1. ...
  2. Ratgeber
  3. Panama

Wie Sie den berühmten Panamakanal am besten kennenlernen, wo es die schönsten Strände gibt und welche Freizeitaktivitäten das lateinamerikanische Land zu bieten hat, erfahren Sie hier. ADAC Reisen bringt Sie zu den schönsten Orten und Sehenswürdigkeiten in Ihrem Panama Urlaub.

Der Panamakanal – die technische Meisterleistung des Landes

Er stellt eine Lebensader nicht nur Panamas, sondern der gesamten Welt dar: der Panamakanal, dessen Bau ganze 33 Jahre in Anspruch nahm. Die wichtigste Anlaufstelle für Gäste bilden die beeindruckenden Schleusen von Miraflores: Dort sehen Sie dabei zu, wie riesige Schiffe mit ausgeklügelter Technik auf den Wasserstand des Pazifischen Ozeans herabgelassen werden – und das bequem von der Terrasse eines Restaurants aus. Das Museum von Miraflores dokumentiert anschaulich den Bau des Kanals und informiert über die reiche Artenvielfalt des Landes. Eine echte Fahrt auf der wichtigsten Wasserstraße der Welt, vorbei an tropischen Landschaften, gehört zu den Highlights in jedem Panama Urlaub. Alternativ nehmen Sie den hochmodernen Panama-Kanal-Zug – dank Panorama-Fenster verspricht dieser besonders gute Gelegenheiten zum Fotografieren.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Panama-Stadt

Panama-Stadt wird oft das „Dubai Mittelamerikas“ genannt – kein Wunder, denn der wirtschaftliche Reichtum ließ eine imposante Skyline aus dem Boden entstehen. Neben Hochglanz-Einkaufszentren und futuristischen Gebäuden wie dem Biomuseo mit seinem unkonventionellen Form- und Farbenspiel lockt die historische Altstadt zu einem Rundgang: Der Präsidentenpalast aus dem 17.Jh sieht nicht nur von Außen dank seiner verschnörkelten Fassade schick aus, sondern beeindruckt auch mit neoklassischen Wandmalereien im Inneren. Noch älter ist der Stadtteil Panama Viejo, der Überreste von Kirchen und Klöstern beherbergt und zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Den perfekten Startpunkt für Stadtrundgänge bildet Ihre Unterkunft in Panama-Stadt: Vom Pool auf der Dachterrasse des luxuriösen Hotels Bahia Suite zum Beispiel genießen Sie eine herrliche Aussicht über das Meer. Vergleichen Sie mit ADAC Reisen die Angebote von über 50 Anbietern auf einer Seite und sichern Sie sich als Mitglied exklusive Vorteile für Ihren Panama Urlaub.

Nicht das Passende gefunden?

Alle Angebote in Panama

Die landschaftlich schönsten Regionen in Panama

Panama stellt ein Naturparadies mit vielen Facetten dar: Im Westen beherbergt die Provinz Chiriquí die längsten Flüsse und höchsten Berge des Landes. Dort erheben sich mystisch anmutende Nebelwälder – die Heimat des Quetzals, Panamas Nationalvogel. Imposant ragt der Vulkan Barú in den Himmel, während Wasserfälle die perfekte Abkühlung bieten. Karibisch präsentiert sich die Provinz Bocas del Toro mit ihren unberührten Bergwäldern und der malerischen Küste: Heller, feiner Sand, türkisblaues Wasser und üppige Palmen laden zum Sonnenbaden am Strand ein. Wer Lust auf einen Bootsausflug hat, sollte zur Isla Pájaros aufbrechen: Die „Vogelinsel“ macht ihrem Namen alle Ehre, denn Flamingos, Pelikane und Fregattvögel tummeln sich hier. Wer es im Panama Urlaub richtig abgeschieden möchte, besucht die San Blas-Inseln. Diese werden von den Guna-Indianern verwaltet und bieten perfektes Robinson Crusoe-Flair: Weiße Sandstrände locken zum Sonnenbaden, während sich unter Wasser eine wahre Pracht an Fischen und Korallen darbietet.

Abwechslungsreiche Aktivitäten auf Panama-Reisen

Eine Fahrt auf dem Panamakanal ist nicht das einzige unvergessliche Erlebnis, das Sie in Ihrem Panama Urlaub erwartet. Dank der endlosen Küstenlinie eignet sich das mittelamerikanische Land perfekt für alle Arten von Wassersport: In Bocas del Toro sorgen die kräftigen Wellen des Atlantiks für beste Bedingungen zum Surfen, während das Jetski-Fahren zu den beliebtesten Aktivitäten auf Shell Island in der Nähe von Panama-Stadt gehört. Abenteuer nehmen an einer Wildwasserfahrt in Boquete teil über Stromschnellen und vorbei an üppigem Dschungel. Wer im Panama Urlaub lieber hoch hinaus will, spaziert beim Boquete Tree Trek in den Baumwipfeln oder gleitet mit einer 60m hohen Seilrutsche über den Urwald. Apropos hoch hinaus: 2h südlich von Panama-Stadt erhebt sich La India Dormida. Der Berg verspricht spektakuläre Aussichten auf das bewaldete Tal von Anton. Der Gipfel lässt sich bereits in 1h erreichen und ist somit das perfekte Ziel für Gelegenheits-Wanderer.

Die beste Reisezeit für den Panama Urlaub

Panamas Klima ist durch die Nähe zum Äquator und einen Wechsel zwischen Regen- und Trockenzeit geprägt: Während die Durchschnittstemperaturen gleichbleibend bei 26°C bis 28°C liegen, fällt in den Monaten Mai bis Dezember der meiste Niederschlag. Mit 12–16 Regentagen müssen Urlauber dann rechnen. Jedoch sind die Schauer, typisch für die Klimazone, meist heftig, aber nur von kurzer Dauer. In der Regenzeit herrscht ein feucht-schwüles Klima: So kann die Luftfeuchtigkeit im Oktober bis zu 88% betragen. Als beste Zeit für den Panama Urlaub gelten die Monate Januar bis April. Dann sorgen moderate Niederschläge und 7-9h Sonnenschein am Tag für perfekte Bedingungen, um die Natur des Landes kennenzulernen. In diese Zeit fällt auch der Karneval im Februar, der die Straßen der Hauptstadt mit seinen Umzügen und Tänzen in den Ausnahmezustand versetzt. Eine gute Nachricht für Badegäste: Die Wassertemperaturen liegen das ganze Jahr über bei warmen 27°C.

Wie lange einplanen für den Panama Urlaub?

Die Frage nach der optimalen Reisedauer richtet sich vor allem danach, was Sie in Ihrem Panama Urlaub erleben möchten. Auch die Transportmittel spielen eine wichtige Rolle: So dauert die Fahrt von Panama-Stadt zu den pittoresken San-Blas-Inseln mit Auto und Wassertaxi einen ganzen Tag. Schneller, aber dafür teurer, ist das Flugzeug. Mindestens zwei Tage sollten Sie für Panama-Stadt und die Schleusen von Miraflores einplanen. Eine Fahrt auf dem Panamakanal nimmt etwa 8h in Anspruch, wenn Sie ihn auf gesamter Länge befahren. Sie haben außerdem die Möglichkeit, nach 4h in Gamboa auszusteigen und in 45min zurück nach Panama-Stadt zu fahren. Wer die unterschiedlichen Facetten des Landes erleben möchte, sollte sich mindestens fünf Tage Zeit nehmen. In diesen Tagen können Sie neben der Hauptstadt und dem Kanal auch das Outdoor-Paradies Boquete kennenlernen, an den karibischen Stränden von Bocas del Toro entspannen und in der UNESCO-gekrönten Stadt Portobelo das koloniale Erbe der Spanier besichtigen.

Weitere Ratgeberseiten

ADAC Service

Mehr Service

Haben Sie Fragen?

Unser Service Team hilft Ihnen bei Ihrer Reisebuchung.

069 153 22 55 22

Mo-Sa 09:00 - 19:00 Uhr, So + Feiertage 10:00 - 18:30 Uhr

Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters. Oder per E-Mail an: