• ADAC Mitgliedervorteil: Honigverköstigung am Ätna
  • ADAC Mitgliedervorteil: Marktspaziergang (ca. 2 Std.) mit Foodguide inkl. diverse Verköstigungen in Palermo
  • ADAC Mitgliedervorteil: Nougatkostprobe in Castelbuono
  1. ...
  2. Startseite
  3. Mitgliederreisen
  4. Italien-Sizilien

Sizilien ist reich an herrlichen Landschaften und Kulturdenkmälern aus der wechselvollen Geschichte, in der viele Völker ihre Spuren hinterlassen haben. Von griechischen Tempeln, römischen Denkmälern bis hin zu barocken Domen, bietet Ihnen die stolze Insel eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten. Dazu kommt die herrliche Landschaft am Fuße des Ätna. Hier wachsen Zitronen und Orangen und besonders im Frühjahr erwartet Sie ein duftendes Blütenmeer. Entdecken Sie mit uns neben den bekanntesten Sehenswürdigkeiten auch die unbekannten, typisch sizilianischen Ecken Siziliens. Sie sehen malerische Ortschaften und Dörfer an der Küste und im Hinterland.

Highlights:
  • Besichtigung von Palermo
  • Besuch des pittoresken Städtchens Cefalù
  • Tal der Tempel: Agrigento
  • Vulkan Ätna: Spaziergang über die Lavazunge
  • Malerische Stadt Taormina

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug von Frankfurt oder München nach Catania und zurück von Palermo inkl. Gebühren.

  • Rail & Fly (2. Klasse)

  • Transfers lt. Reiseverlauf

  • 3 Nächte im Hotel der gehobenen Mittelklasse in Palermo

  • 1 Nachte im Hotel der gehobenen Mittelklasse bei Agrigent

  • 4 Nächte im Hotel der gehobenen Mittelklasse in Letojanni

  • 8 x Frühstück, 8 x Abendessen

  • Eintrittsgelder (Burganlage Millazzo, Villa Casale,
    Tal der Tempel, Cappella Palatina im Normannenpalast)

  • örtliche, deutschsprechende Reiseleitung

  • digitaler Reiseführer

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Getränke und Trinkgelder

  • Persönliche Ausgaben

  • Reiseversicherungen
     

  • Weitere Eintrittsgebühren

  • Touristensteuer, direkt vor Ort zu zahlen

Reiseverlauf

1. Tag: Deutschland – Palermo Flug vom gebuchten Flughafen nach Sizilien. Transfer zu Ihrem Hotel in Palermo. Hier 4 Übernachtungen im Hotel Hotel Vecchio Borgo o.ä. (4 Sterne Landeskategorie) (A)
2. Tag: Palermo mit Marktspaziergang inkl. Verköstigungen Heute besichtigen Sie die quirlige Hauptstadt Siziliens: Palermo. Bei einem Streifgang durch einen der vielen Märkte Palermos werden Sie die reiche Auswahl an Gemüse, orientalischen Gewürzen und Fischen bewundern können. Unterwegs gibt es immer wieder Stopps in kleinen alteingesessenen Geschäften, in denen man auf einzigartige Weise mit Land & Leuten in Kontakt kommt. Sie kosten z.B. die typischen Cannolicchi (mit süßem Ricottakäse gefüllte Teigröllchen) und dazu gibt es einen echten italienischen Caffè (Espresso). Aber auch Salziges wird gekostet: Oliven, sizilianische getrocknete Tomaten & Käse stehen auf dem Programm. Kennen Sie schon die sizilianische Pizza, den Sfincione? Das muss man einfach probiert haben! Sie erhalten auch Zugang zu einer traditionsreichen Bonbonfabrik am Markt, die bereits seit über 130 Jahren besteht und die für Sie ihre Türen öffnet und zeigt, wie diese Bonbons nach altem Rezept hergestellt werden: Kindheitserinnerungen für jeden Bewohner der Stadt. Während der Besichtigungstour am Nachmittag durch die Stadt sehen Sie u.a. die Cappella Palatina im Normannenpalast, die malerische Piazza Marina mit einem der größten Ficus-Bäume der Welt und die Kathedrale, in der sich auch das Grab Friedrichs II von Hohenstaufen befindet. (F, A)
3. Tag: Unbekanntes Sizilien Der Ausflug führt Sie auf die bekannteste Bergkette Siziliens: das Madoniengebirge. Sie fahren über das Hirtendorf Gratteri zu einer der bekanntesten Wallfahrtskirchen Siziliens, Gibilmanna. Der Name dieser Kirche leitet sich von einer Eschenart ab, die Manna-Esche, die ein besonderes Wachs erzeugt, das in der Vergangenheit in der Pharmazeutik als mildes Abführmittel oder auch in der Kosmetik weiterverarbeitet wurde. Die Weiterfahrt führt uns zum Dorf Castelbuono, wo wir u.a. die mittelalterliche Burg mit der Palastkapelle und die alte Mutterkirche besichtigen werden. Eine Kostprobe des hier hergestellten köstlichen Nougats ist ein Muss! Es bleibt noch ein wenig Zeit, alleine in dieser Ortschaft einen Spaziergang zu unternehmen, um das Alltagsleben der Sizilianer des Hinterlandes zu erleben. Vielleicht stoßen Sie ja auf die örtliche Müllabfuhr, freundliche Esel, die geschickt auch in die kleinsten Gassen gelangen und den Ort sauber halten. Weiterfahrt nach Cefalù, einem pittoresken Altstädtchen an der Nordküste Siziliens. Der Name Cephaloedium (Kefa oder Kephaloidion) rührt von der charakteristischen Form des Vorgebirges her, die an einen kleinen Kopf erinnert. Der berühmte Normannendom von Cefalù wurde 1131 unter Roger II errichtet, nachdem der König auf stürmischen Meer in Seenot treibend, ein Gelübde abgelegt hatte. Falls er je wieder festen Boden unter die Füße bekäme, würde er zum Dank an die Stelle seiner Landung eine prächtige Kirche errichten. Unbedingt sehenswert ist auch der in den Felsen gehauene arabischmittelalterliche Waschplatz (F, A)
4. Tag: Palermo – Agrigento Nach dem Frühstück wechseln Sie das Quartier. Weiterfahrt durch das Landesinnere bis an die Südküste nach Agrigent. In Agrigento befindet sich das berühmte Tal der Tempel (Eintritt 12€/Pax), in dem sich u.a. der besterhaltene griechische Tempel der Welt befindet: der Concordia-Tempel. Agrigento ist die „schönste der sterblichen Städte“ und war einst Wohnort der Götter und Opferplatz der Menschen. Bei einem Spaziergang durch das Tempeltal werden Sie in eine längst vergangene Zeit zurückversetzt. Weiterfahrt zu Ihrem Hotel im Raum Agrigent. Hotel Dioscuri Bay Palace o.ä. (4 Sterne Landeskatagorie) 1 Nacht. (F, A)

5. Tag: Agrigent – Piazza Armerina – Letojanni Fahrt nach Piazza Armerina zur Villa Casale. Hier zeigen Fußbodenmosaike das luxuriöse Leben der Römer. Sie erzählen vom prachtvollen Leben auf dem Land und – nicht zu vergessen – von antiken Bikinis! Weiter geht es an die Ostküste Sizilien und vorbei an Catania Richtung Taormina zu Ihrem nächsten Quartier. 4 Übernachtungen im Parc Hotel (4 Sterne Landeskategorie) in Letojanni. (F, A)
6. Tag: Ätna – Taormina Heute besuchen Sie das Wahrzeichen Siziliens: den Ätna Vulkan. Er ist der höchste aktive Vulkan Europas. Auf der Ätna-Höhenstrasse geht es hinauf zu den beeindruckenden Lavafeldern auf knapp 1900 m Höhe. Von dort aus können Sie einen Spaziergang über die Lavazungen der Ausbrüche von 2001 & 2002 unternehmen. Anschließend Weiterfahrt nach Zafferana Etnea. Hier besichtigen Sie eine Imkerei inkl. Honigkostprobe. Nachmittags fahren Sie zur malerischen Stadt Taormina. Sie treten ein durch das alte Stadttor, die Porta Messina, spazieren durch idyllische Gassen. Sie haben Gelegenheit das antike Teatro Greco zu besichtigen (nicht inklusive). Von hier aus genießen Sie bei guter Sicht, einen unvergesslichen und atem-beraubenden Blick auf den mächtigen Ätna. (F, A)
7. Tag: Messina – Milazzo Heute geht es nach Messina, die Provinzhauptstadt an dir Meerenge zwischen Sizilien und dem italienischen Festland. Von hier aus befördern täglich unzählige Fähren Touristen und Arbeiter hin und her. Ganze Züge werden hier mehrmals am Tag verladen. Der antike Name der Stadt ist „Zancle“, griechisch für Sichel, und bezieht sich auf die besondere sichelartige Form, die aus Messina seit Urzeiten einen natürlichen und sicheren Landeplatz machte. Im 5.Jh. v. Chr. gaben ihr dann Einwanderer aus Messenien den Namen Messina. Sie sehen u.a. den Dom mit der größten astronomischen Uhr der Welt, die jeden Tag um 12 Uhr mittags vom Glockenturm des Doms von Messina Anlass zum Staunen bietet, und in dem sich Kunstwerke Gaginis und Giorgio Venezianos befinden. Sehenswert sind außerdem der dekorative Orions- und Neptunsbrunnen und die Cristo Re Kirche, von der aus man einen wunderschönen Blick über die Stadt und das Meer bis hinüber nach Kalabrien hat. Weiter geht es zur Hafenstadt Milazzo, berühmt u.a. für seine große Befestigungsanlage der Aragoner, die unter Friedrich II von Hohenstaufen fertiggestellt wurde. Sie besichtigen die imposante Burganlage, die im Inneren eine Barockkirche beherbergt. Rückfahrt zum Hotel (F, A)
8. Tag: Zusatzausflug Syrakus Heute unternehmen Sie einen ganztägigen Ausflug nach Südostsizilien zur ehemals griechischen Stadt „Siracusa“ mit ihren barocken Prachtbauten und Zeugnissen der Antike. Zu ihr gehört auch die Halbinsel Ortigia, die eigentliche Altstadt, die durch eine Brücke mit dem Festland verbunden ist. Bei einem ausgedehnten Spaziergang sehen Sie u.a. die Arethusa-Quelle (Süßwasserquelle und heute Treffpunkt der Jugend) und den berühmten, ehemaligen Athenatempel. Das griechische Theater und das römische Amphitheater im archäologischen Park zeugen von der kulturellen Blütezeit. (F, A)
9. Tag: Catania – Deutschland Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. (F)

Abkürzungen: F = Frühstück, A = Abendessen.

Veranstalter:
DERTOUR, eine Marke der DER Touristik Deutschland GmbH, 60424 Frankfurt am Main

An- und Abreise
Der An- und Abreisetag gilt jeweils als Reisetag. Flugzeiten bzw. Flugpläne können unter Umständen kurzfristig geändert werden.

Programm Unsere Vertragspartner sind bemüht, dass uns bestätigte Reiseprogramm ohne Änderungen und Abweichungen durchzuführen. Die Reihenfolge der hier beschriebenen Ausflüge muss jedoch nicht mit der tatsächlichen Reihenfolge übereinstimmen. Die endgültige Einteilung der Ausflüge wird von Ihrer Reiseleitung vorgenommen. Wir bitten Sie, die aktuellen Hinweise in der Hotelhalle zu beachten. Die Dauer der Reise und der Reisepreis werden von evtl. Änderungen nicht berührt.

Rücktrittspauschale
Bei Stornierungen kommen folgende Rücktrittspauschalen zur Anwendung (jeweils in % des Reisepreises):
bis 42 Tage vor Reiseantritt: 20 %
41–30 Tage vor Reiseantritt: 35 %
29–22 Tage vor Reiseantritt: 45 %
21–15 Tage vor Reiseantritt: 55 %
14–07 Tage vor Reiseantritt: 75 %
und ab dem 06. Tag vor Reisebeginn sowie bei Nichtantritt der Reise 85 % des Reisepreises.

Ansonsten gelten die Reisebedingungen des Kataloges „DERTOUR Gruppenreisen weltweit” 2023 2024

Reisepapiere
Deutsche Staatsbürger benötigen einen Personalausweis oder Reisepass, der mindestens bis Ende der Reise gültig sein muss. Bitte beachten Sie, dass für andere Staatsangehörige andere Einreise- und Visabedingungen gelten können.

Reiseversicherungen
Wir empfehlen den Abschluss eines Reiseversicherungspaketes. Bitte beachten Sie, dass die genannten Reisepreise keine Reiserücktritts-Versicherung (Stornokosten-Versicherung und Reiseabbruch-Versicherung) enthalten. Wenn Sie vor Reiseantritt von Ihrer Reise zurücktreten, entstehen Stornokosten. Bei Reiseabbruch können zusätzliche Rückreise- und sonstige Mehrkosten entstehen. Deshalb empfiehlt sich der Abschluss des speziellen RundumSorglos-Schutzes der ERGO Reiseversicherung AG, Thomas-Dehler-Str. 2, 81737 München. Er beinhaltet neben der Reiserücktritts-Versicherung einen umfassenden Reiseschutz mit Notruf-Service rund um die Uhr.

Zahlung
Zahlungen auf den Reisepreis dürfen nur gegen Aushändigung des Sicherungsscheines erfolgen. Bei Vertragsabschluss zahlen Sie bitte 20% des Reisepreises an. Den Restbetrag zahlen Sie bitte nach Erhalt der Rechnung.

Zeitunterschied
Es gilt die MEZ wie in Deutschland

Mindestteilnehmerzahl
Grundprogramm 20 Personen, Zusatzausflug 20 Personen (muss seitens des Veranstalters bis 28 Tage vor Reisebeginn errreicht werden).

Veranstalter:
DERTOUR, eine Marke der DER Touristik Deutschland GmbH, 60424 Frankfurt am Main