• Pirschfahrt im offenen Geländewagen (3. Tag, ca. 3 Std.)
  • Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder
  1. ...
  2. Startseite
  3. Mitgliederreisen
  4. Südafrika Rundreise

Südafrika Rundreise: Zauberhafte Kapregion

Am südlichsten Punkt befindet sich eine der reizvollsten Regionen Afrikas. Diese Reise startet in der Küstenstadt East London, im weitgehend unbekannten Eastern Cape in Südafrika. Als Kontrast zur üppig bewachsenen Küstenlinie am Indischen Ozean durchfahren Sie die weiten Ebenen der Kleinen Karoo, überwinden spektakuläre Pässe, lernen traditionsreiche Weinanbaugebiete kennen und landen schließlich in Kapstadt. Ein Mix aus Flora und Fauna, den „Big Five“ in den Nationalparks und Wildreservaten, spektakulären Landschaften und Lifestyle am Kap verleiht dieser Reise einen zauberhaften Charakter.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Alles auf einen Blick:
  • Pirschfahrt im offenen Geländewagen am 3. Tag
  • Exklusive Reise nur für ADAC Mitglieder mit aufregendem Erlebnisprogramm
  • Silvestertermin 2020 verfügbar

Weitere Informationen finden Sie hier.

Zur Reiseanmeldung

Reiseverlauf

1. Tag (Mo): Deutschland – Johannesburg – East London: Flug vom gebuchten Flughafen via Frankfurt/M. und Johannesburg nach East London.
2. Tag (Di): East London – Privates Wildreservat
Ankunft in East London und Begrüßung durch Ihre deutschsprechende Reiseleitung. Die ersten beiden Tage verbringen Sie in einem privaten Wildreservat. Schon die Fahrt zu Ihrer Unterkunft wird zum Safari-Erlebnis. Das Naturschutzgebiet bietet die einzigartige Kombination aus fantastischen Wildbeobachtungen und einem wunderbaren Naturerlebnis. Am Nachmittag steht eine Pirschfahrt im offenen Geländewagen auf dem Programm. Mit etwas Glück sichten Sie die ersten Tiere. Abends können Sie den Schrei des Seeadlers hören und eine Vielzahl an Geräuschen verabschiedet Sie in Ihre erste Nacht in der afrikanischen Wildnis.
2 Nächte. Ca. 50 km. (A)
3. Tag (Mi): Privates Wildreservat – Pirschfahrt im offenen Geländewagen
Sie starten den Tag in Safari Jeeps zu Ihrer Pirschfahrt. Auf Schotterpisten fahren Sie durch eine reizvolle, üppig bewachsene Hügellandschaft und halten gespannt Ausschau nach den Big Five. Erfahrene Ranger durchstreifen mit Ihnen den Busch, immer auf der Suche nach Elefant, Löwe, Leopard, Nashorn und Büffel.
(F, A)
4. Tag (Do): East London – Addo Elephant Nationalpark
Erneut steht heute das Tiererlebnis auf dem Programm. Diese Etappe führt Sie in den wildreichen Addo Elephant Nationalpark. Seit Oktober 2003 sind hier die 'Big 5' zuhause – mittlerweile sind mit dem Weißen Hai und dem Wal zwei weitere geschützte Tierarten hinzugekommen, die die „Big 7“ komplettieren. Gegründet wurde der Park 1931 und bietet zur Zeit etwa 350 Elefanten sowie Büffeln, Nashörnern und verschiedenen Antilopenarten einen sicheren Lebensraum. 1995 wurden die Zuurberge, in denen auch Leoparden beheimatet sind, in den
Addo Park integriert. Auf Pirschfahrt im Reisefahrzeug spüren Sie die grauen Riesen auf.
1 Nacht. Ca. 310 km. (F, M, A)
5. Tag (Fr): Addo Elephant Nationalpark – Knysna: Auf der schönsten Küstenstraße Südafrikas, der so genannten Garden Route fahren Sie entlang
malerischer Buchten und ausgedehnter Sandstrände. Während eines Picknick Stopps genießen Sie den Ausblick auf einen langen Sandstrand, an dem sich die weißen Schaumkronen der Wellen brechen. Weiter geht es nach Knysna.
1 Nacht. Ca. 350 km. (F, M, A)
6. Tag (Sa): Knysna – Oudtshoorn: Nach einem gemütlichen Frühstück verlassen Sie die üppig grüne Garden Route und fahren nach Oudtshoorn, dem Zentrum der Straußenzucht. Die Stadt hat den Vögeln jede Menge zu verdanken. Waren es früher die Federn, so ist heute eher das Leder und Fleisch der Tiere gefragt. Bei einem Besuch auf einer Straußenfarm können Sie sich selbst von der Vielfältigkeit der Tiere überzeugen. Als weiterer Höhepunkt steht der Besuch der Tropfsteinhöhlen (Cango Caves) auf dem heutigen Programm. Fantastische Formationen aus uralten Tropfsteinen machen die Höhlen zu einem großen
Naturerlebnis.
2 Nächte. Ca. 200 km. (F, M, A)

7. Tag (So): Prince Albert – Swartberge: Sie durchqueren die spektakuläre Meiringspoort Schlucht, die mitten durch das imposante Swartberg-Gebirge führt. Unterwegs besteht auch die Möglichkeit in den natürlichen Wasserpools mit ihren Wasserfällen ein Erfrischungsbad zu nehmen. Ziel ist das verträumte Städtchen Prince Albert mit seinen kapholländischen und viktorianischen Häusern. Unser Mittagessens-Tipp: Die Karoo Platte mit selbst gemachten Chutneys, Käse, Schinken, Brot im Lazy Lizard Padstal. Vorbei an Felsformationen fahren Sie zurück nach Oudtshoorn. (F, A)
8. Tag (Mo): Oudtshoorn – Robertson: Das heutige Ziel der Reise ist Robertson. Auf der Route 62 durchfahren Sie endlos weite Ebenen, die zwischen gefälligen Bergketten liegen und überqueren spektakuläre Pässe - ein Highlight für alle Naturliebhaber und Fotografen. Weinverköstigung auf der Wederom Wein Farm, ein Weingut wo nicht nur seit vielen Jahren Wein sondern auch Obst angebaut wird. Genießen Sie eine gemütliche Bootstour (ca. 1 Std.) auf dem malerischen Breede Fluss.
1 Nacht. Ca. 300 km. (F, A)
9. Tag (Di): Robertson –Kapstadt: Am Morgen Fahrt nach Kapstadt mit Stadtrundfahrt am Nachmittag. Kapstadt, die pulsierende Metropole am Kap, von der viele sagen, es sei die schönste Stadt der Welt. Auf jeden Fall ist es eine der Vielseitigsten! Am späten Vormittag Besuch des Gemeindezentrums „iThemba Labantu“ im Township Philippi (auf Anfrage)3 Nächte. Ca. 200 km. (F)
10. Tag (Mi): Kapstadt: Nach dem Frühstück Fahrt zum Kap der Guten Hoffnung. Auf einer Rundwanderung im Cape of Good Hope Nature Reserve erläutert Ihr Reiseleiter die Besonderheiten der Flora und Fauna am Kap. Auf dem Rückweg nach Kapstadt besuchen Sie die Pinguin-Kolonie in dem ehemaligen Fischerort Simon’s Town bei Boulders Beach.
3 Nächte. Ca. 160 km. (F)
11. Tag (Do): Kapstadt: Tag zur freien Verfügung. (F)
12. Tag (Fr): Kapstadt - Deutschland: Am Vormittag Fahrt zur Victoria & Alfred Waterfront. Anschließend Transfer zum Flughafen und Rückflug via Johannesburg zum gebuchten Flughafen. Ca. 40 km (F)
13. Tag (Sa): Deutschland: Ankunft in Deutschland

An- und Abreise: Der An- und Abreisetag gilt jeweils als Reisetag.

Flugzeiten bzw. Flugpläne können unter Umständen kurzfristig geändert werden.

(F) = Frühstück
(M) = Mittagessen
(A) = Abendessen

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit South African Airways in der Economy Class von Frankfurt/M. via Johannesburg nach East London und zurück von Kapstadt inkl. Gebühren (Stand 6/2019)

  • Rail & Fly 2. Klasse

  • Transfer lt. Reiseverlauf

  • Gepäckträgergebühren inkl. Trinkgelder in den Unterkünften und am Flughafen

  • 9 Nächte in 3-4-Sterne Hotels, Lodges, Camps; 1 Nacht auf einer Wein Farm; 10 x Frühstück (F), 2 x Mittagessen (M, Mittagessen als Picknick in der freien Natur) (7 x Abendessen an den Tagen 2-8)

  • Stilles Wasser während der Fahrten (bis maximal 1 Liter pro Person und Tag)

  • Rundreise lt. Reiseverlauf im Expeditions-Truck oder Kleinbus mit Klimaanlage, je nach Teilnehmerzahl

  • Pirschfahrt im offenen Geländewagen (3. Tag, ca. 3 Std.)

  • Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder 

  • örtliche, deutschsprechende Reiseleitung (bei 10-15 Personen gleichzeitig der Fahrer) und englisch sprechendem Fahrer

  • Informationsmaterial und Reiseführer

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Trinkgelder

  • persönliche Ausgaben

Ihre Unterkünfte East London:

Privates Wildreservat (3-4-Sterne), 2 Nächte

Addo Elephant Nationalpark: 

Addo Elephant National Park Camp (2-Sterne), 1 Nacht

Knysna: 

aha The Rex Hotel (4-Sterne), 1 Nacht

Oudtshoorn:

Thabile Lodge (3-Sterne), 2 Nächte

Robertson:

Wein Farm Wederom (3-Sterne), 1 Nacht

Kapstadt:

President Hotel (4-Sterne), 3 Nächte

Hoteländerung vorbehalten. Die Hotelkategorie entspricht der Landeskategorie. Verschiedene Zimmer- und Hoteleinrichtungen teilweise gegen Gebühr.