• Kostenfreie Stornierung/Umbuchung bis 30 Tage vorher bei Abreisen bis 30.04.2022
  • Kleingruppenreise mit max. 14 Teilnehmern
  • Besuch eines Bananenmuseums und einer Gofiomühle
  1. ...
  2. Startseite
  3. Teneriffa Rundreise

Teneriffa - Natur und Kulinarik rund um den Teide

Gemeinsam lernen Sie die größte und grünste der Kanarischen Inseln kennen. Von Puerto de la Cruz erkunden Sie die Insel mit Tagesausflügen. Neben den klassischen Sehenswürdigkeiten erwarten Sie Bodegabesuche mit Wein und Tapas.

Im Überblick:
  • Kleingruppenreise mit max. 14 Teilnehmern
  • Teneriffa intensiv erleben
  • Weinproben, Tapas und Bodegabesuch
  • Besuch eines Bananenmuseums und einer Gofiomühle
  • inklusive Transfers
  • Deutschsprechende Reiseleitung

Reiseverlauf

1. Tag (Sa) Flughafen Teneriffa Süd - Puerto de la Cruz: Flug vom gebuchten Abflughafen nach Teneriffa.  Begrüßung durch die deutschsprechende Flughafenassistenz. Sammeltransfer zu Ihrem Hotel. Ca. 90 km (A)
2. Tag (So): Tag: Dörfer im Dornröschenschlaf: Icod de los Vinos – Masca – Garachico, inklusive: Sie beginnen diese umfassende Tour mit der Fahrt zur Gemeinde Icod de los Vinos wo Sie den tausendjährigen Drachenbaum ganz aus der Nähe betrachten werden. Im Anschluss besuchen Sie das ortsansässige Bananenmuseum und erfahren vieles über diese süße Frucht und deren Anbau. Und selbstverständlich können Sie sich auch selbst von deren besonderen Geschmack bei einer kleinen Kostprobe überzeugen. Danach fahren Sie zum Aussichtspunkt Garachico von wo Sie den von Lava überschütteten Ort und die Nordküste überblicken können. Weiter geht es in den gebirgigen Nordwesten Teneriffas. Diese Region ist besonders gebirgig und unwegsam und daher kaum besiedelt. Umso faszinierender ist die wildzerklüftete, einst von Vulkanen geprägte Landschaft. Eine Panoramastraße bietet Ihnen grandiose Ausblicke über Terrassenfelder, tiefe Schluchten und das Meer, bei guter Sicht sogar bis hin zu den Nachbarinseln La Gomera und La Palma. In dem winzigen Dörfchen Masca, das bis in die siebziger Jahre nur zu Fuß oder mit dem Maultier erreichbar war, legen Sie eine Pause ein. Danach fahren Sie nach Garachico, was einst einer der wichtigsten Häfen der Insel war, jedoch verschüttete im Jahre 1706 ein Lavastrom den Hafen und Garachico versank in einem Dornröschenschlaf. Für das Ortsbild war das ein Glücksfall, denn es wurde so regelrecht konserviert. Ein Bummel durch die von einer Festung und einem Kloster überragten engen Gassen, vorbei an kunstvoll geschnitzten Holzbalkonen, lohnt sich. Anschließend kehren Sie nach Puerto de la Cruz zurück.  Ca. 102 km (F, A)    
3. Tag (Mo): Kultur & Natur: La Laguna, Taganana & Mercedeswald  mit  Tapas, Weinprobe & Mojo-Workshop: Der heutige Ausflug führt Sie in den grünen Norden der Insel. Zunächst besuchen Sie die alte Universitätsstadt La Laguna. Hier besuchen Sie zuerst die Markthalle wo Sie in das bunte Treiben der lokalen Bauern und Einzelhändler eintauchen. Bei dem anschließenden Rundgang durch die Altstadt, welche von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde, finden Sie zahlreiche historische Gebäude und Baudenkmäler. Danach geht es zu einer kurzen Orientierungsfahrt durch die Hauptstadt Santa Cruz. Sie passieren die großen Hafenanlagen und den Fischerort San Andres mit seinem weißen Palmenstrand Las Teresitas. Durch das zerklüftete Anagagebirge fahren Sie weiter zum Fischerort Taganana, wo Sie Freizeit für eine Erfrischung oder einen kleinen Spaziergang haben. Danach geht es in zahlreichen Serpentinen durch den dichten Mercedeswald. An diversen Aussichtspunkten haben Sie eine herrliche Sicht über das Anagagebirge, die Universitätsstadt La Laguna und das Teide Massiv. Weiter fahren Sie zu einem traditionellen Weingut, wo Sie unter fachkundlicher Leitung Wissenswertes über Wein und seine Herstellung erfahren werden. Es wird Ihnen auch gezeigt, wie die traditionellen kanarischen Mojo-Saucen hergestellt werden und selbstverständlich gibt es dort Wein und ein paar typische Tapas zum Verzehr. Im Anschluss Rückkehr nach Puerto de la Cruz. Ca. 127 Km F, A)  
4. Tag (Di): Zur freien Verfügung in Puerto de la Cruz: Der Tag steht zur Entspannung am Pool oder für Erkundungen in Puerto de la Cruz zur freien Verfügung. (F, A)

5. Tag (Mi): Zusatzausflug: Küstenwanderung Naturschutzgebiet „Rambla de Castro“: In Los Realejos im Norden von Teneriffa liegt die Rambla de Castro, eine geschützte Naturlandschaft, die natürliche Vielfalt mit den Spuren landwirtschaftlicher Arbeit verbindet. Ihre Route beginnt auf Meeresniveau am Strand Playa de Los Roques und zieht sich hinauf bis zum ersten Highlight, La Gordejuela. Laufen Sie die 211 Treppenstufen hinunter, so gelangen Sie an einen Märchenort: Die Ruinen der Pumpstation von La Gordejuela, wo das Unternehmen Hamilton im Jahre 1903 die erste Dampfmaschine der Insel errichtete, mit welcher das für die Bananenplantagen notwendige Wasser nach oben transportiert wurde. Sie überqueren den Barranco de Godínez über eine Holzbrücke und erreichen ein kleines Fort aus dem 18. Jahrhundert, dessen Aufgabe es war die Küste von Los Realejos zu bewachen und in dem Sie sich ausmalen können, wie sich die damaligen Piratenangriffe zugetragen haben müssen. Weiter geht es vorbei an der Hacienda de Castro, einem Landgut welches vom gleichnamigen portugiesischen Kaufmann im 16. Jahrhundert erbaut wurde. Ihre Route endet am Mirador de San Pedro, von wo Sie eine großartige Panorama-Aussicht auf die Nordküste Teneriffas und auf die bereits durchlaufene Strecke genießen.  Ca. 25 Km Busfahrt Streckenlänge: 4 km, Wanderzeit: ca. 2 - 2,5 Std., Schwierigkeitsgrad: leicht 
HINWEIS: Passende Kleidung und feste Wanderschuhe sind notwendig. Essen und ausreichend zu Trinken mitnehmen, des weiteren für Sonnenschutz, Kopfbedeckung, leichte Wind-/Regenjacke und in den Wintermonaten warme Kleidung.
6. Tag (Do): Zur freien Verfügung in Puerto de la Cruz:
Der Tag steht zur freien Verfügung. (F,A)
7. Tag (Fr):  Romantisches La Orotava & majestätischer Teide mit Bodegabesuch: Einer der interessantesten Ausflüge Teneriffas steht auf dem Programm. Zunächst fahren Sie ins Hinterland der grünen Nordküste. Inmitten ausgedehnter Bananenplantagen liegt La Orotava. Die historische Altstadt mit ihren Kirchenkuppeln und Adelshäusern mit geschnitzten Holzbalkonen steht unter Denkmalschutz. Sie besuchen das Heimatmuseum „Casa de los Balcones“, den romantischen botanischen Garten und eine Gofio-Mühle, wo Sie so einiges über dessen Herstellung und Verwendung erfahren werden. Gofio ist ein Getreidegericht und das älteste überlieferte Nahrungsmittel der Kanarischen Inseln. Die Weiterfahrt in Richtung Cañadas del Teide bietet Ihnen herrliche Ausblicke auf das Tal und führt Sie bis auf rund 2100 m Höhe in den Nationalpark, den Krater des Vulkans Teide. In den Lorbeerwäldern am Außenrand des Kraters herrscht oft Nebel, während im wüstenähnlichen Innern fast immer die Sonne auf bizarre, vom Wind zu eigenartigen Formen geschliffenen Lavafelsen scheint - ein ungewöhnliches Naturerlebnis! Die Rückfahrt erfolgt über La Esperanza, dem größten Wasserreservat der Insel. Bevor es zurück ins Hotel geht kehren Sie in eine der typischen Bodegas der Insel ein, wo Ihnen ein paar kanarische Tapas und Wein gereicht werden, und wo Ihnen gezeigt wird wie man Gofio schmackhaft zubereitet. Ca. 138 km.  F, A)
8. Tag (Sa): Puerto de la Cruz - Flughafen Teneriffa Süd: Sammeltransfer zum Flughafen und individuelle Abreise. Ca. 90 km (F)

Abkürzungen 
F = Frühstück, A = Abendessen  
 

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug in der Economy Class vom gebuchten Flughafen nach Teneriffa/Süd und zurück inkl. Gebühren (Stand: 6/2021)

  • Transfers lt. Reiseverlauf

  • La Laguna, Taganana, Mercedeswald mit Weinprobe und Tapas, ganztägig

  •  7 x Frühstück, 7 x Abendessen

  • Icod de los Vinos – Masca – Garachico mit Besuch des Bananenmuseums mit Kostprobe und  Eintritt zum Drachenbaum, ganztägig

  • 7 Nächte im Hotel der gehobenen Mittelklasse in Zimmern mit Teide Blick

  • La Orotava und Cañadas del Teide mit Eintritt zum Museum Casa de Balcones, Besuch der Gofiomühle und Bodegabesuch, ganztägig 

  • örtliche, deutschsprechende Reiseleitung

  • digitaler Reiseführer

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Getränke und Trinkgelder

  • Reiseversicherungen

  • persönliche Ausgaben   

In Puerto de la Cruz, im Norden von Teneriffa, befindet sich das Hotel Taoro Garden, direkt am Taoro Park gelgen, einem wunderschönen Park mit Panoramaausblicken auf Puerto de la Cruz und den berühmten Pico del Teide bietet. Das gemütliche Hotel, das 2017 komplett restauriert wurde, ist ca.  800 m vom Stadtzentrum von Puerto de la Cruz und seiner atemberaubenden Küste entfernt. Das Hotel verfügt über 182 geräumige Zimmer mit Balkon oder Terrasse und gratis WIFI / WLAN.

Das Hotel ist von einem subtropischen Garten umgeben und bietet einen fantastischen Ausblick auf den Teide. Der beheizte Außenswimmingpool und die Terrasse sind der ideale Platz, das wunderbare Klima von Teneriffa in einer ruhigen Atmosphäre zu genießen.

Hoteländerung vorbehalten. Verschiedene Zimmer- und Hoteleinrichtungen Hotels teilweise gegen Gebühr. 

Mehr Service

  • Reisebüro finden
  • ADAC Reisen Vorteile
  • ADAC Reise-Versicherung
  • ADAC Newsletter
  • ADAC Magazin