1. ...
  2. Startseite
  3. Ratgeber
  4. kuba rundreise

Traumziel Karibik: Rundreisen auf Kuba

Kuba weckt die Sehnsucht nach karibischer Lebensart und bunten Farben. Nostalgischer Charme steckt in allen Ecken der Insel, dazu kommen herrliche Strände und satte Natur. Buchen Sie einen Flug nach Varadero und entdecken Sie Kuba auf einer Rundreise über die Insel.

Entdecken Sie Kuba

  1. Varadero: Der beliebte Badeort auf der Halbinsel Hicacos begeistert mit erstklassigen Hotels am über 20 Kilometer langen Puderzuckerstrand.
  2. Havanna: Bonbonfarbene Oldtimer und kubanische Lebensfreude an der Promenade Malecón, Sehenswürdigkeiten wie die koloniale Kathedrale in der Altstadt oder die Finca von Ernest Hemingway – Havanna begeistert.
  3. Viñales-Tal: Tabakplantagen, üppig grün umwucherte Karstberge, Tropfsteinhöhlen – reisen Sie ins Viñales-Tal, ein Paradies zum Wandern und Radfahren.
  4. Cienfuegos: Das historische Stadtzentrum gehört mit seinen prächtigen Kolonialbauten zum UNESCO-Weltkulturerbe.
  5. Santa Clara: Tauchen Sie auf Ihrer Kuba-Rundreise in die Geschichte der Kubanischen Revolution ein und besichtigen Sie das Mausoleum des Guerillaführers Che Guevara.
  6. Cayo Santa María: Cayo bezeichnet im Spanischen eine kleine Sandinsel. Und diese macht ihrem Namen mit ihrem schneeweißen Strand alle Ehre – ein Traum.

Rundreise Kuba: Ankunft in Varadero

Willkommen in der traumhaften Karibik! Bereits beim Landeanflug auf Kuba sieht man das Meer in allen erdenklichen Blautönen leuchten, gesäumt von schneeweißen Stränden. Die Rundreise auf Kuba startet in Varadero. Der beliebte Ferienort liegt auf einer schmalen Halbinsel. Ein, zwei Tage in einem strandnahen Hotel sind der perfekte Einstieg für einen Kuba-Urlaub. Tagsüber heißt es auf den Liegestühlen entspannen und den kilometerlangen Strand entlangspazieren, abends öffnen die Strandbars ihre Türen. Wer schon ein wenig Kolonialarchitektur besichtigen möchte, macht einen Ausflug ins nahegelegene Matanzas. Bei einem Besuch stehen afrokubanische Kultur, die malerischen Brücken entlang des Río San Juan und die koloniale Altstadt im Vordergrund. Auf dem Rückweg bei den Cuevas de Ballamar anhalten, die Tropfsteinhöhlen sind eine der ältesten Sehenswürdigkeiten von Kuba. Anreise-Tipp: Der Flug von Deutschland nach Varadero dauert etwa 11,5 Stunden. Wer die Rundreise auf Kuba mit einem Mietwagen plant, sollte diesen am besten vorab buchen.

Flair der Revolution in Havanna

Rundreisen über die Insel Kuba führen meist auch in die Hauptstadt Havanna. Bunte Häuser im Kolonialstil, Oldtimer und Lebensfreude prägen das Bild der Stadt. Die Altstadt Habana Vieja ist UNESCO-Weltkulturerbe. Durch verwinkelte Gassen und vorbei an vielen Sehenswürdigkeiten geht es zur Plaza de la Catedral. Hier steht die beeindruckende Kathedrale. In wenigen Schritten erreicht man das Castillo de la Real Fuerza, die älteste Festung auf dem amerikanischen Doppelkontinent. Aber auch ein Besuch des revolutionären Havanna darf nicht fehlen: Auf der Plaza de la Revolución stechen sofort die riesigen Wandbilder aus Stahl von Che Guevara und Camilo Cienfuegos ins Auge. Entdecken Sie jetzt unsere attraktiven Reise-Angebote für Kuba und buchen Sie Ihren unvergesslichen Karibik-Urlaub, auch last minute.

Tipp: Die ADAC Auslandshelfer-App bietet Ihnen auch auf Kuba Hilfe in Notsituationen. ADAC Mitgliedervorteil: Die App ist für alle ADAC Mitglieder kostenlos erhältlich im App-Store.

Viñales-Tal: Auf Rundreise im grünen Kuba

Wer in Havanna erfahren hat, wie in einer Zigarrenfabrik die Zigarren gerollt werden, sieht jetzt im wunderschönen Viñales-Tal den Anbau der Tabakpflanze. Eine Wanderung durch die Mogotes-Berge führt vorbei an Tabak-, Obst- und Gemüseplantagen. Ziel ist die Cueva del Indio (Höhle der Indios). Die Tropfsteinhöhle ist ein riesiges Steinlabyrinth aus Stalagmiten und Stalagtiten. Ein unterirdischer Fluss schlängelt sich durch die Steinformationen, ein Boot bringt einen bis ans Ende der Höhle. Wer auf seiner Kuba-Rundreise noch einmal die ganze Pracht der grün bewachsenen, senkrecht aufstrebenden Karstfelsen im Viñales-Tal genießen möchte, besucht das Restaurant Balcón del Valle. Der Ausblick von der Terrasse über das Tal ist einmalig. Tipp: In Piñar del Rio oder Viñales übernachten, hier gibt es zahlreiche Angebote für Hotels.

Playa Larga & Cienfuegos

Nächster Stopp auf der Kuba-Rundreise ist Playa Larga an der Karibikküste. Hier lässt es sich wieder im feinen Sandstrand entspannen. Ganz in der Nähe liegt die Playa Girón, auch bekannt als Schweinebucht, in der 1961 die Invasion der von den USA unterstützen Exil-Kubaner stattfand. Ein weiteres Ziel ist die hübsche Kolonialstadt Cienfuegos. In der Prunkvilla Palacio de Valle hinterließen mehrere Künstler ihre Spuren – von barock über venezianisch bis gotisch. Genießen Sie in der Stadt einen kühlen Mojito oder Cuba Libre auf der Dachterrasse des Restaurants Te Quedaras.

Kuba-Rundreise: Sightseeing in Trinidad

In der hübschen Stadt Trinidad an der Südküste von Kuba erinnert die Plaza Mayor noch heute an die spanische Kolonialzeit. Hier finden sich viele gut erhaltene historische Häuser, Museen und Sehenswürdigkeiten, darunter die Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit. Über Kopfsteinpflaster geht es zum Konvent San Francisco de Asís, dem Wahrzeichen der Stadt. Genießen Sie auf Ihrer Kuba-Rundreise in Trinidad vom Turm des Franziskanerklosters den grandiosen Blick über die Kolonialstadt. Tipp: Die Playa Ancon gehört zu den schönsten Karibikstränden auf Kuba. Von Trinidad ist sie nur einen Katzensprung entfernt.

Che Guevara, Zucker und Strand

In Santa Clara im Landesinnern von Kuba wurde Geschichte geschrieben: Während der Kubanischen Revolution nahmen Guerilla-Kämpfer unter dem Kommando Che Guevaras die Stadt ein. Heute befinden sich seine Überreste im Mausoleum auf der Plaza de la Revolución. Gleich daran grenzt das dem Volkshelden gewidmete Museum. Bevor sich die Kuba-Rundreise dem Ende zuneigt, darf natürlich ein Badestopp am glasklaren Meer nicht fehlen. Die ursprüngliche Insel Cayo Santa María an der Nordküste ist ein wahres Naturparadies: An Land stolzieren Flamingos durch das Vogelschutzgebiet, unter Wasser schillern bunte Korallen und Fischschwärme. Die meisten Hotels organisieren Tauchausflüge, aber auch beim Schnorcheln zeigt sich schon die prachtvolle Unterwasserwelt. Tipp: Auf der Reise nach Cayo Santa María in Remedios anhalten. Die Stadt ist für ihre Zuckerproduktion bekannt – Interessierte besuchen die ehemalige Zuckerfabrik.

Weitere Ratgeberseiten

ADAC Service

Auslandshelfer-App

Die ADAC Auslandshelfer-App bietet Ihnen schnelle und intuitive Hilfe bei einem Notfall im Ausland durch den ADAC und dessen Partner.

ADAC TourMed

Hier erhalten Sie die wichtigsten reisemedizinischen Informationen für einen reibungslosen Urlaub.

ADAC Reise Infos

Hier finden Sie alle wichtigen Reiseinformationen im Überblick.

Noch kein ADAC Mitglied?

Als ADAC Mitglied genießen Sie nicht nur den Schutz des ADAC, sondern genießen auch zahlreiche Vergünstigungen.

Mehr Service

  • Reisebüro finden
  • ADAC Reisen Vorteile
  • ADAC Reise-Versicherung
  • ADAC Newsletter
  • ADAC Magazin