1. ...
  2. Startseite
  3. Ratgeber
  4. Nordholland

Unsere Empfehlungen in Nordholland

Der Norden von Holland: Nordsee, Dünen und Grachten

„Welkom in Noord-Holland“ – willkommen in Nordholland –, der wunderschönen Urlaubsregion zwischen Nordsee und Ijsselmeer. Nirgends erleben Sie die Niederlande so typisch wie hier. Genießen Sie Ihren Urlaub im Ferienhaus an der Nordsee und besichtigen Sie historische Windmühlen und die Grachten von Amsterdam.

Ferienhaus an der Nordsee: Julianadorp, Schoorl & Co.

Sonnenanbeter werden sich in den schönen Badeorten an der Nordseeküste von Nordholland pudelwohl fühlen. Springen Sie an den kilometerlangen Stränden von Zandvoort, Julianadorp, Callantsoog, Andijk, Petten oder Egmond aan Zee in die Brandung und genießen Sie die salzige Seeluft. Die Strände von Nordholland sind nicht nur traumhaft breit, hier weht auch die „Blaue Flagge“ für Sauberkeit und höchste Sicherheit – ideal für den Urlaub im Ferienpark mit Kindern. Buchen Sie ein Ferienhaus oder eine schöne Ferienwohnung hinter den Dünen und verbringen Sie herrliche Ferien am Nord-Strand. Auch die beliebte Nordseeinsel Texel reizt mit 34 Kilometer feinstem Sandstrand und ist bequem mit der Fähre zu erreichen. Besuchen Sie hier unbedingt das Naturkunde-Museum Ecomare. In der dortigen Tierauffangstation werden niedliche Heuler und Schweinswale aufgepäppelt.

Ein Haus in Holland: Surfspaß & Beachclubs an der Nordsee

Ob Sie eher die Ruhe suchen oder Action brauchen: Langeweile kommt in Nordhollands Badeorten garantiert nicht auf. An den Promenaden zwischen Den Helder und Zandvoort finden Sie jede Menge Beachclubs und Strandpavillons, wo Sie Essen gehen können und Konzerte und andere Live-Events stattfinden. Oder lernen Sie Surfen, Kiten oder Stand-up-Paddling, etwa bei Mifune Watersports in Bloemendaal aan Zee. Und im Künstlerdorf Bergen können Sie im Sommer auf den Kunsthandwerkermärkten stöbern. Abends entspannen Sie sich in einem der schönen Urlaubsparks wie Sint Maartenszee, wo viele Ferienhäuser stehen. 

ADAC Mitgliedervorteil: Das kostenlose TourSet Niederlande bietet Ihnen umfassende Informationen zu Städten und Regionen. Weitere Infos erhalten Sie in Ihrem ADAC Reisebüro vor Ort.

Nordholland entdecken

  • 1. Lange, weiße Sandstrände, sauberste Wasserqualität, herrliche Dünengebiete mit einer vielseitigen Flora und Fauna: Die Küstenorte um Zandvoort laden zum Baden, Entdecken und Entspannen ein.
  • 2. Gallerien und Kunstwerkstätten, eine mystische Kirchenruine und Villen im Stile der Amsterdamer Schule im Villenpark Meerwijk: Das Künstlerdorf Bergen, zwischen dichten Wäldern und Dünenlandschaften gelegen, ist perfekt für einen Inlandsausflug und ausgedehnte Spaziergänge.
  • 3. Anne-Frank-Haus, Grachtentour, Van-Gogh-Museum, Foodmärkte und mehr: Wer in Nordholland ist, darf Amsterdam natürlich nicht verpassen.
  • 4. Die historische Stadt Hoorn erlangte einst dank der Niederländischen Ostindien-Kompanie Wohlstand und Ruhm. Heute erinnern Monumente, Kirchen und ein geschichtsträchtiger Hafen an diese goldene Zeit.
  • 5. Texel, die größte der niederländischen Nordseeinseln, ist dank 30 Kilometer Stränden, dem Naturkundemuseum Ecomare und jeder Menge Kultur und Kulinarik eine der beliebtesten Westfrieseninseln.

Mit dem Fahrrad durch Holland: Schoorl, Alkmaar, Zaanse Schans

Wer eine Auszeit vom Strand braucht, schwingt sich auf den Sattel und erkundet die Gegend. Im idyllischen Nationalpark Zuid-Kennemerland radeln Sie durch die herrlichen Dünen und beobachten zottelige schottische Hochlandrinder, die hier zum Schutz der Landschaft weiden. Oder besuchen Sie die berühmte Klimduin im Örtchen Schoorl – Kinder haben einen Heidenspaß, die 51 Meter hohe Sanddüne herunterzupurzeln. Auch andere Sehenswürdigkeiten in Holland sind mit dem Fahrrad von Ihrem Bungalow oder Ferienapartment aus schnell erreicht, etwa Alkmaar, die hübsche Käsestadt der Niederlande. Besuchen Sie hier den Käsemarkt, der von April bis September auf der Waagplein stattfindet. 2200 Käselaibe werden hier jeden Freitag gehandelt – ein folkloristisches Spektakel. Einen Blick auf das Holland aus dem 17. und 18. Jahrhundert erhalten Sie in Zaanse Schans, wo Sie Windmühlen und traditionelle Handwerkszünfte besichtigen können.

Ferienwohnung in Holland: Amsterdam entdecken

Ein Abstecher in Hollands Metropole darf in Ihrem Urlaub natürlich nicht fehlen. Die Stadt am Wasser verzaubert mit ihren hübschen Grachten, den erstklassigen Shopping-Möglichkeiten und weltberühmten Museen. Besuchen Sie in Amsterdam das bewegende Anne-Frank-Haus in der Prinsengracht, wo sich das jüdische Mädchen während des Zweiten Weltkriegs vor den Nazis versteckte. Ebenfalls zum Sightseeing gehören das großartige Rijksmuseum mit Werken von Rembrandt und Vermeer sowie das Van-Gogh-Museum, in dem Sie das berühmte Gemälde „Die Sonnenblumen“ bestaunen können. Nach einer Bootstour durch die Grachten bietet der Bloemenmarkt, der einzige schwimmende Blumenmarkt der Welt, auf der Singel-Gracht ein tolles Motiv fürs Fotoalbum. Nehmen Sie sich ein paar Tulpenzwiebeln für den Garten daheim mit nach Hause.

Einkaufen & Kulinarik in Holland: Shopping, Süßes & Sterneküche

Für den Shopping-Bummel empfehlen sich das charmante Einkaufsviertel Negen Straatjes zwischen Leidsegracht und Raadhuisstraat oder die luxuriöse P.C. Hooftstraat. Gönnen Sie sich zwischendurch ein „broodje haring“, ein Matjesbrötchen, oder kleine „poffertjes“, das köstlich-süße, typisch niederländische Gebäck. Anschließend sehen Sie sich die Stadt von der Aussichtsplattform des A’DAM Tower von oben an. Mutige steigen hier in die hydraulische Schaukel „Over the Edge“, die höchste von Europa, und schwingen in fast 100 Metern Höhe über den Abgrund – Nervenkitzel pur. Den krönenden Abschluss Ihres Amsterdam-Besuchs bildet dann ein Abendessen in einem der vielen Sterne-Restaurants der Stadt. Falls Sie sich die Schaukel nicht getraut haben, entschädigt das Ciel blue mit kreativer Küche und tollem Blick auf die Amstel in 78 Metern Höhe. Auf nach Holland!

Ferienhaus Holland: Ijsselmeer, Hoorn & Co.

Durch das Eindeichen des riesigen Binnensees in den 1930er-Jahren wurden einst Polder gewonnen, zusätzliches Land. Heute ist das Ijsselmeer vor allem ein Wassersportparadies. Die Freizeitangebote sind vielfältig, Segelschulen und Anbieter, die Boote auch für mehrere Personen vermieten, finden sich rund um den See. Auch viele Ferienwohnungen finden Sie am Ijsselmeer. Wie wär’s zum Beispiel mit einer Woche Segelurlaub? Wer lieber auf dem Trockenen bleibt, radelt auf den ebenen Wegen um das Gewässer und entdeckt die hübschen historischen Orte wie Hoorn oder Edam.

Schnelle Kurven in Holland: Zandvoort

Gleich hinter dem Strand von Zandvoort liegt die legendäre Rennstrecke Circuit Zandvoort, auf der zwischen 1952 und 1985 auch die Formel 1 gastierte. Der Kurs mit seinen schnellen Kurven und Höhenunterschieden von 15 Metern ist heute Austragungsort von spektakulären Rennen wie den ADAC GT Masters, dem British Race Festival oder dem Historic Grand Prix mit alten Formel-1-Boliden. Motorsport-Fans besorgen sich in ihrem Holland-Urlaub Tickets für das PS-Spektakel. Apropos: Nordholland erreichen Sie von Deutschland mit dem eigenen Auto in wenigen Stunden.

Weitere Ratgeberseiten

ADAC Service

Mehr Service

Haben Sie Fragen?

Unser Service Team hilft Ihnen bei Ihrer Reisebuchung.

069 153 22 55 22

Mo-Fr 09:00 - 17:00 Uhr, Wochenende + Feiertage vorübergehend nicht erreichbar

Ortstarif der Deutschen Telekom aus dem deutschen Festnetz . Kosten aus anderen Festnetzen oder Mobilfunkkosten können abweichen. Oder per E-Mail an: