1. ...
  2. Ratgeber
  3. japan

Geheimnisvolle Tempelanlagen, idyllische Parks mit zauberhaften Teehäusern, imposante Wolkenkratzer und bunte Leuchtreklame – Japan steckt voller Kontraste, Tradition und Moderne gehen hier Hand in Hand. Der ostasiatische Staat besteht aus vier Hauptinseln sowie hunderten kleineren Inselchen. Erleben Sie auf Ihrer Reise durch Japan rosarote Kirschblüten, probieren Sie leckeres Sushi und bummeln Sie durch die trendigsten Viertel Tokios. Die besten Tipps und Angebote finden Sie bei ADAC Reisen.

Beste Reisezeit für Japan

Das Klima ist in Japan je nach Region sehr unterschiedlich. Dies ist auf die große Nord-Süd-Ausdehnung zurückzuführen. So liegt der nördliche Teil Hokkaidos in der sibirischen Klimazone. Hier sind die Winter sehr kalt und schneereich. Die anderen Hauptinseln weisen ein gemäßigtes Klima auf und die Okinawa-Inseln im Süden sind subtropisch geprägt. Die optimale Reisezeit hängt sowohl von der genauen Reiseregion als auch von den geplanten Aktivitäten ab. Wer die Natur Nordjapans bewundern möchte, der reist am besten in den Sommermonaten nach Hokkaido. In der kalten Jahreszeit hingegen kommen Wintersportler auf ihre Kosten. Reisen nach Zentraljapan sind besonders im Frühling zur Zeit der Kirschblüte und im Herbst, wenn die Sommerregen vorbei sind und sich die Blätter der Bäume bunt färben, empfehlenswert. In Südjapan sind die milden Wintermonate perfekt für Aktivitäten an der frischen Luft und entspannte Städtetrips. Möchten Sie auf Ihrer Reise nach Japan an den artenreichen Korallenriffen vor Okinawa schnorcheln, so bieten sich zwischen Juli und September die besten Bedingungen.

Reise in Japans aufregende Hauptstadt Tokio

Tokio ist eine Stadt der Superlative und eine der größten Metropolen der Erde. Lassen Sie sich vom futuristischen Ambiente der Hauptstadt begeistern. Bei einem Spaziergang durch die hippen Viertel Shibuya und Akihabara kommen Sie vorbei an zahlreichen Karaokebars und Animestores. In Shibuya begrüßt Sie beispielsweise das JR Kyushu Hotel Blossom Shinjuku. Wer das traditionellere Japan kennenlernen möchte, der wird die charmanten Schneiderateliers und Vintageshops im Viertel Nakameguro am Meguro-Fluss lieben. Eine der Hauptattraktionen Tokios ist der Kaiserpalast, der Wohnsitz des Tenno. Besichtigen Sie auch den Meji-Schrein, an dem samstags häufig traditionelle japanische Hochzeiten zelebriert werden. Einen atemberaubenden Ausblick über die Weltstadt bietet sich vom Tokyo Metropolitan Government Building mit seiner Aussichtsplattform in 243m Höhe. Eine echte Oase der Ruhe mitten im belebten Stadtzentrum ist der Park Shinjuku Gyoen. Dieser beherbergt neben einem traditionellen japanischen Garten auch einen englischen Garten und über 1.500 Kirschbäume. Ihren Japan-Urlaub können Sie bei ADAC Reisen bequem online, per Telefon oder im Reisebüro vor Ort buchen. Mitglieder können sich dabei über besondere Vorteilsangebote freuen.

Nicht das Passende gefunden?

Alle Angebtoe

Urlaub in Japans ehemaliger Kaiserstadt Kyoto

Kyoto gilt als die Stadt der 10.000 Schreine. In der Tat reicht eine Reise in Japans einstige Kaiserstadt kaum aus, um all die buddhistischen und shintoistischen Bauwerke zu bewundern, die das Stadtbild prägen. Ein absolutes Muss bei einem Kyoto-Urlaub ist der Fushimi Inari-Schrein. Tausende rote Torii säumen dort die Wege, die hinauf auf den Inari-Berg mit seinen prächtigen Tempeln führen. Beeindruckend ist ebenso der Tempelkomplex Kiyomizu-dera, der die Stadt von einem Berghang aus überblickt. Wer einen Einblick in die Welt der Samurai haben möchte, der besucht das Samurai-Kembu-Theater, wo spektakuläre Schwertkampf-Vorführungen geboten werden und Sie ein Erinnerungsfoto von sich mit Schwert und Rüstung machen können. Kyoto ist darüber hinaus der ideale Ort, um an einer traditionellen Teezeremonie teilzunehmen. Besuchen Sie hierfür beispielsweise das Teehaus Saryo Hosen, in dem Ihnen frisch gebrühter grüner Tee in einem klassischen Ambiente serviert wird. Zentral gelegen in Kyoto ist das Kyoto Itoya Hotel mit kostenlosem WLAN und ansprechendem Design.

Spannende Städte für Ihre Reise durch Japan

Ein lohnenswertes Ziel bei einer Reise nach Japan ist Osaka, die drittgrößte Stadt des Landes. Hier befindet sich ein wichtiger Handelshafen und Osaka wird aufgrund seines erstklassigen kulinarischen Angebots gerne als die „Küche Japans“ bezeichnet. Eine Spezialität sind die Takoyaki-Bällchen aus Tintenfisch-Stücken und Teig. Besuchen Sie auch das Instant Ramen Museum, in dem Sie Ihre eigene Ramen-Nudel-Suppe herstellen können. Die berühmteste Sehenswürdigkeit der Stadt ist die beeindruckende Burg von Osaka, die nach dem Zweiten Weltkrieg neu errichtet wurde. Im Herzen Osakas können Sie zum Beispiel im Cross Hotel nächtigen. Wer sich für die Geschichte des ostasiatischen Staates interessiert, der kommt kaum um einen Besuch in Hiroshima und das dortige Peace Memorial Museum herum. Dieses gedenkt den Opfern der Atombombe und ist ein Mahnmal für den Weltfrieden. Ein beliebtes Ziel für einen Städtetrip auf einer Reise durch Japan ist zudem Nara mit seinem herrlichen Park, in dem zutrauliche Hirsche leben.

Erleben Sie Japans zauberhafte Naturlandschaften

Eine Reise nach Japan lockt nicht nur mit faszinierenden Städten, sondern auch mit zauberhaften Naturlandschaften. Ein echtes El Dorado für Vogelfreunde ist der Kushiro-Shitsugen-Nationalpark auf Hokkaido. Mit etwas Glück können Sie in dem Schilfgebiet die seltenen Mandschurenkraniche erblicken. Im Nordosten der Insel Hokkaido liegt der Shiretoko-Nationalpark, in dem die größte Bärenpopulation Japans lebt. Auch können Sie von dort aus Walbeobachtungstouren unternehmen. Bootsfahrten sind zudem auf dem See im Akan-Nationalpark sehr beliebt. Dank der im Wasser lebenden Marimo-Kugelalgen schimmert der See in der Sonne in bezaubernden Grüntönen. Malerisch ist die Natur ebenso auf dem Berg Misen auf der Insel Miyajima nahe Hiroshima. Dichte Wälder und zahlreiche Tempelanlagen zieren den Berg, von dessen Gipfel aus sich ein sagenhafter Ausblick über das Meer bietet. In den Wäldern leben freilaufende Japanmakaken, die sich hier wunderbar beobachten lassen. Nicht zu vergessen ist natürlich auch der Fuji-Hakone-Izu-Nationalpark, in dem unter anderem der mächtige Vulkan Fujisan, das Wahrzeichen Japans, thront.

Diese Attraktionen sollten Sie bei einer Reise durch Japan nicht verpassen

Wer Japan im Winter bereist, sollte sich den Blumenpark Nabano no Sato in Kuwana nicht entgehen lassen. Dieser wird in der kalten Jahreszeit mit unzähligen, romantischen Lichtern geschmückt. Ein Highlight ist ebenfalls das Okinawa Churaumi Aquarium. Das einst größte Aquarium der Erde beherbergt unter anderem leuchtende Fische aus der Tiefsee und 70 verschiedene Korallenarten. Eine der prächtigsten Sehenswürdigkeiten bei einer Reise nach Japan ist die 1504 erbaute Burg Matsumoto. Die Festung mit ihren schwarzen Mauern ist von einem breiten Wassergraben umgeben und von ihrem hölzernen Hauptturm haben Sie einen herrlichen Blick über die Stadt Matsumoto. Kunstliebhaber sollten das Hakone-Open-Air-Museum besuchen. Das erste Open-Air-Kunstmuseum des Landes lockt unter anderem mit einer großen Picasso-Sammlung. Wer auf seiner Reise durch Japan einmal so richtig zur Ruhe kommen möchte, für den empfiehlt sich ein Aufenthalt in einem der traditionellen Thermalbäder, die oft mit einladenden Naturpools an heißen Quellen locken.

Weitere Ratgeberseiten

ADAC Service

Mehr Service

Haben Sie Fragen?

Unser Service Team hilft Ihnen bei Ihrer Reisebuchung.

069 153 22 55 22

Mo-Sa 09:00 - 19:00 Uhr, So + Feiertage 10:00 - 18:30 Uhr

Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters. Oder per E-Mail an: