1. ...
  2. Ratgeber
  3. Trier

Städtereise Trier: Besuch in der ältesten Stadt Deutschlands

Trier, die Stadt an der Mosel im Südwesten Deutschlands, strotzt nur so vor Kultur und Geschichte. Die antiken römischen Baudenkmäler wie die Kaiserthermen und die Porta Nigra zählen zum UNESCO-Welterbe. Und den Gaumen schmeicheln hervorragende Mosel-Weine. Entdecken Sie Trier auf einem Städtetrip.

Sehenswürdigkeiten in Trier

  • 1. Wer Trier einst betreten wollte, musste durch die antike Porta Nigra schreiten. Noch heute ist der römische Monumentalbau das Wahrzeichen Triers.
  • 2. Rund um den Trierer Hauptmarkt bewundern Sie prächtige historische Häuser.
  • 3. In unmittelbarer Nähe befinden sich der Trierer Dom, die älteste Bischofskirche Deutschlands, sowie die Liebfrauenkirche.
  • 4. Das Kurfürstliche Palais war einst die Residenz der Trierer Erzbischöfe. Besichtigen Sie auf Trier-Städtereisen den prunkvollen Renaissance- und Rokoko-Palast.
  • 5. Im Amphitheater tauchen Sie in Ihrem Urlaub auf kostümierten Führungen in die Zeit der Antike ein.
  • 6. Zu den größten römischen Thermen nördlich der Alpen zählen die spätantiken Kaiserthermen, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören.
  • 7. Weinliebhaber wandern auf Trier-Reisen auf dem Weinkulturpfad bis Olewig und kosten die Angebote der Winzer.

Städtereise Trier: Welterbe Porta Nigra

Über 2000 Jahre ist sie alt – Trier trägt den Titel der ältesten Stadt in Deutschland. Auch nach Jahrtausenden kann man sich hier noch auf die Spuren der Römer begeben. Obgleich in der Antike bereits 60.000 bis 80.000 Einwohner in Trier lebten, ist die Altstadt kompakt – erkunden Sie Trier auf Ihrer Städtereise daher am besten zu Fuß. Ziehen Sie sich bequeme Schuhe an und beginnen Sie Ihre Tour dort, wo schon die Römer einst Trier betraten: an der imposanten Porta Nigra. Das um das Jahr 150 errichtete Tor wurde aus 7200 Steinquadern mit solcher Präzision errichtet, dass es keines Mörtels bedurfte, um dem Wahrzeichen der Stadt bis heute Bestand zu verleihen. Den Namen Porta Nigra („Schwarzes Tor“) erhielt es im Mittelalter übrigens, nachdem sich der einst helle Sandsteinbau über die Jahre schwarz verfärbt hatte.

Hauptmarkt und Trierer Dom

Spazieren Sie weiter über die Simeonstraße mit ihren vielen Geschäften zum mittelalterlichen Hauptmarkt. Kurz bevor man diesen betritt, führt ein Tor in die historische Judengasse, das ehemalige jüdische Quartier. Auf dem Hauptmarkt können Sie in Ihrem Städteurlaub dann die Angebote in den gemütlichen Cafés testen und Bauten der Renaissance, des Barock und des Klassizismus bewundern. Eindrucksvoll ist hier auch die Steipe, das weiße gotische Eckhaus von 1430, das bis zum 18. Jahrhundert als Rathaus diente. In der Nähe befindet sich der imposante Trierer Dom. Der im frühen 4. Jahrhundert errichtete Bau ist die älteste Bischofskirche in Deutschland und gehört wie die Liebfrauenkirche nebenan zum UNESCO-Weltkulturerbe. Das Kirchentrio wird vervollständigt durch die Konstantinbasilika. Die ursprünglich römische Palastaula ist mit 33 Metern Höhe und 67 Metern Länge der größte antike Raum der Stadt. Entdecken Sie unsere Angebote für Hotels und buchen Sie Ihre Deutschland-Städtereise in Trier.

ADAC Mitgliedervorteil: Das kostenlose ADAC Tourset bietet Informationen zu Städten und Regionen. Downloaden Sie auch die Tourset-App für Smartphones. Informationen in Ihrem ADAC Reisebüro vor Ort.

Städtereise Trier: Amphitheater & Kaiserthermen

Angeschlossen an die Konstantinbasilika können Sie eine weitere Attraktion besichtigen: das Kurfürstliche Palais. In dem prachtvollen Renaissance- und Rokoko-Palast residierten von 1614 bis 1794 die Trierer Erzbischöfe. Das Palais verfügt über einen Palastgarten, in dem Sie im Café Zeitsprung bei leckerem Kaffee und Kuchen auf Ihrer Trier-Städtereise eine Verschnaufpause einlegen können. Frisch gestärkt geht es dann zu den berühmten Kaiserthermen. Die monumentale Ruine der spätantiken Badeanlage, die mit bis zu 19 Meter hohen Mauern zu den größten römischen Thermen nördlich der Alpen zählt, gehört zum UNESCO-Welterbe. Den Abschluss der Tour bildet dann das römische Amphitheater aus dem 2. Jahrhundert, in dem lokale Würdenträger und Kaiser den Bürgern Triers einst Brot und Spiele boten. Heute können Sie hier auf Ihrer Trier-Städtereise Führungen buchen, bei denen kostümierte Schauspieler die Geschichten der Gladiatorenkämpfe wiederaufleben lassen. 

Edle Weine von der Mosel

Wer sich Trier auf seiner Städtereise nähert, sieht bereits die idyllischen Weingärten und Rebhänge entlang der Flüsse Mosel, Saar und Ruwer. Bereits die Römer kultivierten in Trier Wein, heute gilt die Anbaugemeinde Trier weltweit als eine Hochburg des Riesling-Anbaus und Wiege der deutschen Weinkultur. Für Weinliebhaber ist im Trier-Urlaub eine Attraktion unabdingbar: der Weinkulturpfad. Er beginnt gleich beim Amphitheater und endet nach einer etwa einstündigen Wanderung im Trierer Weinort Olewig, wo Sie sich eine Weinprobe und eine Kellerbesichtigung bei den Trier-Olewiger Winzern natürlich nicht entgehen lassen. Auf dem Weg lernen Sie allerlei Interessantes zur langen Tradition des Weinanbaus und über die Geschichte, die verschiedenen Rebsorten und das Klima sowie die Bodenverhältnisse der Region.

Städtereise Trier kulinarisch: Weinpudding & Sterne-Küche

Kulinarisch ist in den Restaurants neben leckeren Moselweinen deftige Küche angesagt. Dabei wird in den Rezepten oftmals auch zum heimischen Riesling gegriffen, beispielsweise bei der Riesling-Cremesuppe oder dem Weinpudding. Das Angebot an guten Restaurants zum erschwinglichen Preis ist groß. Besonders Straußwirtschaften und Weinstuben bieten traditionelle Moselkulinarik an, etwa das Weingut Gehlen, auf dem es im traditionsreichen Gewölbekeller von 1893 neben einem Standardmenü und den hauseigenen Qualitätsweinen wechselnde saisonale und regionale Spezialitäten gibt. Auch Weinfeste eignen sich hervorragend zur Verkostung regionaler Spezialitäten wie Krumbeerschniedscher (Kartoffelreibekuchen) oder Terdich (Kartoffelbrei mit Sauerkraut). Feinschmeckern sei auf Trier-Städtereisen die Sterne-Küche im Rüssels Landhaus unweit der Stadt in malerischer Lage am See empfohlen (Büdlicherbrück 1, Naurath/Wald).

Erholung in der Natur

Trier ist auch für Familien mit Kindern ein hervorragender Ort, um sich auf einem Kurztrip zu erholen. Insbesondere der Petrispark ist beliebt: Die Daueranlagen der ehemaligen Landesgartenschau bieten neben Sportanlagen wie Beachvolleyballplätzen drei Abenteuerspielplätze (Wasser-, Kletter- und Waldspielplatz), eine Freilichtbühne sowie ein Restaurant mit Biergarten, in dem die Eltern auf der Trier-Städtereise entspannen können, während die Kids herumtoben. Die Attraktion ist der Sinnespfad, der Augen und Ohren auf die Probe stellt, mit dem Finale der Spielskulptur Aigner. Auf Barfußfeldern machen Kinder hier beispielsweise die Erfahrung, dass Ohren nicht nur zum Hören, sondern auch für die Balance notwendig sind. Die Spielskulptur Aigner sieht etwas furchteinflößend aus, ist aber harmlos, sobald sich Kinder ihr stellen. Der Bildhauer Florian Aigner entwarf sie, um Kindern früh den gesunden Umgang mit der Gefahr zu vermitteln.

Weitere Ratgeberseiten

ADAC Service

TourSet®, Karten und Reiseführer

Das ADAC TourSet enthält jeweils verfügbare Länderinformationen, Reisekarten und Urlaubsführer für Regionen und Städte.

Exklusiv für ADAC Mitglieder: Die TourSet-App bietet Zugang zu 134 Urlaubsführern des ADAC TourSets. Praktisch: Fast alle Inhalte - also auch die Karten - sind offline nutzbar.

ADAC Vorteilsprogramm

Als Clubmitglied des ADAC sind Sie klar im Vorteil. Denn mit dem ADAC Vorteilsprogramm profitieren Sie von attraktiven Sparmöglichkeiten.

Noch kein ADAC Mitglied?

Als ADAC Mitglied genießen Sie nicht nur den Schutz des ADAC, sondern genießen auch zahlreiche Vergünstigungen.

Mehr Service

Haben Sie Fragen?

Unser Service Team hilft Ihnen bei Ihrer Reisebuchung.

069 153 22 55 22

Mo-Sa 09:00 - 19:00 Uhr, So + Feiertage 10:00 - 18:30 Uhr

Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters. Oder per E-Mail an:

Reisebürosuche

Finden Sie ein Reisebüro in Ihrer Nähe und lassen Sie sich persönlich von unseren ADAC Reise-Experten beraten.

ADAC Reisen Vorteile

ADAC Reisen ist Ihr Spezialist für individuellen Urlaub. Entdecken Sie hier auf einen Blick Ihre Vorteile.

ADAC Versicherung und Reiseschutz

Grenzenlos sicher mit unseren Reiseversicherungen. Informieren Sie sich hier über die zahlreichen individuellen Möglichkeiten.