• ADAC Mitgliedervorteil: 150 € Bordguthaben pro Abteil
  • Im exklusiv gecharterten Sonderzug reisen Sie mit dem größtmöglichen Komfort auf der Seidenstraße in Zentralasien
  • 5 bedeutende UNESCO-Welterbe-Stätten kombiniert
  1. ...
  2. Startseite
  3. Mitgliederreisen
  4. Sonderzugreise Registan von Taschkent über Duschanbe nach Almaty

Auf dieser Reise sind Sie Mittelpunkt Ihres eigenen Märchens aus 1001 Nacht. Begegnungen mit Land und Leuten, köstliche Spezialitäten und angenehmes Reisen mit den Wagen des komfortablen Orient Silk Road Express auf der ansonsten nur beschwerlich zu erkundenden Seidenstraße in Zentralasien er- möglichen die bequeme Entdeckung einer sagenhaften Region.

Die Reise ist aktuell nur über unser Service Center 069 153 22 55 24 sowie im Reisebüro buchbar.

Jetzt Ihren Wunschtermin buchen!
Highlights der Reise:
  • Sie haben die Wahl: Ihr Sonderzug bietet Ihnen fünf Abteil- Kategorien mit unterschiedlichem Komfort, teilweise mit eigenem Bad, WC und Dusche
  • Beste Betreuung: Chefreiseleitung, ständige Gruppenreiseleitung sowie teilweise örtliche Reiseleitung, jeweils Deutsch sprechend
  • Fühlen Sie sich wie im Märchen aus 1001 Nacht, z. B. in Chiwa und Buchara
  • Stimmungsvoll: Folklore-Show in einer Medresse, Mittagessen bei einer usbekischen Familie
  • Viel gelobt: Mahlzeiten im Bordrestaurant mit lokalen Spezialitäten
  • Hoffentlich nicht benötigt, aber sicher ist sicher: Arzt an Bord

Eingeschlossene Leistungen

  • Flüge Frankfurt – Taschkent und Almaty – Frankfurt (Umsteigeverbindung) in der Economy Class

  • 7 Übernachtungen an Bord des Sonderzuges in der gebuchten Kategorie

  • 7 Übernachtungen in Mittelklasse- und Komfort-Hotels im DZ mit Bad oder Dusche

     

     

  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf

  • Ausflugs- und Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgeldern laut Reiseverlauf

  • Sämtliche Transfers im Zielgebiet laut Reiseverlauf

  • Ständige deutsche Chefreiseleitung während der Zugfahrt im Zielgebiet und deutsch sprechende Reiseleitung für je max. 26 Gäste (in den Kategorien Sultan und Kalif: 12 Gäste)

  • Deutsch sprechende örtliche Reiseleiter

     

    Besichtigungsprogramm lt. Reiseverlauf inkl. Eintrittsgelder

  • Arzt an Bord

  • Besuch bei einer usbekischen Familie

  • Begrüßung mit traditioneller Folklore an den Bahnhöfen Samarkand und Buchara

  • Wodka- und Weinprobe

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Trinkgelder

  • Getränke

  • Reiseversicherungen

Reiseverlauf

1. Tag: Flug Frankfurt – Taschkent (Usbekistan): Übernachtungsort: Flugzeug
2. Tag: Taschkent, die grüne Oase: Am frühen Morgen landen Sie in Taschkent, wo Sie ein Transfer zu Ihrem Komfort-Hotel erwartet. Nach einem Vormittag zur Entspannung treffen Sie am Nachmittag Ihre Reiseleiter und Mitreisenden. Einen beeindruckenden Auftakt Ihrer Reise bietet eine Stadtrundfahrt mit der Medresse Kukeldash, den Kavoj- und Amir-Timur-Denkmälern und den typischen Lehmhäusern. (FA) Übernachtungsort: Taschkent
3. Tag: Taschkent: Nach dem Frühstück am Morgen machen Sie sich gut gestärkt auf den Weg durch die engen Täler des Chimgan-Gebirges zum Ski-Gebiet Amirsai. Bei einer Fahrt mit der Seilbahn genießen Sie spektakuläre Ausblicke. Nachdem Sie Ihr Mittagessen mit Aussicht genossen haben, geht Ihre Fahrt weiter zum Charvak- Stausee, der sich bei einem kurzen Stopp von seiner fotogensten Seite zeigt. Nach der Rückfahrt beziehen Sie am Nachmittag in Taschkent Ihr Abteil im Orient Silk Road Express. Ihre Fahrt auf der sagenhaften Seidenstraße beginnt! An Bord erwarten Sie ein Begrüßungstrunk und ein kurzer Vortrag. (FMA) Übernachtungsort: Taschkent
4. Tag: Chiwa – Stein gewordenes Märchen aus 1001 Nacht: Heute besichtigen Sie die Oase Chiwa – ein Stein gewordenes Märchen aus 1001 Nacht. Sie stehen vor der mächtigen Stadtmauer mit ihren Toren und Bastionen aus Lehmziegeln und glauben sich in eine andere Welt versetzt. Rund um das Kalta Minor-Minarett pulsiert auch heute noch das Leben wie in alten Zeiten. Bei einem Rundgang können Sie alle Sehenswürdigkeiten auf sich wirken lassen: Paläste, Moscheen, Minarette, Mausoleen und Medressen bilden eines der besterhaltenen Ensembles mittelalterlichen orientalischen Städtebaus. Sie übernachten an Bord. (FMA) Übernachtungsort: Orient Silk Road Express
5. Tag: Buchara, die Edle: Mitten in der Wüste Kysylkum gelegen, weist Buchara rund eintausend Baudenkmäler auf, die an die Glanzzeiten der Großen Seidenstraße erinnern. In der Altstadt sehen Sie u. a. das fast 50 m hohe Kaljan-Minarett und das Ensemble Labi-Hauz am Teich. Vor dem Denkmal Nasreddins, einer orientalischen Version von Till Eulenspiegel, lauschen Sie einigen seiner Schwänke und Legenden. Im Hof einer Medresse erleben Sie eine Folklore-Show mit Musik, einheimischen Tänzen und einer Präsentation farbenfroher Nationaltrachten. Sie übernachten im Mittelklasse-Hotel in Buchara. (FMA) Übernachtungsort: Buchara
6. Tag: Das Mausoleum der Samaniden: Wenn Sie das heutige Ausflugspaket gebucht haben, erleben Sie Buchara im Rahmen eines ganztägigen Besichtigungsprogramms inkl. Mittagessen. Als ein großes, einzigartiges und authentisches Baukunstmuseum, das sein altorientalisches Antlitz bewahrt hat, präsentiert sich Ihnen die Stadt. Vormittags führen wir Sie zur prunkvollen Medresse Mire-e-Arab und zum wertvollsten Bauwerk Zentralasiens, dem Mausoleum der Samaniden. Anschließend machen Sie einen Rundgang durch die mächtige Festung Ark, eine Stadt in der Stadt, die einst Regierungssitz der Herrscher von Buchara war. Sie übernachten heute an Bord. (FA) Übernachtungsort: Orient Silk Road Express
7. Tag: Auf Zeitreise: Über Nacht sind Sie durch das Gebirge gefahren. Bei einer Folklore-Vorführung werden Sie Zeugen der einzigartigen Tradition einer aus der Zeit gefallenen Region. Anschließend begeben Sie sich nach Schahrisabs in den Geburtsort Tamerlans. Am Abend fahren Sie mit Ihrem Sonderzug nach Duschanbe ab. (FMA) Übernachtungsort: Orient Silk Road Express
8. Tag: Duschanbe (Tadschikistan): Nachdem Sie am Morgen in Duschanbe angekommen sind, entdecken Sie auf einer Rundfahrt die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der tadschikischen Hauptstadt. Für Erholung im Grünen sorgt einer der allgegenwärtigen Parks der Stadt: Im idyllischen Rudaki-Park legen Sie eine Pause ein. Am späten Nachmittag kehren Sie zu Ihrem Sonderzug zurück und machen sich auf in Richtung Samarkand. (FMA) Übernachtungsort: Orient Silk Road Express

9. Tag: Samarkand (Usbekistan): Heute erleben Sie die Sehenswürdigkeiten dieser historischen Berühmtheit, die unter Tamerlan als schönste und bedeutendste Stadt der Welt galt: die Gräberstadt Schahesende (ein Name, der im Persischen paradoxerweise der lebende Herrscher bedeutet), die Ausgrabungsstätten von Afrosiab mit Museumsführung und den Registan-Platz als gewiss eindrucksvollstes Bau-Ensemble Zentralasiens. Der Registan ist von drei mächtigen Medressen umgeben. Beeindruckend in puncto Verzierung und Farben: die riesigen Prunkportale. Im Hintergrund glitzern die Kuppeln der Moscheen wie im orientalischen Märchen. 1917 verbrannten an dieser geschichtsträchtigen Stätte die Frauen Usbekistans ihre Gesichtsschleier und begaben sich auf den Weg in eine neue Zeit. Hier, im sagenhaften Samarkand, logieren Sie die kommenden zwei Nächte im Mittelklasse-Hotel. (FMA) Übernachtungsort: Samarkand
10. Tag: Samarkand, die Glanzvolle: Heute haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Wenn Sie das Ausflugspaket gebucht haben, besuchen Sie eine Manufaktur für Seidenteppiche und eine usbekische Handwerkerfamilie, die aus Maulbeerbaumrinde Papier herstellt, Sie sehen die Sternwarte des Ulug Beg und die Ruine der Bibi Khanum-Moschee. Das palastähnliche Mausoleum Gur Emir besichtigen Sie von innen. Es beherbergt das Grab von Tamerlan, der als berühmter Bauherr seine Hauptstadt zu einem Paradies machte, aber auch als gefürchteter Eroberer in die Geschichte und viele Gedichte einging – das berühmteste davon schrieb Edgar Allen Poe. (FA) Übernachtungsort: Samarkand
11. Tag: Unterwegs auf der Seidenstraße: Nach dem Frühstück macht sich Ihr Sonderzug auf den Weg in Richtung Kirgistan. Genießen Sie einen entspannten Tag im Orient Silk Road Express und lauschen Sie den spannenden Vorträgen an Bord. (FMA) Übernachtungsort: Orient Silk Road Express
12. Tag: Bischkek (Kirgistan): Nach dem Frühstück an Bord erreichen Sie die kirgisische Hauptstadt Bischkek und entdecken auf einer Rundfahrt deren zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Mit etwa 100 m2 Grünfläche pro Einwohner ist Bischkek eine der grünsten Städte der Welt! Und auch der Nationalpark Ala Artscha gehört natürlich zum Programm dazu. Sie übernachten heute in Bischkek im Komfort-Hotel. (FMA) Übernachtungsort: Bischkek
13. Tag: Am Issykkul-See: Nach dem Frühstück macht sich Ihr Sonderzug auf den Weg zum atemberaubenden Issykkul-See. Ein Besuch des Zentrums für nomadische Kultur bringt Ihnen diese näher, bevor Sie Zeit für einen Spaziergang am Issykkul-See haben. Vielleicht nehmen Sie sogar ein kleines Bad? Nach einer Bootstour auf dem See geht es wieder zu Ihrem Zug, der sich auf den Weg nach Almaty macht. (FMA) Übernachtungsort: Orient Silk Road Express
14. Tag: Almaty – Vater der Äpfel (Kasachstan): Nach dem Mittagessen treffen Sie in Almaty ein, der Stadt, deren kasachischer Name Vater der Äpfel bedeutet, da hier vor Tausenden von Jahren die allerersten Apfelbäume der Erde wuchsen. Auf einer Stadtrundfahrt bewundern Sie die russischorthodoxe Holzkathedrale, den Hochzeitspalast, den Zirkus und die Zentralmoschee. Bei Ihre Abschiedsabendessen im landestypischen Jurten-Restaurant können Sie mit Ihren Mitreisenden noch einmal über all die Märchen plaudern, in deren Zentrum Sie auf Ihrer Reise standen, bevor Sie eine letzte kurze Nacht im Hotel verbringen. (FMA) Übernachtungsort: Almaty
15. Tag: Heimkehr: Flug nach Frankfurt – Ende einer sagenhaften Reise!

(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (A) = Abendessen

Veranstalter
Lernidee Erlebnisreisen GmbH, 10787 Berlin

Der Orient Silk Road Express ist einer der traditionellsten Vertreter legendärer Bahnreisen. Die Reise mit dem Sonderzug führt Sie entlang der einst bedeutendsten Handelsroute zwischen Europa und China von Kasachstan über Kirgistan nach Tadschikistan und Usbekistan. Mit dem orientalisch anmutenden Interieur reisen

Sie zauberhaft in vielfältig gestalteten, gemütlichen Abteilen. Die Waggons bieten Ihnen mit komfortablen Schlafwagen ein Refugium aus Privatsphäre und Stil. Die Bordküche verwöhnt im gemütlichen Restaurantwagen mit Gerichten, die typisch für die durchquerten Regionen sind.

Am Abend verwandelt sich der Restaurantwagen in eine nette Bar für reichlich Gelegenheiten, um mit Gleichgesinnten ins Gespräch zu kommen. Genießen Sie einen kühlen Drink und lassen Sie die abwechslungsreichen Landschaften an sich vorbeiziehen. Mit dem Orient Silk Road Express erfahren Sie Begegnungen mit Land und Leuten sowie Mitreisenden wie im Märchen. Der Orient Silk Road Express verfügt über eine Klimaanlage, die eingeschaltet ist, solange der Zug rollt. In allen Kategorien finden Sie Steckdosen mit 110 und 220 Volt.

In der Kategorie Habibi sind je zwei Betten (ca. 67 × 184 cm, abw. Maße je nach Waggon/Abteil möglich) übereinander angeordnet, in der Mitte unter dem Fenster gibt es einen Tisch. Sie haben gegen Aufpreis die Möglichkeit, das 4-Bett-Abteil zu dritt zu belegen. Jeder Wagen hat 9 Abteile. An beiden Waggonenden befinden sich kombinierte Toiletten- und Waschräume.

In der Kategorie Ali Baba befinden sich zwei bequeme, gegenüberliegende untere Betten (67 × 184 cm, abw. Maße je nach Waggon/Abteil möglich), ein kleiner Tisch sowie verschiedene Möglichkeiten zur Gepäckablage. Jeder Waggon der Kategorie Ali Baba hat 9 Abteile. An beiden Waggonenden befinden sich kombinierte Toiletten- und Waschräume.

In der Kategorie Aladin gibt es zwei gegenüberliegende untere Betten (67 × 184 cm, abw. Maße je nach Waggon/Abteil möglich), einen kleinen Tisch und eine Gepäckablage. Pro Waggon gibt es 8 Abteile und einen Duschraum. Reisende der Kategorie Aladin erhalten pro Abteil einen Morgenmantel. An beiden Waggonenden befinden sich kombinierte Toiletten- und Waschräume.

Die Abteile der Kategorie Sultan verfügen über zwei Betten, das obere 80 × 174 cm und das untere 110 × 184 cm (abw. Maße je nach Waggon/Abteil möglich). Weiterhin bietet das Abteil eine gemütliche Sitzgelegenheit, einen großzügigen Tisch und einen Kleiderschrank. Jedes Abteil hat ein eigenes Bad, das mit Toilette, Waschbecken und integrierter Dusche mit Rundum-Duschvorhang ausgestattet ist. Jeder Zugwagen dieser Kategorie beherbergt gerade einmal 6 Abteile. Als Gast dieser Kategorie werden Sie in Gruppen von max. 12 Reisenden von einem eigenen Reiseleiter betreut.

Ein Abteil der Kategorie Kalif bieten noch mehr Platz als die Kategorie Sultan. Das untere Bett misst 112 × 184 cm, das obere 80 × 174 cm (abw. Maße je nach Waggon/Abteil möglich). Ein sehr geräumiger Schrank, Bademantel und Slipper stehen Ihnen zur Verfügung. Jedes Abteil hat ein eigenes Bad mit Toilette, Waschbecken und separater Duschkabine. Ein Wagen dieser Kategorie mit dem höchstmöglichen Komfort auf der Seidenstraße beherbergt gerade einmal 4 Abteile, sodass max. 8 Gäste pro Wagen Platz finden. Als Gast dieser Kategorie werden Sie in Gruppen von max. 12 Reisenden von einem eigenen Reiseleiter betreut.

Ihr Sonderzug, Orient Silk Road Express

* Der Oktober-Termin in 2025 ist ein Vorschautermin.