1. ...
  2. Startseite
  3. Ratgeber
  4. Wellness
  5. thueringen

Thüringen ist ein facettenreiches Bundesland, das zahlreiche Möglichkeiten zur Entspannung bietet. Beliebt ist vor allem der Thüringer Wald, der zu langen Wanderungen und Radtouren einlädt. Besichtigen Sie prächtige Schlösser und Burgen und erholen Sie sich im Anschluss in den unterschiedlichsten Wellnesstempeln. Ein Bummel durch die charmanten Städte ergänzt den Wellnessurlaub.

Erholungsmomente für Sportler und Genießer

In Thüringen kommen Wellnessurlauber in den Genuss einer langen Bädertradition. Regionale Naturheilmittel wie Schwefel, Moor und Sole werden hier für die verschiedensten Anwendungen genutzt. Lehnen Sie sich entspannt zurück und lassen Sie sich bei Moor- und Heubädern oder Kneipp-Kuren verwöhnen. Asiatische und ayurvedische Massagen erwarten Genießer hingegen in Bad Klosterlausnitz und Bad Liebenstein. Die Toskana-Therme in Bad Sulza versprüht italienischen Charme bei Kosmetikbehandlungen und Warmstein-Massagen. In der schönen Mittelgebirgslandschaft zieht es Wanderer u.a. auf den 170 km langen Rennsteig, einen der bekanntesten deutschen Wanderwege.

Thüringens schönste Sehenswürdigkeiten im Kurzurlaub mit Wellness erkunden

Das ostdeutsche Bundesland bietet von der Wartburg bis zu den Dornburger Schlössern zahlreiche spannende Sehenswürdigkeiten, die es im Wellnessurlaub in Thüringen zu entdecken gilt. Erstere gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und thront über der hübschen Stadt Eisenach. Die Anlage kann nicht nur besichtigt werden, sondern hier befindet sich sogar ein Hotel mit Vitalbereich. Bei einer Sightseeingtour durch Weimar trifft man überall auf die großen Dichter Goethe und Schiller, etwa in Goethes Gartenhaus. Es ist von einem hübschen Garten umgeben und liegt idyllisch im Park an der Ilm, der zum Spazieren oder Picknicken einlädt. In Weimar wurde das Bauhaus gegründet und Kunstinteressierte begeben sich hier auf eine spannende Entdeckungsreise, u.a. zum Haus am Horn. Als Wahrzeichen Erfurts gilt der Domberg mit dem Dom St. Marien und der Kirche St. Severi. Nach einer Besichtigung sammeln Sie neue Kraft in der Salzgrotte Erfurt.

Die beste Reisezeit für einen Wellnessurlaub in Thüringen

Thüringen gehört zwar im Durchschnitt zu den kältesten Regionen Deutschlands, ist aber dennoch das gesamte Jahr über eine Reise wert. Die beste Reisezeit liegt in den wärmeren Monaten von Mai bis September, die zu zahlreichen Aktivitäten im Thüringer Wald einladen. In dieser Zeit gibt es kaum Niederschlag und die Temperaturen erreichen Tageshöchstwerte von 24°C im Juli. Im Januar schneit es durchschnittlich an zehn Tagen, die niedrigste Temperatur liegt bei 2°C. Die kalten Wintertage eignen sich ideal für schöne Verwöhnmomente in den unterschiedlichen Wellnesszentren. Buchen Sie jetzt online Ihren Wellnessurlaub in Thüringen mit ADAC Reisen.

Mehr Service

Haben Sie Fragen?

Unser Service Team hilft Ihnen bei Ihrer Reisebuchung.

069 153 22 55 22

Mo-Fr 09:00 - 17:00 Uhr, Wochenende + Feiertage vorübergehend nicht erreichbar

Ortstarif der Deutschen Telekom aus dem deutschen Festnetz . Kosten aus anderen Festnetzen oder Mobilfunkkosten können abweichen. Oder per E-Mail an: