1. ...
  2. Costa Rica

Tauchen Sie ein in die Naturschönheiten Costa Ricas. Das zentralamerikanische Land verführt mit tiefgrünen Regenwäldern, imposanten Vulkankratern und malerischen Buchten. Artenreiche Nationalparks, majestätische Vulkane und paradiesische Strände – Costa Rica ist ein Traumziel für alle, die die Natur lieben. In dem lateinamerikanischen Staat steht rund ein Viertel der Landesfläche unter Naturschutz. Erkunden Sie üppige Dschungellandschaften, beobachten Sie Papageien und Affen oder unternehmen Sie Bootstouren durch die idyllischen Mangrovenwälder von Costa Rica. Urlaub und Erholung versprechen die Angebote von ADAC Reisen. Auch finden Sie hier hilfreiche Tipps bezüglich der Reisezeit, Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten.

Die Hauptstadt San José mit ihren Sehenswürdigkeiten entdecken

Die Hauptstadt liegt im Herzen des Landes auf einer Höhe von 1.150m über dem Meeresspiegel in einem fruchtbaren Kaffeetal und ist ein guter Ausgangspunkt für einen Urlaub in Costa Rica. San José wartet mit einigen prächtigen Sehenswürdigkeiten auf, wie etwa dem Teatro Nacional im klassizistischen Stil. Ein einladender Ort zum Verweilen und den Trubel auf dem angrenzenden Platz zu beobachten, ist das Café des Nationaltheaters, in dem leckerer Kuchen serviert wird. Fans von Street-Art sollten unbedingt einen Spaziergang durch das Viertel La California unternehmen. Besonders sehenswert sind die farbenfrohen Kunstwerke an den Häuserfassaden in der Calle 17. Einen interessanten Einblick in die Geschichte Costa Ricas bietet das Nationalmuseum, das neben Exponaten aus der vorkolonialen Zeit auch einen Schmetterlingsgarten beherbergt. Direkt an der Hauptfußgängerzone der Stadt begrüßt Sie das Hotel Presidente

Natur-Highlights: aktive Vulkane und heiße Quellen

Zu jedem Urlaub in Costa Rica gehört ein Ausflug zu einem der faszinierenden Vulkane. Nahe San José im Zentraltal befindet sich der Vulkan Poás. Der Krater ist leicht zugänglich und von der Aussichtsplattform bietet sich ein atemberaubender Blick hinab auf den türkisblau schimmernden Kratersee, der von dampfenden Geysiren umgeben ist. Bekannt für seine symmetrische Kegelform ist darüber hinaus der Vulkan Arenal.

Rund um den Vulkan können Sie eindrucksvolle Wanderungen unternehmen und an dessen Fuß in heißen Thermalquellen inmitten des Dschungels baden. Dies ist auch im Hotel Arenal Springs Resort in der Gemeinde La Fortuna möglich, das darüber hinaus über einen Jacuzzi, einen großzügigen Außenpool und erstklassige Restaurants verfügt. Naturfreunde werden ebenso die artenreiche Landschaft im Umkreis des Vulkans Rincón de la Vieja im Nordwesten Costa Ricas lieben. So kommen in dem Nationalpark unter anderem Ameisenbären, Tapire, Faultiere und verschiedene Affenarten vor.

Costa Ricas Tierwelt in den Nationalparks auf Ihrer Reise erleben

Zu den beliebtesten Nationalparks Costa Ricas gehört der Parque Nacional de Tortuguero an der Atlantikküste im Nordosten des Landes. Er reizt mit einer einzigartigen Regenwaldlandschaft, die von Kanälen und Lagunen durchzogen ist. Am besten erkundet man den Tortuguero-Nationalpark bei einer Bootstour. Dabei haben Sie gute Chancen Kaimane, Faultiere, Brüllaffen, Papageien, knallrote Pfeilgiftfrösche, Stachelschweine, Seekühe und viele weitere spannende Tiere zu erblicken. Ein besonderes Spektakel bieten die Meeresschildkröten, die jedes Jahr in den Monaten Juli bis Oktober ihre Eier am Strand ablegen. Inmitten der Natur können Sie im Tortuga Lodge and Gardens übernachten, einem komfortablen Hotel am Flussufer. Ein hervorragender Ort, um die Flora und Fauna Costa Ricas kennenzulernen, ist der Nationalpark Manuel Antonio an der südlichen Pazifikküste. Da die Totenkopfaffen, Leguane und anderen Tiere dort an Menschen gewöhnt sind, können Sie sie oft aus nächster Nähe bewundern. Mit seinem üppigen Garten und einem herrlichen Blick auf den Ozean begeistert das in den grünen Hügeln von Manuel Antonio gelegene Si Como No Resort & Wildlife Refuge.

Sonnenbaden, Schnorcheln und andere Aktivitäten am Traumstrand

Costa Rica lockt mit rund 1.200 Küstenkilometern, wobei Sie die Wahl zwischen den Stränden am Atlantik und Pazifik haben. An der Pazifikseite lassen vielerorts die ausgezeichneten Windbedingungen die Herzen von Wassersportlern höherschlagen. So verbringen Surfer aus aller Welt ihren Urlaub in Costa Rica gerne im Badeort Tamarindo. Direkt am Strand können Sie hier im Tamarindo Diria Beach Resort nächtigen. Hier können Sie auch im Pool baden und in den gepflegten Gartenanlagen Leguane beobachten. Ein wahres Paradies ist ebenfalls der von dichtem Dschungel gesäumte Playa Uvita sowie der Playa Manuel Antonio im gleichnamigen Nationalpark. Am Atlantischen Ozean laden die feinsandigen, puderzuckerweißen Strände der Karibikküste zum Entspannen unter Kokospalmen ein. Glasklar ist das Meer beispielsweise am nahe der Grenze zu Panama gelegenen Playa Cocles bei Puerto Viejo de Talamanca. Die Reggae-Musik an den Strandbars verspricht Urlaubsfeeling pur.

Playa El Jobo

WEEK_1

inkl. Flug

Playa Jacó

WEEK_1

inkl. Flug

Halbinsel Nicoya

WEEK_1

inkl. Flug

Nicht das Passende gefunden?

Alle Angebote in Costa Rica

Aktiv im Urlaub in Costa Rica

Outdoorfans haben bei einem Urlaub in Costa Rica die Wahl zwischen unzähligen sportlichen Aktivitäten. Ob Kajaktour durch Mangrovenwälder, Klettern am Vulkangipfel oder Trecking im Dschungel, hier kommt jeder auf seine Kosten. Abenteurer finden ihr Eldorado im Nationalpark Reserva Biológica Bosque Nuboso Monteverde. Dank der nebelverhangenen Baumwipfel und moosbewachsenen Stämme werden Sie sich dort fühlen wie in einer verwunschenen Märchenwelt. Schweben Sie beim Ziplining durch die Bäume und erleben Sie den Wald aus der Vogelperspektive. Möglich ist auch Abseilen an steilen Canyons und Baden unterm Wasserfall. Wer die Unterwasserwelt Costa Ricas genießen möchte, der kann zum Beispiel an den bunten Korallenriffen von Cahuita schnorcheln oder Tauchtouren vor den Islas Santa Catalina im Pazifik unternehmen. Egal, für welche Region Sie sich entscheiden, bei ADAC Reisen finden Sie zahlreiche Unterkünfte in allen Landesteilen. Dabei kommen ADAC Mitglieder in den Genuss attraktiver Angebote und exklusiver Vorteile.

Die beste Reisezeit für einen Urlaub in Costa Rica

Das faszinierende mittelamerikanische Land grenzt im Norden an Nicaragua und im Süden an Panama. Aufgrund der Nähe zum Äquator ist es in Costa Rica das ganze Jahr über sehr warm. Lediglich in Höhenlagen kann es auch etwas kälter werden. Grundsätzlich können Sie Ihren Urlaub in Costa Rica zu jeder Jahreszeit verbringen. Als optimal gelten die Monate Dezember bis April. Dann ist Trockenzeit und es regnet vergleichsweise nur selten. Die geringere Luftfeuchtigkeit macht das Reisen angenehmer, der Sonnenschein lädt zum Entspannen am Strand ein und Tauchgänge an den Korallenriffen werden dank der guten Unterwassersicht zu einem unvergesslichen Erlebnis. Doch auch die Regenzeit im Sommer lockt mit vielen Sonnenstunden. Die Wasserfälle tosen dann besonders stark und da Nebensaison ist, können Sie die Highlights Costa Ricas ganz in Ruhe genießen.

Weitere Ratgeberseiten

ADAC Service

Mehr Service

Haben Sie Fragen?

Unser Service Team hilft Ihnen bei Ihrer Reisebuchung.

069 153 22 55 22

Mo-Sa 09:00 - 19:00 Uhr, So + Feiertage 10:00 - 18:30 Uhr

Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters. Oder per E-Mail an: