1. ...
  2. Ratgeber
  3. Berlin

Weitere Ratgeberseiten

Städtereise Berlin: Großstadt mit internationalem Flair

Berlin, das ist Stadt der Kontraste: Hipstermetropole und Kulturzentrum, Designerlabels und Vintage-Klamotten, verruchte Hinterhöfe und moderne Architektur im Regierungsviertel. Das beliebte Reiseziel vereint Museen, Festivals, Shopping und Geschichte. Verbringen Sie erlebnisreiche Tage in Berlin.

Entdecken Sie Berlin

Das Brandenburger Tor, der Ku-Damm und Checkpoint Charlie sind natürlich Pflicht. Diese vier Orte Berliner Kultur und Geschichte sind ebenso bedeutsam:

  • 1. Bestaunen Sie die Pracht der königlich-preußischen Zeit im Schloss Charlottenburg, eines der prächtigsten Bauten von Berlin und Deutschland.
  • 2. Die Freiluftgallerie East Side Gallery zeigt auf dem längsten erhaltenen Stück der Berliner Mauer 101 ikonische Bilder zum Gedenken an den Mauerfall von 1989.
  • 3. Pergamonmuseum, Alte Nationalgalerie, Bode-Museum – die weltberühmten Bauten und Ausstellungen der Museumsinsel sollten Sie auf keiner Berlin-Städtereise versäumen.
  • 4. Ein Wasserfall mitten in Berlin? Das erwartet Sie auf einem Spaziergang im Viktoriapark in Kreuzberg.
  • 5. Der Flohmarkt im Mauerpark die ideale Adresse, um im Berlin-Urlaub das Angebot an Kleidung, Kunst und Kuriositäten zu entdecken.
  • 6. Tauchen Sie ein in das Nachtleben der Hauptstadt, zum Beispiel im legendären Clärchens Ballhaus

Berlins Sehenswürdigkeiten

Berliner Luft – jeder will sie einmal schnuppern, über die großen Plätze der Hauptstadt flanieren, vielleicht dem Bundespräsidenten beim Mittagessen im Regierungsviertel begegnen. Für einen ersten Überblick auf Ihrer Berlin-Städtereise lohnt sich eine Busfahrt mit den Linien 100 und 200. Hierbei lassen sich Klassiker wie Schloss Bellevue, Gedächtniskirche oder Brandenburger Tor zum Schnäppchenpreis abklappern. Dann geht es an die Feinarbeit: Wir haben die besten Adressen und Angebote für Kultur, Shopping, Geschichte und Nachtleben für Sie zusammengestellt.

ADAC Mitgliedervorteil: Sie erhalten kostenlos das TourSet mit Urlaubsführer, Reisekarten und mehr. Die Infos sind über die TourSet App auch für Smartphones nutzbar. Wenn Sie mit Familie reisen, lohnt sich für ADAC Mitglieder das kostenlose TourSet family mit kindgerechten Texten und Tipps. Mehr Informationen erhalten Sie in Ihrem ADAC Reisebüro vor Ort.

 

 

Die Kulturmetropole Berlin auf Städtereisen erleben

Von klassischer Kunst in Museen mit Weltruf über Street-Art bis hin zu experimenteller Nischenkunst; von prachtvollen Schlössern bis zu abendlichen Varietés – in der Hauptstadt kommen Kulturliebhaber ganz auf ihre Kosten, das Angebot ist in Berlin so vielfältig wie in keiner anderen Stadt in Deutschland.

Klassische Kunst & Kultur in Berlin

Ein Besuch in dem von Versailles inspirierten Schloss Charlottenburg und der Museumsinsel gehört zu jedem Städteurlaub in Berlin dazu. Auf letzterer lassen sich in den fünf Museen, die zum UNESCO-Welterbe gehören, antike Schätze wie die Büste der Nofretete im Neuen Museum oder das babylonische Ischtar-Tor im Pergamonmuseum bestaunen. Die Alte Nationalgalerie beherbergt Gemälde des 19. Jahrhunderts. Weitere lohnende Adressen sind der Hamburger Bahnhof und die Sammlung Boros (Zeitgenössische Kunst), die Gemäldegalerie (Alte Meister) und das Museum Berggruen (klassische Moderne).

Street Art, Galerien & Dampflocks

Neben klassischer Kunst hat die Hauptstadt auch viel Besonderes zu bieten. Berlin gilt als Welthauptstadt der Street Art, besonders in Kreuzberg und Friedrichshain schmücken die Murals von Künstlern wie Blu oder ROA die Hauswände. Erstklassige Galerien findet man im Scheunenviertel und um die Potsdamer Straße. Interessieren Sie sich für die aktuelle Kunstszene, buchen Sie am besten eine geführte Tour, etwa mit „Go Art Berlin“. Und wer mit Kindern auf Städtereise in Berlin ist, steuert das Deutsche Technikmuseum mit einer faszinierenden Bahn-Ausstellung mit alten Lokomotiven an.

Theater, Konzerte & Varietés

Entdecken Sie auch das große Angebot an Shows und Unterhaltung in Berlin. Das Tipi am Kanzleramt – Europas größte Zeltbühne –, das glamouröse Revuetheater im Friedrichstadt-Palast oder die klassischen Konzerte in der weltberühmten Berliner Philharmonie bieten erstklassige Unterhaltung am Abend. Ein Geheimtipp auf Berlin-Städtereisen ist das Chamäleon Varieté in den Hackeschen Höfen. In dem Ballsaal im Stil der 1920er-Jahre werden Ihnen auf Berlin-Reisen tolle Shows zum Lachen und Staunen geboten.

Das Shopping-Paradies Berlin auf Städtereisen entdecken

In Berlin gibt es alles, was das Herz begehrt: Luxus-Kaufhäuser und die Läden großer Labels im KaDeWe und um den Ku'damm herum, aber auch die Angebote lässiger Boutiquen und ausgefallener Pop-Up-Stores in angesagten Vierteln wie dem Scheunenviertel. Füllen Sie die Einkaufstaschen!

KaDeWe, Ku’damm & Bikini

Das exklusive KaDeWe (Kaufhaus des Westens) und den berühmten Ku'damm (Kurfürstendamm) in der City West hat wohl jeder auf dem Zettel, der auf seiner Berlin-Städtereise auch einkaufen gehen möchte. Buchen Sie Ihr Hotel gleich in der Nähe, dann haben Sie es nicht weit zu den Edelboutiquen und den Läden großer Labels. Attraktive Angebote finden Sie hier auf dieser Seite.

Ausgefallenere Angebote bietet das Bikini Berlin, die Konzeptmall an der Budapester Straße, die in einem Bau aus den 1950er-Jahren untergebracht ist und zahlreiche Berliner Boutiquen und kreative Pop-up-Stores mit Mode und Accessoires beherbergt. Hier finden sogar regelmäßige Kunstausstellungen und Partys auf der begrünten Dachterrasse statt, von der aus man nebenbei einen wunderbaren Blick in den Berliner Zoo genießt.

 

Mall of Berlin & Scheunenviertel

Wer die Bahn zum Potsdamer Platz nimmt, kann schließlich nicht nur das Hochhausensemble von Stararchitekten wie Helmut Jahn und Renzo Piano bestaunen (von der Aussichtsplattform im Kollhoff-Tower tolle Berlin-Fotos machen!), sondern auf seiner Berlin-Städtereise auch gleich die Angebote der neuen und riesigen LP12 Mall of Berlin mit 270 Geschäften testen.

Sie bevorzugen lieber kleine, ausgefallene Boutiquen? Dann steigen Sie wieder in die U-Bahn und machen einen Abstecher ins Scheunenviertel: in den Straßen zwischen Hackescher Markt und Rosa-Luxemburg-Platz werden Fashionistas in coolen Boutiquen mit Mode und Accessoires made in Berlin fündig. Und etwas weiter nördlich lockt Berlins größter Flohmarkt im Mauerpark mit Retroklamotten und allerlei Ausgefallenem (Bernauer Straße). Entdecken Sie unsere Angebote und buchen Sie gleich hier Ihr Hotel für Ihren Städtetrip nach Berlin.

Reise in die Geschichte Berlins

Die Spree-Metropole ist über 775 Jahre alt und jede Generation hat ihre Denkmäler errichtet, die Besuchern ihre Geschichte erzählen. Ob Mahnmale der Nazi-Zeit, Monumente des Kalten Kriegs oder DDR-Museen: Tauchen Sie auf einer Berlin-Städtereise ein in die Weltgeschichte.

Städtereise Berlin: Brandenburger Tor & Wannsee-Villa

Nazi-Terror, Kalter Krieg, Mauerfall – in Berlin gibt es etliche Denkmäler und Sehenswürdigkeiten, die an die bewegte Vergangenheit der Hauptstadt erinnern, allen voran das Brandenburger Tor, das Reichstagsgebäude sowie die beklemmenden Stelen des Holocaust-Mahnmals, die alle in Fußnähe nahe dem Regierungsviertel liegen. Der Grenzübergang Checkpoint Charlie, an dem sich Sowjet- und US-Panzer im Kalten Krieg gfährlich gegenüberstanden, ist ebenfalls Pflicht auf jeder Berlin-Städtereise.
Geheimtipp: Das Haus der Wannsee-Konferenz ist weniger bekannt. In dieser Villa am Wannsee besiegelten hochrangige Nazis 1942 das düsterste Kapitel der deutschen Geschichte: die systematische Ermordung der Juden. Besucher können den Raum betreten, in dem die „Endlösung“ beschlossen wurde und sich das von Adolf Eichmann angefertigte Protokoll ansehen – schauderhaft.

Berliner Mauer und die Stasi

Zweimal geteiltes Deutschlad: Die Gedenkstätte Berliner Mauer erstreckt sich über 1,4 Kilometer entlang der Bernauer Straße. Zu sehen ist auch eine Rekonstruktion des Todesstreifens. Das längste erhaltene Mauerstück ist die East Side Gallery in der Mühlenstraße (Friedrichshain). Über 100 knallbunte Murals zieren hier auf 1,3 Kilometern den tristen Beton. Der DDR-Vergangenheit kommen Sie auf Ihrem Berlin-Kurztrip im Stasimuseum auf die Spur. In dem Gebäude des ehemaligen Ministeriums für Staatssicherheit waren 8000 Mitarbeiter mit der Bespitzelung ihrer Bürger beschäftigt. Das düstere Haus in der Ruschestraße gibt einen Einblick in die Überwachungsmaschinerie und zeigt die Büros von Mielke & Co. Noch erschreckender: ein Besuch des finsteren Stasigefängnisses Hohenschönhausen in der Genslerstraße.

Städtereise Berlin: Bars, Clubs, Essen & Relaxen

Nach dem Sightseeing entspannen, fein essen gehen und anschließend auf die Piste – in keiner anderen Stadt in Deutschland sind die Angebote vielfältiger als in Berlin. Es gibt so viele Dachterrassen- und Cocktailbars, Clubs und Restaurants, dass die Auswahl schwerfällt.

Cocktail unter Palmen

Die Angebote an gemütlichen kleinen Cafés für ein leckeres Frühstück sind in den Vierteln von Berlin schier unendlich, zum Beispiel das „POLA Café“ in Kreuzberg (Köpenicker Straße 10). Wer hier ab zehn Uhr aufschlägt, bekommt einen der leckersten Kaffees der Stadt, Bananenbrot und Quiches von der netten, frankophonen Besitzerin. In Kreuzberg befindet sich auch die Markthalle Neun (Eisenbahnstraße 42), die nicht nur ein erstklassiger Lebensmittelmarkt ist. Jeden Donnerstagabend gibt es in der Halle zu Bier und Wein Streetfood aus aller Welt, von tibetanischen Momos bis hin zu mexikanischen Tacos. In der Dachbar auf dem Einkaufszentrum Schönhauser Allee kann man den Sightseeing-Tag in Berlin bei einem kühlen Drink zwischen Palmen und Sonnensegeln ausklingen lassen. Sand und lässige Musik sorgen für eine entspannte Atmosphäre (Schönhauser Allee 79). Die Torstraße in Berlin-Mitte hat sich in den letzten Jahren wiederum zu einer hippen Bar-Meile entwickelt. Wer sich durch die Cocktails probiert hat, schwingt auf seinem Berlin-Städtetrip anschließend das Tanzbein im nostalgischen Clärchens Ballhaus (Auguststraße 24).

Live-Musik & Nachtclubs auf Berlin-Städtereisen

Für Liebhaber von Live-Musik ist das B-Flat angesagt: Nach der Shoppingtour am Hackeschen Markt gibt es dort feinsten Jazz in stilvollem Ambiente. Tipp: Bei „Robin's Nest Jam Session“ trifft sich jeden Mittwoch ein großer Freundeskreis exzellenter Musiker und führt locker durch die Nacht.
Danach geht es in den Club: Wer im legendären Berghain nicht an den Türstehern vorbeigekommen ist, kann es im hippen Deck 5 direkt am Spreeufer versuchen. Auf zwei Etagen tanzen Sie hier auf Ihrer Berlin-Städtereise zu Elektro-Musik von Top-DJs bis in den Morgen (Falckensteinstraße 49).

ADAC Service

Exklusiv für ADAC Mitglieder: Die TourSet-App bietet Zugang zu 134 Urlaubsführern des ADAC TourSets. Praktisch: Fast alle Inhalte - also auch die Karten - sind offline nutzbar.

ADAC Vorteilsprogramm

Als Clubmitglied des ADAC sind Sie klar im Vorteil. Denn mit dem ADAC Vorteilsprogramm profitieren Sie von attraktiven Sparmöglichkeiten.

TourSet Family: Kindgerechte Texte zum Selbst- und Vorlesen, lustige Maskottchen, spannende Geschichten und tolle Tipps.

Noch kein ADAC Mitglied?

Als ADAC Mitglied genießen Sie nicht nur den Schutz des ADAC, sondern genießen auch zahlreiche Vergünstigungen.

Mehr Service

Haben Sie Fragen?

Unser Service Team hilft Ihnen bei Ihrer Reisebuchung.

069 153 22 55 22

Mo-Sa 09:00 - 20:00 Uhr, So + Feiertage 10:00 - 18:30 Uhr

Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters. Oder per E-Mail an:

Reisebürosuche

Finden Sie ein Reisebüro in Ihrer Nähe und lassen Sie sich persönlich von unseren ADAC Reise-Experten beraten.

ADAC Reisen Vorteile

ADAC Reisen ist Ihr Spezialist für individuellen Urlaub. Entdecken Sie hier auf einen Blick Ihre Vorteile.

ADAC Versicherung und Reiseschutz

Grenzenlos sicher mit unseren Reiseversicherungen. Informieren Sie sich hier über die zahlreichen individuellen Möglichkeiten.