1. ...
  2. Ratgeber
  3. Asien
  4. Tel Aviv

Bei einem Urlaub in Tel Aviv können Sie Erholung am traumhaften Mittelmeerstrand mit einem Abstecher in das abwechslungsreiche Nachtleben verbinden. Oder Sie tauchen bei einem Besuch des Carmel-Marktes in Tel Avivs buntes Treiben ein. Die Stadt begeistert außerdem mit ihrem kulturellen Erbe – dem arabisch geprägten Zentrum von Jaffa und der Weißen Stadt, einem der größten Bauhausensembles der Welt. Bei ADAC Reisen finden Sie die besten Angebote für Hotels kompakt auf einer Seite zusammengefasst.

Urlaub in Tel Aviv: Die besten Sehenswürdigkeiten der Stadt

Ein absolutes Muss in einem Urlaub in Tel Aviv ist ein Besuch im alten Jaffa. Hierbei handelt es sich um die historische Altstadt, die mit ihren Hafenanlagen und den traditionellen arabischen Wohnhäusern zu den absoluten Highlights gehört. Hoch über dem Viertel thront die Peterskirche, ein katholisches Gotteshaus, das bereits im 17.Jh. gegründet wurde. Sehenswert ist außerdem der Leuchtturm, den Sie bereits von Weitem erblicken. Bei einem Rundgang können Sie außerdem die Ausgrabungsstädte Kikar Kedumim besichtigen und in eines der vielen Lokale mit Meeresspeisen einkehren. Bemerkenswert ist weiterhin die große Anzahl an Gebäuden im Bauhausstil in Tel Aviv. Die Weiße Stadt wurde überwiegend von Auswanderern aus Deutschland in den 30er Jahren konstruiert. Ein eigenes Kultur- und Informationszentrum erzählt von der Geschichte dieses einzigartigen Ensembles. Was abseits davon in der Kunstszene von Tel Aviv trendig war und trendig ist, erfahren Sie in Ihrem Urlaub im Tel Aviv Museum of Art. Hier werden moderne und zeitgenössische Kunstwerke gezeigt.

Tel Aviv im Urlaub als perfekter Ort für Badespaß und Nachtleben

Über mehrere Kilometer hinweg erstreckt sich die Strandpromenade von Tel Aviv. Hier versammeln sich im Sommer Urlauber wie Einheimische und entspannen bei angenehm warmen Temperaturen. Die Infrastruktur ist in diesem Bereich sehr gut ausgebaut – Restaurants, Sportgeräteverleih, schattige Plätze und Duschen schaffen eine wohlige Atmosphäre. Im Juni ist der Strand einer der Hotspots für die legendäre Tel Aviv Pride. Dann finden entlang der Promenade verschiedene Festtagsevents mit DJ-Sets und Barnächten statt. Wenn Sie Ihren Urlaub in Tel Aviv nahe des Strandes verbringen möchten, entscheiden Sie sich z.B. für das Hotel Armon Hayarkon oder für das Hotel Margosa. Von hier ist es auch nicht weit zu den bekannten Orten des Nachtlebens. Speziell das Viertel Florentin begeistert mit seinen kleinen Kneipen und Restaurants. Eine weitere Option sind die Straßen Dizengoff und Ben Yehuda mit ihren Bars und Diskotheken. Selbstverständlich lassen sich Hotels auch in diesem Teil der Stadt auf ADAC Reisen bequem online, telefonisch oder in einem der vielen Reisebüros persönlich buchen.

Leckere Küche aus dem Mittleren Osten in Tel Aviv probieren

Israelische und arabische Küche können Sie in Ihrem Urlaub in Tel Aviv an vielen Orten probieren. Am Strand und im Viertel Florentin gibt es beispielsweise hausgemachte Falafel zu kaufen. Diese wird entweder im Brot oder auf dem Teller mit frischem Hummus serviert. Die Kichererbsencreme wird oft intensiv gewürzt und kommt in verschiedenen Geschmacksrichtungen daher. Auch Schawarma und das meist vegetarische Tomaten- und Eiergericht Schakschuka sind stets eine gute Entscheidung, wenn es um Kulinarik in Israel geht. Da Juden aus aller Welt nach Israel eingewandert sind, lassen sich in den Küchen Tel Avivs auch ganz andere Traditionen, speziell aus Osteuropa finden. Russische Pfannkuchen und Borschtsch, Bigos und das aschkenasische Gericht „Gefilte Fisch“ sind nur einige der Spezialitäten, die Sie auf einer Reise nach Tel Aviv ausprobieren können. Zum Essen passt einer der exzellenten Weine der israelischen Küste. Wer höherprozentigen Alkohol konsumieren möchte, entscheidet sich für den Anisschnapps Arak als Absacker.

Ausflüge rund um Tel Aviv

Der Klassiker unter den Ausflugszielen rund um Tel Aviv ist natürlich die Metropole Jerusalem. Viele Urlauber nehmen den Bus – andere fahren mit dem Mietwagen die rund 70km bis zu der an Sehenswürdigkeiten reichen Stadt. Da ADAC Reisen sich auf Mobilität spezialisiert hat, können wir Ihnen stets die besten Informationen zu der Destination bereitstellen – u.a. auch per App. In Jerusalem angekommen, spazieren Sie durch die Altstadt und entdecken die traditionellen Viertel von Juden, römisch-katholischen Christen, den Armeniern und den Muslimen. Zu den Höhepunkt gehören natürlich die Klagemauer und der kuppelgekrönte Felsendom. Für die Übernachtung bietet sich das Grand Court Jerusalem an, ein echtes Top-Hotel, das mit wenigen Klicks bei ADAC Reisen gebucht werden kann. Eine weitere Option für Ausflüge während einem Urlaub in Tel Aviv ist Caesarea Maritima. Die Gemeinde ist für ihre malerischen Strände sowie das rekonstruierte Theater aus der Antike bekannt.

Welche kulturellen Events warten im Urlaub in Tel Aviv auf Sie?

Spannend ist es, in einem Urlaub in Tel Aviv an den ausgelassen begangenen jüdischen Festen teilzuhaben. Der höchste Feiertag in Israel ist das Yom Kippur, bei dem sich die Gläubigen intensiv dem Gebet widmen. Beobachten lässt sich die Prozedur vor allem rund um die Klagemauer, dem heiligsten Ort im ganzen Land. Selber teilnehmen können Sie am jüdischen Karneval, dem Purim. Es erinnert an die Zeit der Juden in babylonischer Gefangenschaft. Wer kann, verkleidet sich an diesem Wochenende und zieht mit Wein oder Arak durch die Straßen von Tel Aviv. Die meisten Clubs organisieren spezielle Themenparties. Selbst in der Wüste wird bei eigens geplanten Festivals mit bester Stimmung getanzt und Musik gehört. Im Winter ist Zeit für Chanukka, das jüdische Lichterfest im Gedenken an die Rückeroberung des zweiten Tempels. Traditionell werden die neunarmigen Leuchter angezündet und es wird ausgiebig gegessen. Kartoffelpuffer und Krapfen sind das typische Essen in diesem Zeitraum. Dass Tel Aviv nicht nur religiös, sondern auch liberal und modern ist, zeigt die Bedeutung der Gay Pride, die stets im Juni stattfindet.

Die beste Reisezeit für eine Reise nach Tel Aviv

Für einen Urlaub mit Badespaß in Israel wählen Urlauber meist den Sommer aus. Zwischen Juni und September herrschen Tagestemperaturen zwischen 25°C und 30°C. Zur Mittagszeit werden sogar deutlich höhere Werte erreicht. Das Wasser des Mittelmeeres ist in diesen Monaten mit etwa 26°C und mehr angenehm warm und verlockt nicht nur zum Schwimmen, sondern auch zum Segeln, Kiten und Surfen. Letztere Sportarten sind außerdem in den Übergangsjahreszeiten möglich. Bei etwas milderen klimatischen Bedingungen und mit weniger Besucheransturm haben Sie im Frühjahr und Herbst ausreichend Platz, um Ihrem Hobby nachzugehen. In den Monaten April und Mai zeigt das Thermometer durchschnittlich 23°C bis 25°C an. Im Oktober und November liegen die Werte um wenige Grad darüber. Um entspannt bei kühleren Temperaturen die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erkunden oder über den Carmel-Markt zu streifen, empfiehlt sich der Winter. Selbst von Dezember bis März kann das Quecksilber noch auf bis zu 20°C steigen. Nachts wird es dagegen etwas frischer werden.

Weitere Ratgeberseiten

ADAC Service

Mehr Service

Haben Sie Fragen?

Unser Service Team hilft Ihnen bei Ihrer Reisebuchung.

069 153 22 55 22

Mo-Sa 09:00 - 19:00 Uhr, So + Feiertage 10:00 - 18:30 Uhr

Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters. Oder per E-Mail an: