1. ...
  2. Startseite
  3. Ratgeber
  4. Fernurlaub mit dem Camper

Immer mehr Deutsche machen Urlaub im eigenen Land: Kurze Reisewege, keine Sprachbarrieren, aufregende Orte und Ausflugsziele direkt vor der eigenen Haustür sind einige Gründe dafür. Dagegen scheinen Fernurlaube planungsintensiv und lange Flugzeiten abschreckend – dennoch träumen viele von einer Reise in die Ferne. Vor allem mit Campern oder Wohnmobilen sind die Ausflüge in die entlegensten und idyllischsten Ecken dieser Erde beliebt. Wir haben gleich mehrere gute Gründe, warum sich ein Camper-Urlaub in der Ferne lohnt! 

Freiheitsgefühl statt Massentourismus

Sie sind an einem der schönsten Orte der Welt – und mit ihnen noch tausende andere. So lassen sich die schönsten Highlights in der Ferne nicht unbedingt in vollen Zügen genießen. Im Camper-Urlaub brauchen Sie sich darüber keine Sorgen machen: Wenn sich abends die Reisebusse zur Abfahrt füllen und die Straßen und Plätze leerer werden, haben Sie Zeit und vor allem Ruhe, alles auf sich wirken zu lassen. Sie brauchen nicht zurück ins Hotel, sondern haben ihre eigenen vier Wände einfach mit dabei. Sparen Sie sich das Drängeln durch überlaufende Altstädte und genießen Sie außerhalb der Stoßzeiten einen gemütlichen Bummel durch die schmalen Gassen der Altstadt. Im Sonnenuntergang sind die beliebtesten Hotspots gleich noch viel schöner! 

Überall auf der Welt Zuhause sein

Egal wie lange der Urlaub auch geht, ab und an stellt sich doch die Sehnsucht nach dem trauten Heim ein – ein guter Grund also, das Eigenheim einfach mitzunehmen! Packen Sie also die bequemste Matratze und die Bilder Ihrer Liebsten in Ihr Wohnmobil und erleben Sie die schönsten Flecken auf abwechslungsreichen Reisen durch die ganze Welt mit Ihrem eigenen Zuhause.

Sonne tanken im Januar

Im November und Dezember werden die Tage immer kürzer und dunkler, die Temperaturen sinken und die Winterjacke wird zum Dauerbegleiter. Spätestens im Januar ertappen sich die meisten bei sehnsüchtigen Gedanken an Sonne und 30 Grad im Schatten. Fernreisen machen genau das möglich: Legen Sie sich bei sonnigem Wetter an die schönsten Strände Neuseelands, während in Deutschland schon wieder Schnee fällt. Genießen Sie das gute Wetter in Ihrem Camper und brausen Sie bei offenem Fenster den Küsten-Highway Australiens entlang oder machen Sie einfach einen kleinen Zwischenstopp am Strand für ein kurzes Bad im türkisblauen Meer.

Natürlich funktioniert es aber auch andersrum: Wer gerne mal der Hitze im Sommer entfliehen möchte, schnappt sich einfach seinen warmen Anorak und macht sich auf nach Down Under – dort liegt die Durchschnittstemperatur im Juli gerade mal bei 6 Grad! 

Maximale Flexibilität in der Urlaubsgestaltung

Vor allem spontane Urlauber kommen bei einem Camper-Urlaub auf ihre Kosten – denn Sie haben Ihr eigenes Zeitmanagement. Sie müssen nicht darauf achten, wann Sie im Hotel einchecken können oder wann die nächste Abfahrt für den Tagesausflug ansteht. Sie können sich in Ihrem Camper-Urlaub von spontanen Ideen und geheimen Tipps der Einheimischen leiten lassen, einen Stopp auslassen oder einen Stopp mehr machen. Die Devise lautet: einfach mal machen! Genießen Sie Ihr eigenes Tempo, setzen Sie Ihre eigenen Vorstellungen von Ihrem Traumurlaub in den spannendsten und schönsten Ecken der Welt um. 

Neue Kulturen entdecken

Natürlich reizt auch Bayern als Reiseziel mit seinen ganz eigenen Traditionen – aber wer wirklich Neues erleben möchte und fremde Kulturen für sich entdecken will, sollte das Ziel in der Ferne suchen. Lassen Sie sich auf die Diner-Kultur in den USA ein oder bestellen Sie sich leckere Pancakes mit Ahornsirup in Kanada! Natürlich können Sie in Australien auch lernen, das Didgeridoo zu spielen. Im Camper-Urlaub sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. Sie kommen nicht nur der Natur nah, sondern lernen die Menschen der verschiedensten Länder kennen. So haben Sie einmalige Einblicke in andere Kulturen und Gewohnheiten, die Ihnen kein Pauschalurlaub oder Wanderurlaub im Allgäu bieten könnte. 

Die Lust auf Abenteuer stillen

Kaum eine Form des Reisens ist so abenteuerlustig wie das Campen. Mit dem Wohnmobil unterwegs zu sein, bedeutet Freiheit, Spontanität und Flexibilität. So ein Roadtrip bietet Ihnen die perfekten Möglichkeiten, genau das zu machen, was Ihnen in den Sinn kommt. Sammeln Sie auf Camper-Reisen Abenteuergeschichten, die Sie später noch Ihren Kindern oder Enkeln erzählen können! Machen Sie alles genau so, wie sie es möchten und geben Sie nicht nur Ihnen, sondern auch Ihren Kindern ein unbeschreibliches Gefühl der Freiheit. 

Sie haben Lust bekommen auf eine Camper-Reise durch fremde Länder und Kulturen? Dann nutzen Sie unseren Routen-Generator für Wohnmobil-Fernreisen und lassen Sie sich für Ihre Wunsch-Route inspirieren! 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Service

Haben Sie Fragen?

Unser Service Team hilft Ihnen bei Ihrer Reisebuchung.

069 153 22 55 22

Mo-Fr 09:00 - 17:00 Uhr, Wochenende + Feiertage vorübergehend nicht erreichbar

Ortstarif der Deutschen Telekom aus dem deutschen Festnetz . Kosten aus anderen Festnetzen oder Mobilfunkkosten können abweichen. Oder per E-Mail an: