• Ihr Extra: Ausflugsprogramm mit vielen Eintritten im Wert von 99 € inklusive.
  • Stadtbesichtigungen Lissabon & Porto
  • Besichtigung eines Portweinkellers mit Verkostung
  1. ...
  2. Startseite
  3. Angebote
  4. Portugal und Galicien Rundreise

Trendstädte und Kulturgut an Europas Westküste

Bem vindo in Portugal! Folgen Sie den Spuren der portugiesischen und christlichen Geschichte in Europas Trenddestination. Die mittelalterlichen Burgen, pittoresken Fischerdörfer und charmanten Städte, die mit ihrer Lebensfreude anstecken, sind erst der Anfang. Auf Ihrer Reise durch idyllische Landschaften lernen Sie die Kultur und Geschichte des ursprünglichen Portugals näher kennen. In den wichtigsten Städten des Landes – Lissabon und Porto – sehen Sie, wie Tradition auf Moderne trifft. Genießen Sie den typischen Sauerkirschlikör der Region und eine traditionelle Bootsfahrt auf dem Douro. Ein weiterer Höhepunkt ist der Besuch des berühmten Wallfahrtsort Santiago de Compostela im spanischen Galicien. Lassen Sie sich von den vielfältigen Eindrücken dieser Reise inspirieren und wählen Sie Ihr persönliches Highlight!

Highlights:
  • Stadtbesichtigung Lissabon & Porto
  • Verkostung des berühmten Sauerkirschlikörs Ginjinha (Tag 3)
  • Besichtigung eines Portweinkellers mit Verkostung (Tag 5)
  • Besichtigung einer filigranen Werkstatt (Tag 6)
  • Eintritte (Wert 99 €): Kloster Alcobaça & Batalha, Kathedrale Bom Jesus, Universität in Coimbra, Palast der Herzöge von Bragança, Jeronimuskloster, St. Franziskus Kirche, Portweinkeller mit Verkostung, Nationalpalast
  • Deutschsprachige Reiseleitung

1. Tag: Flug nach Lissabon: Ankunft und Transfer zum Hotel. Bei den Flughafentransfers handelt es sich um einen Sammeltransfer (Wartezeiten bis zu 120 min möglich).
2. Tag: Lissabon - Auslug Sintra, Cascais und Estoril (ca. 87 km): 
Sie werden zunächst das Herz der Stadt besuchen – Rossio und Alfama, die ältesten und malerischsten Viertel mit ihrem maurischen Einfluss. Weiter geht es in den Stadtteil Belém, wo der berühmte Belém Turm steht. Auch das Denkmal der Entdeckungen ist nicht weit entfernt. Später sehen Sie das Kloster Jerónimos (Eintritt und Kopfhörer inklusive), ein Wunderwerk aus gotischen Kalksteinarkaden. Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Sintra, ein kleines romantisches Dorf und beliebte Sommerresidenz der portugiesischen Monarchen mit seinem National Palast (Eintritt und Kopfhörer inklusive). Sie beenden den Tag mit einem Besuch der pittoresken Küstenstädtchen Cascais und Estoril.
Übernachtung im 4-Sterne-Hotel Ramada Lisbon by Wyndham (Landeskat.) in Lissabon oder gleichwertig. 
3. Tag: Lissabon - Fátima - Baltalha - Óbidos (ca. 217 km): Nach dem Frühstück machen Sie sich auf nach Fátima und besichtigen die berühmte Wallfahrtskirche. Weiter geht es in das geschichtsträchtige Örtchen Batalha mit seinem gotischen Kloster - ein UNESCO-Weltkulturerbe. Anschließend besuchen Sie das mittelalterliche Dorf Óbidos, das für die Herstellung des berühmten Sauerkirschlikörs 'Ginjinha' bekannt ist. Diesen werden Sie vor Ort verkosten.
Übernachtung im 4-Sterne-Hotel Josefa d‘Óbidos (Landeskat.) in Óbidos oder gleichwertig.
4. Tag: Óbidos - Coimbra - Aveiro - Porto (ca. 271 km): 
Am Morgen verlassen Sie Óbidos, um Coimbra mit seiner historischen Altstadt zu besuchen. Diese gab schon mehreren angesehenen Dichtern und Schriftstellern Inspiration für ihre Werke. Besichtigen Sie hier auch die landesweit bekannte Universität der Stadt (Eintritt inklusive). Nach dem Mittagessen geht es weiter Richtung Porto, wobei Sie einen Zwischenstopp in dem von Kanälen durchzogenen Aveiro machen. Nicht ohne Grund wird der gemütliche Fischerort als „das Venedig Portugals“ bezeichnet. 
Übernachtung im 4-Sterne-Hotel Black Tulip (Landeskat.) in Porto oder gleichwertig. 

5. Tag: Porto - Ausflug Porto, Guimarães (ca. 108 km): 
Der heutige Tag ist der lebhaften Hafenstadt Porto gewidmet. Flanieren Sie durch die engen, verwinkelten Gassen des typischen sowie antiken Ribeira-Viertels und besichtigen Sie die St. Franziskus Kirche (Eintritt inklusive). Bei dem Besuch eines Portweinkellers können Sie die typische Spezialität der Region direkt verkosten. Sie unternehmen im Anschluss von Porto aus eine Fahrt mit einem traditionellen Boot „Rabelo“ auf dem Douro. Am Nachmittag besichtigen Sie das historisch bedeutsame Guimarães, aus dem die portugiesische Nation hervorgegangen ist. Erkunden Sie im charmanten Stadtzentrum die Ursprünge Portugals und bestaunen sie den mittelalterlichen Palast der Herzöge von Bragança (Eintritt inklusive). Übernachtung im 4-Sterne-Hotel Black Tulip (Landeskat.) in Porto oder gleichwertig.
6. Tag: Porto - Braga - Barcelos - Viana do Castelo - Santiago de Compostela (ca. 297 km): Heute erwartet Sie ein ganztägiger Ausflug in die von Weinbergen geprägte Region „Minho“. Sie beginnen Ihre Reise mit der Besichtigung einer traditionellen Werkstatt des filigranen Handwerks. Danach geht es weiter nach Braga, einer religiösen Stadt, die mit Santiago de Compostela um den Titel „Zentrums des Christentums“ auf der Iberischen Halbinsel konkurrierte. Nächster Halt ist Barcelos, bekannt als der Herkunftsort des "nationalen" Symbols – der Hahn! Zum krönenden Abschluss genießen Sie den Aussichtspunkt von Viana do Castelo. Das Fischerdorf ist bekannt für seine filigranen Arbeiten und für den Hafen, von wo Fischerboote zum Kabeljau Fischen aufbrechen. Weiterfahrt nach Santiago de Compostela.
Übernachtung im 4-Sterne-Hotel Congreso (Landeskat.) in Santiago de Compostela oder gleichwertig.
7. Tag: Santiago de Compostela - Braga (ca. 187 km): Den Vormittag nutzen Sie, um den weltweit berühmten Wallfahrtsort Santiago de Compostela näher zu erkunden. Lassen Sie die alten Straßen und die Kathedrale (Besichtigung nur von außen), das Ziel des Jakobsweges, auf sich wirken. Am Nachmittag geht es zurück nach Braga, wo Sie die Möglichkeit zur Besichtigung des Heiligtums von Bom Jesus haben (Eintritt inklusive). Die Basilika gilt als eine der schönsten Wallfahrtskirchen Portugals.Übernachtung im 4-Sterne-Hotel Bom Jesus (Landeskat.) in Braga oder gleichwertig.
8. Tag: Rückreise: Transfer zum Flughafen Porto und Rückflug nach Deutschland. Bei den Flughafentransfers handelt es sich um einen Sammeltransfer (Wartezeiten bis zu 120 min möglich).

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten

Karte Portugal Galicien

Eingeschlossene Leistungen

  • 8-tägige Flugreise mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy-Class nach Lissabon und von Porto zurück (via Lissabon)

  • Rail&Fly 2. Klasse inklusive ICE-Nutzung

  • Rundreise und Transfers im Reisebus

  • 7 Nächte im Doppelzimmer in 4-Sterne-Hotels (Landeskat.) (2 x Lissabon,1 x Óbidos, 2 x Porto, 1 x Santiago de Compostela, 1 x Braga)

  • Frühstück

  • Stadtbesichtigungen Lissabon & Porto

  • Besichtigung einer filigranen Werkstatt (Tag 6)

  • Verkostung des berühmten Sauerkirschlikörs Ginjinha (Tag 3)

  • Besichtigung eines Portweinkellers mit Verkostung (Tag 5)

  • Bootsfahrt auf dem Douro (Tag 5)

  • Eintritte (Wert 99 €): Kloster Alcobaça & Batalha, Kathedrale Bom Jesus, Universität in Coimbra, Palast der Herzöge von Bragança, Jeronimuskloster, St. Franziskus Kirche, Portweinkeller mit Verkostung, Nationalpalast

  • Deutschsprachige Reiseleitung

Mehr Service

  • Reisebüro finden
  • ADAC Reisen Vorteile
  • ADAC Reise-Versicherung
  • ADAC Newsletter
  • ADAC Magazin