1. ...
  2. Startseite
  3. Mitgliederreisen
  4. Baltikum

Litauen – Lettland – Estland: 
Baltische Hauptstädte und Kurische Nehrung

Das Baltikum hat mehr zu bieten als nur seine Hauptstädte. Machen Sie sich auf die Reise und lernen Sie Litauen, Lettland und Estland einmal anders kennen, und erleben Sie das Wechselspiel zwischen Kultur und Natur. Mit dem Baltikum entdecken Sie eine außergewöhnliche Seite europäischer Geschichte, denn die wechselhafte Vergangenheit der Baltischen Länder ist nicht leicht zu durchschauen. Folgen Sie den Pfaden der Geschichte, erleben Sie die unberührte Natur und aufgeschlossene Menschen. Diese Reise führt in die drei baltischen Hauptstädte, aber auch nach Kaunas, Klaipéda und zur Kurischen Nehrung. Lassen Sie sich verzaubern von mittelalterlichen Altstädten, Burgen und Schlössern und beeindruckenden Nationalparks.

Im Überblick
  • exklusive Reisetermine nur für ADAC Mitglieder
  • Willkommensabendessen in einem Restaurant in der Altstadt von Vilnius
  • Verkostung lettischer Spezialitäten auf dem historischen Markt von Riga
  • Besuch der ehrwürdigen Ratsapotheke in Tallin mit Verkostung des Kräuterlikörs Klarett
  • Kostenlose Stornierung bis 30.04.2021

Reiseverlauf

1. Tag (Do): Deutschland – Vilnius: 
Flug nach Vilnius. Begrüßung durch die Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Willkommensabendessen in der Altstadt von Vilnius. Eine Nacht in Vilnius. (A) 

2. Tag (Fr): Vilnius – Kaunas: Stadtrundfahrt in Vilnius. Die litauische Hauptstadt ist ein wahres Schmuckstück: Gotik, Renaissance, Barock und Klassizismus bilden ein einmaliges Ensemble. Die historische Altstadt ist UNESCO-Weltkulturerbe. Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Trakai, der berühmten Inselburg. Sie besichtigen die Inselburg und besuchen das Burgmuseum. Anschließend Weiterfahrt nach Kaunas. Eine Nacht. Ca. 120 km (F, A) 

3. Tag (Sa): Kaunas – Klaipéda – Kurische Nehrung: 
Vormittags besichtigen Sie die pittoreske Altstadt von Kaunas, die Überreste der Burg sowie das gotische Rathaus („Weißer Schwan“). Außerdem lernen Sie die gewaltige Kathedrale St. Peter und Paul kennen, das größte gotische Bauwerk in Litauen. Weiterfahrt nach Klaipéda (Memel) und Besichtigung der Altstadt. Fährüberfahrt auf die Kurische Nehrung und Fahrt nach Nida/Nidden. Eine Nacht. Ca. 270 km (F, A) 

4. Tag (So): Nidden – Riga: 
Rundgang durch den bekanntesten Ort der Kurischen Nehrung: das frühere Fischerdorf (Nidda)  war schon in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts ein beliebter Künstlertreff. Sie sehen z. B. das Thomas-Mann-Haus, die alte Kirche, romantische Fischerhäuschen und die Hohe Düne. Die Weiterfahrt führt über Siauliai zum „Berg der Kreuze”. Seit der Zarenzeit stecken hier Pilger Kreuze, kleine Jesusfiguren oder auch papierene Botschaften in den Boden. Ein faszinierendes Erlebnis! Weiterfahrt nach Riga. Auf dem Weg dorthin besichtigen Sie Schloss Rundale, das wohl bekannteste Barockschloss des Baltikums, auch das „Versailles der Ostsee“ genannt. 2 Nächte in Riga. Ca. 450 km (F, A)

5. Tag (Mo): Riga mit Marktbesuch: 
Rundgang durch die lettische Hauptstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten. 1997 wurde das Marktareal gemeinsam mit der Rigaer Altstadt in die UNESCO Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Der Markt war immer ein Symbol für Wohlstand und Reichtum. Über das ganze Jahr hinweg kann man hier alles zu kaufen, was das Herz begehrt - es gibt das größte Angebot von frischem Fisch in Riga, sowie Backwaren, Obst und Gemüse, Gewürze, Honig, Nüsse und vieles mehr. Die Bewohner von Riga kaufen hier auch andere im Alltag und Haushalt nützliche Dinge, Blumen und Pflanzen sowie mit Liebe gemachte Handarbeiten ein.

Beim Besuch des Marktes verkosten Sie lettische Spezialitäten – mehrere Sorten von Käse, Hanfbutter, Sauerkraut, Wurst, Brot. Sie sehen u. a. den Dom, das Schwarzhäupterhaus sowie die Gebäude der Großen und Kleinen Gilde. Das historische Zentrum Rigas ist UNESCO-Weltkulturerbe. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie die wunderschöne Stadt auf eigene Faust oder besuchen Sie eine kulturelle Veranstaltung. Abends genießen Sie ein lettisches Abendessen in einem typischen Restaurant in der Altstadt. (F, A) 

6. Tag (Di): Riga – Tallinn: Fahrt über Pärnu nach Tallinn. Kurz davor besuchen Sie den Gauja-Nationalpark. Sanfte Hügel und wilder Urwald wechseln einander ab. Auf einer Bergkuppe in der Nähe von Sigulda (Segewold) liegen die Ruinen des Schlosses Turaida, die Sie besichtigen. Weiterfahrt in die estnische Hauptstadt Tallinn. 2 Nächte. Ca. 350 km (F, A) 

7. Tag (Mi): Tallinn: Vormittags Stadtrundfahrt durch die estnische Hauptstadt. Mittelalterliche Gassen, wuchtige Stadtmauern, uralte Kirchen und Speicher prägen das alte „Reval“. Eine wichtige Rolle hierbei spielt die Ratsapotheke: Sie  ist  das älteste Handelsunternehmen in Tallinn, das sich stets im gleichen Gebäude befunden hat. Hier wurden Papier, Tinte, Tabak, Pfeifen, Spielkarten, Fackeln, Stoffe, Schießpulver, Salz, Gewürze u.v.a. verkauft. Die Ratsapotheke könnte man etwa mit einem heutigen Kaffeehaus vergleichen: dort kehrte man ein, um Tee oder Klarett zu trinken, Neuigkeiten zu erfahren und weiterzuerzählen. Früher fungierte die Ratsapotheke auch als Treffpunkt der Ratsherren und anderer wichtiger Personen. Hier trank man gemeinsam Klarett, beriet sich und schloss Vereinbarungen. Es ist anzunehmen, dass gerade hier das Schicksal von Tallinn wesentlich mitentschieden wurde. Deshalb darf die Ratsapotheke nicht fehlen – natürlich verkosten auch Sie hier den bekannten Kräuterlikör Klarett. Genießen Sie diese lebendige Stadt. Der Nachmittag steht für eigene Aktivitäten zur Verfügung. Am Abend erwartet Sie im Zentrum Tallinns ein stimmungsvolles Abschiedsabendessen in einem Restaurant. (F, A) 

8. Tag (Do): Tallinn – Deutschland: Transfer zum Flughafen und Rückflug zum gebuchten Flughafen. (F)

Abkürzungen F = Frühstück, A = Abendessen 

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug vom gebuchten Flughafen via Frankfurt in der Economy Class nach Vilnius und zurück von Tallinn inkl. aller Flughafen- und Sicherheitsgebühren (Stand: 05/2020)

  • Transfers lt. Reiseverlauf

  • 6 Nächte mit Frühstück in Hotels (Landeskategorie: 4 Sterne)

  • Eine Nacht mit Frühstück in einem Hotel (Landeskategorie: 3 Sterne) auf der Kurischen Nehrung

  • 1 x Willkommensabendessen in Vilnius, 1x Abendessen in Riga, 4x Abendessen im Hotel. 1x Abschiedsabendessen im Restaurant in Tallinn

  • Rundreise lt. Reiseverlauf inkl. Marktbesuch in Riga mit Kostproben und Besuch der Ratsapotheke in Tallinn mit Kostprobe Kräuterlikör Klarett

  • Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder (Innenhöfe der Universität Vilnius, Wasserburg Trakai, Thomas-Mann-Haus in Nida, Schloss Rundale, Burg Turaida, Dom Tallinn)

  • örtliche, deutschsprechende Reiseleitung, Audioset

  • Informationsmaterial und Reiseführer

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Getränke und Trinkgelder

  • Reiseversicherungen

  • persönliche Ausgaben

Vilnius: Best Western Vilnius (Landeskategorie: 4 Sterne), eine Nacht
Kaunas: Park Inn by Radisson (Landeskategorie: 4 Sterne), eine Nacht
Nidden: Hotel Nerija (Landeskategorie: 3 Sterne), eine Nacht
Riga: AC Hotel by Marriott (Landeskategorie: 4 Sterne), 2 Nächte
Tallinn: Park Inn by Radisson Meriton (Landeskategorie: 4 Sterne), 2 Nächte

(Hoteländerungen vorbehalten)