1. ...
  2. Ratgeber
  3. Südafrika

Ratgeber für Ihren Südafrika-Urlaub

Vielfältige Landschaften, spannende Metropolen, die Big 5 in den Nationalparks, traumhafte Strände, Wüsten, Regenwälder, Weinberge und tiefe Schluchten – Ein Urlaub in Südafrika bringt Sie in ein Land der Kontraste.

Einmal im Leben die knallbunten Häuser des Cape Malay Quarter in Kapstadt bestaunen, mit dem Mietwagen über die weltberühmte Küstenstraße, den Chapman’s Peak Drive, zum mystischen Kap der Guten Hoffnung fahren, auf Afrika-Safaris wilde Löwen aus nächster Nähe erleben oder in den Winelands einige der besten Weine der südlichen Hemisphäre probieren – all das verspricht ein Urlaub in Südafrika. Freuen Sie sich auf artenreiche Nationalparks, paradiesische Strände, Wassersport und andere adrenalingeladene Aktivitäten sowie multikulturelle Metropolen, in denen die Lebensfreude der Menschen an jeder Ecke zu spüren ist.

Kultur pur im Urlaub – Südafrikas Multikulti-Metropole Kapstadt

Eine der faszinierendsten Metropolen des Landes ist zweifellos Kapstadt. Die 3,7-Millionen-Einwohner-Stadt an der Tafelbucht begeistert mit trendigen Vierteln, einer reichen Kulturszene und puderzuckerweißen Atlantikstränden. Überragt wird die Küstenstadt vom 1086m hohen Tafelberg-Massiv. Den Berg, der gleichzeitig das Wahrzeichen Kapstadts ist, können Sie bequem per Seilbahn erklimmen und von seinem Plateau aus den Blick über die Dächer und das Meer schweifen lassen. Die Stadtviertel sind sehr abwechslungsreich, wie beispielsweise das alternative Studentenviertel Observatory, der mondäne Küstenvorort Camps Bay oder der Stadtteil Bo-Kaap, der mit seinen farbenfrohen Fassaden, verwinkelten Gassen und ganzen elf Moscheen an ein muslimisches Dorf erinnert. Zu den Hauptattraktionen gehört auch der Botanische Garten Kirstenbosch. Der Park am Hang des Tafelbergs überwältigt mit seiner enormen Artenvielfalt. Mehr als ein Drittel der rund 22.000 Pflanzenarten Südafrikas sind in Kirstenbosch zu finden. Auf der Open-Air-Bühne im botanischen Garten werden in den Sommermonaten häufig Musikkonzerte veranstaltet. Ein beliebter Stadtpark ist der Company Gardens. Mitten hindurch verläuft, von mächtigen Eichen gesäumt, die Museumsmeile Government Avenue.

Highlights für Naturliebhaber

Einmal im Leben die legendären Big Five – Löwe, Elefant, Nashorn, Büffel und Leopard – aus nächster Nähe betrachten: ein Lebenstraum für viele Naturliebhaber. Im Krüger-Nationalpark in Südafrika kann er wahr werden! Neben Abenteuer und Wildnis finden Sie in dem berühmtesten Nationalpark Südafrikas übrigens auch eine weitere Besonderheit: die besten „Glamping“-Plätze der Welt! Die Verbindung aus Camping-Romantik unter den Sternen Afrikas und einer Luxus-Lodge mit privaten Führungen und Safari-Ausflügen durch den Nationalpark ist ein unvergessliches Erlebnis. Etwa 150km von Durban entfernt liegt der Nationalpark Drakensberge, der mit seinen schroffen Bergen und Schluchten bereits J.R.R. Tolkien als Inspirationsquelle für sein Fantasy-Epos „Herr der Ringe“ diente. Zu Durban gehört auch der Nationalpark Hluhluwe-Imfolozi, in dem Sie in Ihrem Urlaub in Südafrika neben den Big Five auch das seltene Spitzmaulnashorn live erleben können. Und schließlich wären da noch der Addo Elephant Park am Ausläufer der Garden Route und der iSimangaliso Wetland Park, in denen Sie die tierischen Bewohner von Land und Ozean bewundern können. Naturfreunde werden ebenso eine Fahrt über die bezaubernde Garden Route lieben. Dort passieren Sie üppige Regenwaldlandschaften, beeindruckende Robbenkolonien, hübsche Küstenorte und können atemberaubende Panoramaaussichten auf den Indischen Ozean genießen.

Die beste Reisezeit für einen Urlaub in Südafrika

Das Klima des südafrikanischen Landes unterscheidet sich je nach Region sehr stark, weshalb die beste Reisezeit davon abhängt, wo genau Sie Ihren Urlaub in Südafrika verbringen möchten. Kapstadt und die Kapregion sind mediterran geprägt. Angenehm warm und trocken ist es in den Monaten Oktober bis April, also im Sommerhalbjahr auf der Südhalbkugel. Im Winter fällt hingegen mehr Regen. Wer sich an den Stränden Südafrikas sonnen möchte, der wählt am besten die Hochsommermonate Dezember bis Februar. Grundsätzlich sind die Küstengegenden deutlich niederschlagsreicher als das Landesinnere. Vor allem an der Ostküste am Indischen Ozean sind die Bedingungen subtropisch. Ganz anders im Norden und Nordwesten, wo das Klima wüstenartig ist. Wer eine Safari in Südafrika machen möchte, für den eignen sich die Monate Juni bis Oktober besonders gut. ADAC Mitgliedervorteil: Mit dem kostenlosen ADAC Tour-Set Südafrika erhalten Reisende wertvolle Informationen zu sehenswerten Regionen und Tipps für die Planung des Urlaubs.

Mehr Service

Haben Sie Fragen?

Unser Service Team hilft Ihnen bei Ihrer Reisebuchung.

069 153 22 55 22

Mo-Sa 09:00 - 19:00 Uhr, So + Feiertage 10:00 - 18:30 Uhr

Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters. Oder per E-Mail an: