• Ihr Extra: Leihfahrrad (7-Gang-Unisex-Tourenräder der Firma Velo de Ville mit Hand-, Rücktrittbremse oder Freilauf und Gepäckträgertasche (nach Verfügbarkeit))
  • Ihr Extra: Grachtenfahrt in Amsterdam
  • 1 x Routenbuch pro Kabine
  1. ...
  2. Startseite
  3. sued-holland

Im Land der Windmühlen und Deiche

Entdecken Sie Holland auf einzigartige Weise während einer 8-tägigen Reise mit Rad und Schiff. Gut ausgebaute Radwege und ein weitverzweigtes Wasserstraßennetz garantieren einen unvergesslichen Urlaub. Tagsüber „erradeln“ Sie sich auf eigene Faust die landschaftlichen Schönheiten im Land von Rembrandt und van Gogh, und am späten Nachmittag steht Ihnen die MS NORMANDIE wieder als „schwimmendes Hotel“ zur Verfügung. Kaum eine Provinz ist abwechslungsreicher und hat so viele Gesichter wie Südholland. Großstadtleben und unberührte Natur liegen hier nebeneinander. Die Wasserwege bieten viele Möglichkeiten, die herrlichen Landschaften und die kulturhistorischen Höhepunkte der Provinz „Zuid-Holland“ zu entdecken. Erleben Sie so unterschiedliche Städte wie Gouda und Schoonhoven und natürlich Rotterdam, auch „Manhattan an der Maas“ genannt, weites Polderland, die berühmte Windmühlenreihe von Kinderdijk und nicht zu vergessen die „Porzellan-Hochburg“ Delft mit ihrem „Delfter Blau“.

Highlights der Reise:
  • Ihr Extra: Leihfahrrad (7-Gang-Unisex-Tourenräder der Firma Velo de Ville mit Hand-, Rücktrittbremse oder Freilauf und Gepäckträgertasche (nach Verfügbarkeit))
  • Ihr Extra: Grachtenfahrt in Amsterdam
  • 1x Routenbuch pro Kabine
  • Tägliche Radtourenbesprechung
  • Begrüßungsgetränk

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Nächte in der gebuchten Kabinenkategorie auf der MS Normandie

  • Begrüßungsgetränk

  • 7 x Vollpension (wie beschrieben)

  • 1 x Routenbuch pro Kabine 

  • Tägliche Radtourenbesprechung 

  • Deutschsprachige Reiseleitung an Bord 

  • Hafen-, Brücken- und Schleusengebühren

1. Tag (Sa.): Amsterdam Abfahrt ca. 17 Uhr, Ankunft Haarlem ca. 21 Uhr: Individuelle Anreise nach Amsterdam. Einschiffung ab 15 Uhr. Gegen 21 Uhr Ankunft in Haarlem (ggf. Übernachtung an der Schleuse Haarlem – dann, am nächsten Tag, morgens Schifffahrt nach Haarlem).
2. Tag (So.): Haarlem Abfahrt ca. 11 Uhr, Radtour bis ca. 28 km, Ankunft Zaandam ca. 14 Uhr, Abfahrt Zaandam ca.16 Uhr, Ankunft Schoonhoven ca. 23 Uhr: Haarlem ist ein bezauberndes, typisch holländisches Städtchen mit Windmühlen, Grachten, Zugbrücken und zahllosen kleinen Lädchen, Cafés und Restaurants. Ein kleiner Rundgang lohnt sich auf jeden Fall, bevor Sie zu Ihrer ersten Radtour nach Zaandam starten. Sie radeln durch weites Polderland und haben noch genügend Zeit einen Abstecher zum Museumsdorf „Zaanse Schans“ zu machen, bevor Sie am Nachmittag per Schiff nach Schoonhoven fahren. Im Freilichtmuseum (Eintritt nicht inklusive) können Sie ein altholländisches Dorf, eine Käserei, eine Werft, eine Holzschuhwerkstatt, ein Bäckereimuseum, das Zaanse Uhrenmuseum und die weltweit einzige Farbmühle, De Kat, besuchen. Erzeugnisse, die auf dem Gelände hergestellt werden, Senf, Käse, Gebäck usw., kann man dort kaufen. Tipp: Während der Tulpenblüte (Abfahrten 10.4.-1.5.21) bieten wir Ihnen einen fakultativen Tagesausflug zum Keukenhof an.
3. Tag (Mo.): Schoonhoven Abfahrt ca. 10 Uhr, Radtour bis ca. 48 km, Ankunft Rotterdam ca.13 Uhr: Von der Silberstadt Schoonhoven radeln Sie in die berühmte Käsestadt Gouda. Bei schönem Wetter lohnt ein Abstecher zur Seenlandschaft Reeuwijkse Plassen für ein erfrischendes Bad. Ihr Tagesziel ist Rotterdam. Nutzen Sie die Gelegenheit zu einer Hafenrundfahrt durch den größten Tiefwasserhafen Europas und bewundern Sie die beeindruckende Skyline und die ausgefallene Architektur vom Wasser aus. 
4. Tag (Di.): Rotterdam – Tag zur freien Verfügung, Radtour bis ca. 70 km:
Zwei Radtouren stehen zur Wahl: die kürzere Variante führt nach Delft – hier haben Sie die Möglichkeit, die Porzellanmanufaktur zu besuchen – für die längere fahren Sie direkt in den Regierungssitz der Niederlande nach Den Haag und dann weiter zum Nordseekur- und Badeort Scheveningen und zurück. Alternativ können Sie auch mit der Bahn (Rail & Bike, nicht inklusive, ca. € 15,- pro Person, nicht im Berufsverkehr zwischen 16:30 und 18:00 Uhr) zurück nach Rotterdam fahren.

5. Tag (Mi.): Rotterdam Abfahrt ca. 11 Uhr, Ankunft Schoonhoven ca. 14 Uhr, Radtour bis ca. 43 km: Radtour nach Kinderdijk, wo die bekannteste Windmühlenreihe der Niederlande steht. Die 19 noch gut erhaltenen Mühlen stammen aus dem 18. Jahrhundert und wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Ziel ist die Silberstadt Schoonhoven mit ihrer charmanten und typisch holländischen Altstadt. Sehenswert: das Rathaus aus dem 16. Jahrhundert und die Kirche im Zentrum aus dem 14. Jahrhundert.
6. Tag (Do.): Abfahrt Schoonhoven ca. 10 Uhr, Ankunft Utrecht ca. 13 Uhr, Radtour bis ca. 42 km: Radtour durch das schöne Polderland nach Oudewater (Hexenwaage) und weiter nach Utrecht. Der Utrechter Dom ist einer der bedeutendsten der Niederlande.
7. Tag (Fr.): Abfahrt Utrecht ca. 9 Uhr, Ankunft Amsterdam ca. 12:30 Uhr, Radtour bis ca. 50 km: Heute fahren Sie von Utrecht entlang des wunderschönen, kleinen Flüsschens Vecht, das man auch als die „Loire der Niederlande“ bezeichnet. Zahlreiche Schlösser und Landhäuser säumen den malerischen Fluss. Ein Grundstück mit direktem Zugang zur Vecht und dem Anlegesteg für das eigene Boot gilt auch heute noch als Statussymbol. Tipp: Eine Grachtenrundfahrt ist die schönste Art Amsterdam kennenzulernen.
8. Tag (Sa.): Abreise Amsterdam:
Nach dem Frühstück Ausschiffung bis ca. 9 Uhr und individuelle Heimreise.

Hinweis: Änderung des Reiseverlaufs sowie der Ankunfts-und Abfahrtszeiten vorbehalten.

Mehr Service

  • Reisebüro finden
  • ADAC Reisen Vorteile
  • ADAC Reise-Versicherung
  • ADAC Newsletter
  • ADAC Magazin