden Korallen

Vor der Küste Australiens haben kleine Meerestiere Erstaunliches erschaffen. Das tropische Great-Barrier-Reef, gelegen in Northern Australia, gehören zum Great Barrier Reef Marine Park, der auf Land übrigens auch faszinierende Wanderwege durch die tropische Natur-und Tierwelt bereit hält, ist die größte von Lebewesen gebildete Struktur der Erde. Eine Kette aus über 2900 einzelnen Riffen mit mehr als 350 Steinkorallenarten sowie fast 1000 paradiesische Inseln säumen den östlichen Rand des australischen Kontinentalsockels, und erstrecken sich auf einer Länge von fast 2500 Kilometern. Das ist eine Distanz wie zwischen Neapel und Südnorwegen! Das Great Barrier Reef bildet den Lebensraum für unzählige weitere Meerestiere wie den farbenprächtigen Clownfisch und den Kupferstreifen-Pinzettfisch, für Haie und dahinschwebende Rochen, für anmutige Meeresschildkröten, knallblaue Seesterne, bunte Seefedern und Anemonen, deren Tentakeln sich graziös in der Strömung wiegen – ein paradiesisches Unterwasserreich, das jeden Naturliebhaber ehrfürchtig in Entzückung versetzt.

Korallen unter Schutz: Great Barrier Reef Marine Park

Im südlichen Teil des Great Barrier Reef, wo die Temperaturen etwas kühler sind, grasen die gemütlichen Dugongs, auch Seekühe genannt. Von Juli bis November lohnt sich ein Ausflug zum Riff vor Hervey Bay. Dann ist Walsaison und Buckelwale bringen in den ruhigen Gewässern ihre Kälber zur Welt. Obwohl das Great Barrier Reef nur so vor Leben strotzt, ist es bedroht. Die durch den Klimawandel steigenden Wassertemperaturen schaden dem fragilen Ökosystem des Great Barrier Reefs, die sogenannte Korallenbleiche führt zum Absterben der Nesseltiere. Obwohl das Gebiet von der Great Barrier Reef Marine Park Authority geschützt und erhalten wird, befürchten Wissenschaftler, dass das Paradies irgendwann nicht mehr der schillernde Lebensraum sein wird, der er heute noch ist. Achten Sie deshalb am besten auf nachhaltige Tourismusangebote, berühren Sie beim Tauchen im Great Barrier Reef keine Korallen und halten Sie sich beim Segeln an die Ankervorschriften.

Highlights Great Barrier Reef

  • 1. Wer das UNESCO-Weltnaturerbe Great Barrier Reef entdecken möchte, fliegt oft das pittoreske Städtchen Cairns an. Entdecken Sie bei Spaziergängen entlang der Esplanade Ibisse, Reihe, Pelikane und andere Wasservögel, springen Sie zur Abkühlung in die Cairns Lagoon oder besuchen Sie die idyllischen Traumstrände in der Umgebung, etwa Kewarra Beach, wo Palmen, türkises Meer und feiner Sandstrand für Robinson-Crusoe-Gefühle sorgen.
  • 2. Der Great Barrier Marine Park umfasst neben der weltberühmten Kette von über 2.900 Einzelriffen, 1000 tropischen Inseln und 359 verschiedenen Steinkorallenarten auch einen tropischen Regenwald an Land, dessen Wanderwege nicht minder faszinierende Einblicke in die Natur gewähren.
  • 3. Wer einmal im Norden Australiens unterwegs ist, muss die ikonischen Whitsunday Islands aufsuchen: Puderfeine, weiße Traumstrände, glasklares Wasser, bunt glitzernde Korallenriffe und dichte Pinienwälder machen das Segel- und Tauchparadies zum Postkartenmotiv schlechthin.

Von Sydney ins Coral Paradise: Tor zum Great Barrier Reef

Einer der besten Ausgangspunkte für Touren in die zauberhafte Welt der Korallen, aber auch in den tropischen Regenwald im Nordosten Australiens ist die Stadt Cairns, die Sie mit dem Flugzeug in drei Stunden von Sydney aus erreichen. Cairns gehört wie das Great Barrier Reef und Uluru (Ayers Rock) in die Region Northern Australia und liegt an der Ostküste von Far North Queensland. Hier starten unzählige Bootstouren sowie Schnorchel- und Tauchausflüge zum Great Barrier Reef. Außerdem gibt es hier viele tolle Hotels, Bars und Restaurants. Bummeln Sie über die Uferpromenade Esplanade und kühlen Sie sich in der kostenlosen Cairns Lagoon, einem riesigen Salzwasser-Pool, ab. Wer gleich ins Meer springen möchte, sollte unbedingt beachten, dass in den Mangroven und Flussmündungen Salzwasserkrokodile leben und von November bis Mai Quallen-Saison ist! Tipp: Besuchen Sie die wunderschönen Flecker Botanic Gardens und den Tjapukai Aboriginal Cultural Park, wo Sie Musik- und Tanzdarbietungen der Aborigines erleben.

Ausflüge Australia: Abenteuer Great Barrier Reef

Es gibt viele Möglichkeiten, die sagenhafte Region des Great Barrier Reef zu erleben. Unternehmen Sie ab Cairns zum Beispiel einen Schnorchel- oder Tauchausflug, entweder als Tagestour oder als mehrtägigen Liveaboard-Trip. Wer lieber trocken bleiben möchte, kann das farbenfrohe Treiben unter Wasser vom Glasbodenboot aus erleben. Unvergessen bleibt auch ein Panoramaflug über das Great Barrier Reef. So kann man die atemberaubenden Formationen der Korallenriffe in ihrer vollen Pracht bestaunen. Ein echtes Abenteuer ist ein Segeltörn durch die paradiesische Inselwelt. Von Airlie Beach, weiter im Süden, geht es zu den traumhaften Postkartenmotiven der Whitsunday Islands. Die Inseln sind für ihre schneeweißen Sandstrände, das türkisblaue Wasser und die märchenhaften Resorts und Hotel-Anlagen berühmt. Ein Stopp am Whitehaven Beach ist ein Muss, eine Nacht auf Hamilton Island, zum Beispiel in den Palm Bungalows, das Sahnehäubchen. Egal für welche Tour Sie sich entscheiden: das Great Barrier Reef bedeutet Abenteuer und Erholung in sagenhafter Natur.

Australian Paradise: Great Barrier Reef & Barron Falls

Doch in Northern Australia erwarten Sie auch an Land in Queensland einzigartige Abenteuer. Direkt außerhalb von Cairns liegt der Barron Gorge National Park. Schweben Sie mit der Skyrail Rainforest Cableway, einer der längsten Gondelseilbahnen der Welt, über den dichten Regenwald hinauf zum Künstlerdorf Kuranda. Unterwegs können Sie den mächtigen Wasserfall Barron Falls bestaunen. In Kuranda bummeln Sie zwischen Galerien, historischen Gebäuden und entspannten Cafés hin und her und erstehen traditionelles Kunsthandwerk. In den Bäumen flöten Papageien, überall blühen Orchideen. Zurück geht es mit der traumhaften Kuranda Scenic Railway. Für eine Portion Adrenalin sorgt auch ein Ausflug zum Barron River. Der Fluss in den Atherton Tablelands eignet sich bestens für Wildwasserrafting. Eine Reise zum Great Barrier Reef heißt somit bei Weitem nicht "nur" Schnorcheln & Tauchen: auf ins vielseitige Urlaubsabenteuer!

Great Barrier Reef Road Trip: Regenwald & Traumstrand

Gut zweieinhalb Autostunden nördlich von Cairns in North Queensland liegt der Daintree-Nationalpark. Der älteste Tieflandregenwald der Welt gehört zum UNESCO-Weltnaturerbe und beheimatet seltene Tiere wie Baumkängurus, Regenwaldechsen und unzählige Schmetterlingsarten. Unternehmen Sie hier eine geführte Wandertour durch die Mangroven oder einen Jeep- oder Bootsausflug zum sagenhaften Cape Tribulation, wo der Regenwald direkt an den einsamen Traumstrand grenzt. Übernachten können Sie zum Beispiel in den luxuriösen Baumhäusern der Silky Oaks Lodge.
Tipp: Ein unvergessliches Abenteuer verspricht auch ein Road-Trip mit dem Mietwagen oder Camper entlang des Great Barrier Reef, etwa ab Brisbane.

ADAC Mitgliedervorteil: Das kostenlose TourSet Australien bietet Informationen zu Städten und Regionen, die ADAC Auslandshelfer-App Hilfe im Notfall. Infos zu Reisemedizin bietet ADAC Tour-Med. Mehr in Ihrem ADAC Reisebüro vor Ort.

Weitere Ratgeberseiten

ADAC Service

TourSet®, Karten und Reiseführer

Das ADAC TourSet enthält jeweils verfügbare Länderinformationen, Reisekarten und Urlaubsführer für Regionen und Städte.

ADAC Reise Infos

Hier finden Sie alle wichtigen Reiseinformationen im Überblick.

Die ADAC Auslandshelfer App bietet Ihnen schnelle und intuitive Hilfe bei einem Notfall im Ausland durch den ADAC und dessen Partner.

Noch kein ADAC Mitglied?

Als ADAC Mitglied genießen Sie nicht nur den Schutz des ADAC, sondern genießen auch zahlreiche Vergünstigungen.

Mehr Service

Haben Sie Fragen?

Unser Service Team hilft Ihnen bei Ihrer Reisebuchung.

069 153 22 55 22

Mo-Sa 09:00 - 20:00 Uhr, So + Feiertage 10:00 - 18:30 Uhr

Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters. Oder per E-Mail an:

Reisebürosuche

Finden Sie ein Reisebüro in Ihrer Nähe und lassen Sie sich persönlich von unseren ADAC Reise-Experten beraten.

ADAC Reisen Vorteile

ADAC Reisen ist Ihr Spezialist für individuellen Urlaub. Entdecken Sie hier auf einen Blick Ihre Vorteile.

ADAC Versicherung und Reiseschutz

Grenzenlos sicher mit unseren Reiseversicherungen. Informieren Sie sich hier über die zahlreichen individuellen Möglichkeiten.