1. ...
  2. Startseite
  3. Ratgeber
  4. Hurghada Urlaub

Hurghada: Strand, Sonne, Meer und tolle Hotels

Nur gut viereinhalb Flugstunden von Deutschland entfernt scheint das ganze Jahr über die Sonne. Verbringen Sie in Hurghada am Roten Meer in Ägypten einen entspannten Bade- und Tauchurlaub mit orientalischem Flair. Und auf erlebnisreichen Ausflügen unternehmen Sie eine Reise in die Welt der Pharaonen. Unsere Tipps und Angebote für Ihren Strand- und Sightseeing-Urlaub in Ägypten.

Hurghada und Ausflugsziele

Der Badeort Hurghada liegt im nördlichen Teil des Roten Meeres an der Ostküste von Ägypten. 

  • 1. Rotes Meer: Das Nebenmeer des Indischen Ozeans gilt als einer der besten Tauchspots der Welt. Anfänger schnorcheln vor den Giftun Islands.
  • 2. Al-Mina-Moschee: Das prächtige Gotteshaus wurde erst 2012 fertiggestellt und gehört zu den größten Sehenswürdigkeiten von Hurghada. Dahar: Das älteste Viertel von Hurghada verströmt reichlich orientalisches Flair. Stöbern Sie auf dem Souk nach Souvenirs.
  • 3. Die Wüste: Abenteurer unternehmen in der sandigen Weite eine rasante Safaritour mit dem Quad.
  • 4. Luxor: Kultur-Urlauber versäumen auf keinen Fall einen Ausflug zu den Gräbern der Pharaonen am Nil, die vor Tausenden von Jahren in den Fels gehauen wurden.
  • 5. Gizeh: Alternativ bietet sich ein Abstecher zu den berühmten Pyramiden von Gizeh bei Kairo an – was allerdings eine etwas längere Anreise bedeutet.

Unsere Empfehlung

Ägypten-Urlaub am Roten Meer: Herrliches Hurghada

Lust auf badewannenwarmes Meer um 25 Grad und eine Sonnenliege unter garantiert strahlend blauem Himmel? Dann sind Sie im ägyptischen Badeort Hurghada an der richtigen Adresse. Kilometerlanger heller Sandstrand säumt hier die Küste, sanft ins Meer abfallend, sodass auch Kinder nach Herzenslust im türkisfarbenen Wasser planschen und im Sand buddeln können. Hotels jeder Preisklasse und Ausstattung reihen sich am Hurghada Beach wie an einer Perlenkette aneinander. Und wer Abwechslung vom Relaxen am Strand sucht, findet im quirligen Ortskern alles, was das Urlauberherz begehrt. Das Leben spielt sich im alten Viertel Dahar ab, hier finden Sie viele Cafés und Geschäfte und sogar einen Souk, auf dem Sie die orientalische Atmosphäre genießen, nach Souvenirs stöbern und um den besten Preis feilschen können. Oder bummeln Sie durch das alte Hafenviertel Sigala, wo sich Restaurants und Bars an der Marina aneinanderreihen und die Minarette der prächtigen Al-Mina-Moschee in den Himmel ragen.

Die Korallenriffe vor Hurghada und Safaga sind weltberühmt

Die größte Attraktion von Hurghada ist aber ohne Frage das Rote Meer. Und hiermit ist nicht bloß das große Wassersportangebot von Kitesurfen bis hin zu Segeln gemeint. Vor allem die spektakuläre Unterwasserwelt macht Hurghada zu einem Top-Ziel für Taucher und Schnorchler. Vor der Küste von Hurghada und Safaga finden sich zahlreiche farbenprächtige Korallenriffe, an denen sich imposante Napoleon-Lippfische und bunte Clown- und Feuerfische tummeln. Hinzu kommen Delfine, verschiedene Hai-Arten, Muränen, Dugongs und Meeresschildkröten – ein Unterwasser-Eldorado. Unternehmen Sie eine Schnorchel-Tour zu den vorgelagerten Giftun-Inseln oder buchen Sie besser gleich einen Kurs an einer der zahlreichen Tauchschulen vor Ort. Ausflugsboote für ferner gelegene Tauchspots legen entweder direkt vor den großen Hotels oder an der eleganten Hurghada Marina ab. Tipp für Unterwasserscheue: Im Hurghada Grand Aquarium lässt sich das ganze Spektakel auch hinter einer Glasscheibe bewundern.

Vom Strand in die Wüste: Quad-Safari in Ägypten

Apropos Wasser: Zahlreiche Hotels in Hurghada sind besonders kinderfreundlich und bieten für die Kleinen mitunter sogar ganze Wasserparks, beispielsweise das Jungle Aqua Park Resort Hurghada mit sage und schreibe 32 Swimmingpools, 18 Kinderbecken und jeder Menge Rutschen und Sportangebot. Wer doch lieber trockenen Fußes auf Reisen ist, sollte eine Safaritour in die weite Wüste Ägyptens unternehmen, die sich westlich von Hurghada bis an den Nil erstreckt – ein unvergessliches Erlebnis. Sausen Sie mit dem Quad durch die endlose Sand- und Steinwüste oder schaukeln Sie auf dem Rücken eines Kamels durch die Wüste und besuchen Sie traditionelle Beduinendörfer. Die meisten Tourenanbieter finden Sie an der äußeren Ringstraße von Hurghada. Tipp: Unbedingt eine Sonnenbrille und ein Mundtuch gegen den Sand einpacken! Stöbern Sie in unseren Tipps für Entspannung, Sport und Kultur in Ihrem Hurghada-Urlaub und entdecken Sie unsere Angebote für Beach-Hotels und Flüge. Die Strände und Riffe von Makadi Bay und Co. warten!

Vor Tausenden von Jahren erbaut: Luxor

Begeben Sie sich auf die Spuren des alten Ägypten und buchen Sie einen Ausflug zu den eindrucksvollen Tempeln und Felsengräbern aus der Pharaonen-Zeit. Die archäologischen Stätten des alten Theben am mächtigen Fluss Nil, wie das Tal der Könige und die Tempel von Karnak mit ihren imposanten Säulen und Kolossalstatuen, gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie liegen etwa vier Bus-Stunden von Hurghada entfernt nahe der Stadt LuxorTipp: Um alle Sehenswürdigkeiten in Ruhe zu entdecken – darunter auch das Luxor-Museum mit den Grabbeigaben des Tutanchamun –, bietet sich eine Hotel-Übernachtung in Luxor an. Wichtig: Informieren Sie sich vor Ihrer Reise beim Auswärtigen Amt stets über die aktuelle Sicherheitslage.

Weltwunder erleben: Pyramiden von Gizeh

Zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Welt gehören auch die jahrtausendealten Pyramiden von Gizeh südlich der Hauptstadt Kairo. Die gewaltigen Grabmäler der Pharaonen Cheops, Chephren und Mykerinos, die den Pyramiden ihre Namen gaben, sind das letzte noch erhaltene der sieben Weltwunder der Antike. Erkunden Sie ihre geheimnisvollen Gänge und die Statue der Großen Sphinx, die bereits Schriftsteller wie Agatha Christie zu Kriminalromanen inspirierten. Der Transfer von Ihrem Hotel erfolgt mit klimatisierten Fahrzeugen oder Bussen, alternativ gibt es auch Flüge vom Flughafen Hurghada nach Kairo.

El Gouna

Hurghada kulinarisch erleben

Auch kulinarisch können Sie sich in Hurghada verwöhnen lassen. Die Ägypter sind wahre Meister der vegetarischen Küche, seit jeher wird gegessen, was im fruchtbaren Niltal gedeiht – Reis, Tomaten, Molokhia-Blätter, orientalische Kräuter. Verzichten Sie einmal auf ein Abendessen im Hotel-Resort und steuern Sie ein Restaurant im Ort an, um die authentische ägyptische Küche zu genießen. Serviert werden meist verschiedene Speisen in kleinen Tellern und Schälchen, aus denen man das Essen zum Beispiel mit einem Stück Fladenbrot „schaufelt“. Probieren Sie den Bohnenbrei Ful mit Sesamsoße, Zitrone, Tomate und Gewürzen; Taamiyya, knusprige frittierte Gemüsebällchen. Oder schauen Sie auf der Karte nach der grünen Suppe MolokhiyyaRestaurant-Tipp: Das Sofra im Jaz Makadi Saraya Resort serviert ägyptisch-orientalische Küche à la carte. Appetit bekommen? Vom Flughafen in Deutschland nach Hurghada sind es nicht mehr als viereinhalb Stunden im Flieger. Auf in die Bade- und Tauchferien!

ADAC Mitgliedervorteil: Die ADAC Auslandshelfer-App leistet Ihnen Hilfe in Notsituationen. Mehr Informationen in Ihrem ADAC Reisebüro vor Ort.

Weitere Ratgeberseiten

ADAC Service

Mehr Service

Haben Sie Fragen?

Unser Service Team hilft Ihnen bei Ihrer Reisebuchung.

069 153 22 55 22

Mo-Fr 09:00 - 17:00 Uhr, Wochenende + Feiertage vorübergehend nicht erreichbar

Ortstarif der Deutschen Telekom aus dem deutschen Festnetz . Kosten aus anderen Festnetzen oder Mobilfunkkosten können abweichen. Oder per E-Mail an: