1. ...
  2. Ratgeber
  3. Potsdam

Städtereise Potsdam: Zwischen Geschichte und Moderne

Potsdam muss sich nicht vor seinem nordöstlich gelegenen großen Nachbarn Berlin verstecken: Freuen Sie sich in einem Kurzurlaub in Potsdam auf eine königliche Vergangenheit, bestaunen Sie die historische Architektur und genießen Sie die junge Kunst und moderne Kulinarik. Hier sind unsere Tipps und Angebote.

Sehenswürdigkeiten in Potsdam

  • 1. Schloss Sanssouci, das Neue Palais – die königlichen Prachtbauten der Stadt sind zweifellos die größten Sehenswürdigkeiten auf Städtereisen nach Potsdam.
  • 2. Der Alte Markt beeindruckt mit Gebäuden aus der preußischen Zeit und dem Museum Barberini mit Werken von Rodin, Monet oder Kandinsky.
  • 3. Historische Filmsets, Stuntshows und Spannendes zur Produktion deutscher und internationaler Blockbuster gibt es im Filmpark Babelsberg, dem Zentrum der Filmindustrie in Deutschland.
  • 4. Spazieren Sie in Ihrem Kurztrip in Potsdam durch das pittoreske Holländische Viertel mit seinen 150 Backsteingebäuden.
  • 5. Besichtigen Sie die 1826/27 erbauten Blockhäuser der Russischen Kolonie und das Museum Alexandrowka.
  • 6. Mit moderner Gartenarchitektur des 18. Jahrhunderts verzaubert der Neue Garten am Heiliger See.

Städtereise Potsdam: Geschichte und junge Kunst

Schon die preußischen Könige wussten: In Potsdam lässt sich’s leben. Heute sind 150 Bauwerke und 500 Hektar Parkanlagen in Potsdam Teil des UNESCO-Welterbes, und ein Urlaub in der Hauptstadt von Brandenburg ist eine Reise in die Geschichte. Eine Augenweide in der Altstadt: Der Alte Markt mit teilweise wiederaufgebauten und restaurierten Gebäuden aus der Zeit Friedrichs des Großen. Auch sehenswert ist das kleine Brandenburger Tor auf dem Luisenplatz, eines der drei erhaltenen Stadttore Potsdams. Doch die europäische Hochburg des Films hat auch ein modernes Gesicht, denn kreative Cafés, Bars, Musik und Poesie junger aufstrebender Künstler sind in Potsdam niemals weit. Eine der ersten Adressen für Shows bekannter Künstler und junger Talente ist die Kultur-Location Waschhaus Potsdam mit Poetry-Slams, Tanz und Konzerten. Tipp: Verbinden Sie Ihren Kurzurlaub in Potsdam mit einer Städtereise nach Berlin. Attraktive Hotel-Angebote können Sie auf dieser Seite buchen.

Stadt der Schlösser & Gärten

Ehrwürdiges Herzstück Potsdams ist der Park Sanssouci. Das Schloss des Alten Fritz, die einzigartige Terrassenanlage, das Neue Palais – nehmen Sie sich auf Ihrer Potsdam-Städtereise Zeit für gut 250 Jahre Bau- und Gartenkunst im fast 300 Hektar großen Park und flanieren Sie wie die Könige. Zu den bekanntesten Schlössern im Park zählt das Schloss Sanssouci, der wohl bedeutendste Rokokobau in Deutschland. Vom Fuße des terrassierten Weinbergs sieht man nur die Spitze des Schlosses, erst beim Erklimmen der Treppen kommt langsam sein ganzer Glanz zum Vorschein. Potsdams größtes Schloss ist das Neue Palais am westlichen Ende des Parks. Erstaunlich, dass der Bau dieses Barockpalastes nur sechs Jahre dauerte. Wer vor dem mächtigen Gebäude steht, kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus: Über 400 Statuen aus der antiken Götterwelt verzieren die Fassade. Es strotzt nur so vor Protz – oder „Fanfaronade“, wie Bauherr Friedrich der Große zu sagen pflegte.

Potsdam-Städtereise zur Schlössernacht

Planen Sie Ihren Städteurlaub in Potsdam zur Potsdamer Schlössernacht im Sommer. Zu der jährlichen Veranstaltung erstrahlt der Park in eindrucksvollem Licht und bleibt ausnahmsweise auch nach Mitternacht geöffnet, wenn über hundert Bild- und Bühnenkünstler ihr Publikum zum Staunen bringen – ein wunderschönes Erlebnis. Eintrittskarten für das Event am besten frühzeitig buchen! Ein Kontrastprogramm zum gepflegten und geometrischen Park Sanssouci bietet der Neue Garten. Anstatt geschnittener Hecken stehen hier frei und wild wachsende Bäume. Der durch Friedrich Wilhelm II. ab 1787 angelegte Park repräsentiert die moderne Gartenarchitektur des 18. Jahrhunderts und beeindruckt mit wunderschönen Bauten wie der Orangerie, dem Marmorpalais und Schloss Cecilienhof. Erleben Sie die faszinierende Stadt Potsdam auf einer Städtereise und entdecken Sie unsere Angebote für einen unvergesslichen Urlaub.

Für Kunst- und Film-Liebhaber

Herausragende Kunst in historischem Ambiente – Stifter und Mäzen Hasso Plattner zeigt im Museum Barberini seine beeindruckende Sammlung. Ein Schwerpunkt widmet sich der Kunst der DDR und der deutschen Kunst nach 1989. Zudem sind Monet, Renoir, Rodin, Liebermann, Kandinsky nur einige der großen Namen, die hier seit Anfang 2017 auf Potsdam-Städtereisen im Original zu bestaunen sind. Der Potsdamer Filmpark Babelsberg entführt Sie hingegen mit spektakulären Stuntshows und faszinierenden Kulissen in die Welt von Film und Fernsehen. Besichtigen Sie auf Ihrem Potsdam-Städtetrip auch das Studio Babelsberg – Drehort von Klassikern wie Fritz Langs „Metropolis“, Hunderten DEFA-Spielfilmen sowie Hollywood-Blockbustern von Clooney, Tarantino & Co. Frühzeitig Karten buchen! Wer das ganz besondere Museum sucht, fühlt sich auf der historischen Tankstelle Garage du Pont – ein Mix aus Restaurant und Automuseum – wie in einem 1930er-Jahre-Film. 

Städtereise Potsdam: Holländisches Viertel

Kleine Läden, Galerien, Cafés, Bars und gemütliche Restaurants laden zum Schlendern zwischen den Traufenhäusern ein. Soldatenkönig Friedrich Wilhelm I. ließ die etwa 150 Backsteingebäude Mitte des 18. Jahrhunderts für holländische Handwerker in Potsdam errichten, die er für den Ausbau seiner Garnisonsstadt benötigte – ein Stück Heimat in der Fremde. Im Jan-Bouman-Haus in der Mittelstraße 8 können Sie sich auf Potsdam-Städtereisen über die holländische Kultur und Geschichte der Stadt informieren. Im Holländischen Viertel geht es aber auch französisch: Im Restaurant Juliette wird zu Chansons in liebenswerter Atmosphäre klassisch französische Küche serviert. 

Kolonie Alexandrowka

Ein Stück Russland in Deutschland: Etwas unwirklich erscheinen die russischen Blockhäuser in Potsdam. Sie entstanden 1826/27 für die letzten zwölf russischen Sänger eines Soldatenchors auf Wunsch König Friedrich Wilhelm III. Wer sich über die Geschichte der Kolonie und der Blockhausarchitektur informieren möchte, besucht auf Potsdam-Städtereisen das Museum Alexandrowka in Haus 2. Das Restaurant Alexandrowka Haus 1 serviert leckere russische Gerichte.

ADAC Mitgliedervorteil: Sie erhalten gratis das Tourset mit Urlaubsführer, Reisekarten und mehr, über die Tourset-App auch für Smartphones nutzbar. Mehr Informationen in Ihrem ADAC Reisebüro vor Ort.

Weitere Ratgeberseiten

ADAC Service

TourSet®, Karten und Reiseführer

Das ADAC TourSet enthält jeweils verfügbare Länderinformationen, Reisekarten und Urlaubsführer für Regionen und Städte.

Exklusiv für ADAC Mitglieder: Die TourSet-App bietet Zugang zu 134 Urlaubsführern des ADAC TourSets. Praktisch: Fast alle Inhalte - also auch die Karten - sind offline nutzbar.

ADAC Vorteilsprogramm

Als Clubmitglied des ADAC sind Sie klar im Vorteil. Denn mit dem ADAC Vorteilsprogramm profitieren Sie von attraktiven Sparmöglichkeiten.

Noch kein ADAC Mitglied?

Als ADAC Mitglied genießen Sie nicht nur den Schutz des ADAC, sondern genießen auch zahlreiche Vergünstigungen.

Mehr Service

Haben Sie Fragen?

Unser Service Team hilft Ihnen bei Ihrer Reisebuchung.

069 153 22 55 22

Mo-Sa 09:00 - 19:00 Uhr, So + Feiertage 10:00 - 18:30 Uhr

Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters. Oder per E-Mail an:

Reisebürosuche

Finden Sie ein Reisebüro in Ihrer Nähe und lassen Sie sich persönlich von unseren ADAC Reise-Experten beraten.

ADAC Reisen Vorteile

ADAC Reisen ist Ihr Spezialist für individuellen Urlaub. Entdecken Sie hier auf einen Blick Ihre Vorteile.

ADAC Versicherung und Reiseschutz

Grenzenlos sicher mit unseren Reiseversicherungen. Informieren Sie sich hier über die zahlreichen individuellen Möglichkeiten.