• Abendausflug in die Wüstenlandschaft
  • Linienflüge von Frankfurt/München nach Kapstadt und zurück von Windhoek
  • Rail&Fly-Ticket inklusive
  1. ...
  2. Mitglieder­reisen
  3. Juwel der Wüste

SAFARI DER GANZ BESONDEREN ART

Unendliche Weiten, faszinierende Landschaften, die höchsten Dünen der Welt, wilde Tiere und zahlreiche Spuren deutscher Kolonialgeschichte erwarten Sie auf der Zugreise mit dem African Explorer von Kapstadt nach Namibia. Von Kapstadt, dem schönsten Ende der Welt, führt Sie eine einzigartige Route über 3.600 Kilometer durch das südliche Afrika bis zu den Naturwundern von Namibia.

Höhepunkte dieser besonderen Safari auf Schienen sind nicht nur der wildreiche Etosha-Nationalpark und die beeindruckenden Dünen des Namib-Naukluft-Nationalparks, sondern auch der gewaltige Fish River Canyon, die legendäre Diamantenküste und die ehemaligen deutschen Kolonialstädte Lüderitz, Windhoek und Swakopmund.

Der African Explorer präsentiert sich Ihnen gründlich renoviert und mit neuem Service-Personal – und besonders attraktiv: Der neue Lounge-Wagen mit offener Aussichtsplattform lädt zu interessanten Vorträgen und zum Fotografieren der herrlichen Naturschönheiten ein. Aus Ihrem rollenden Hotel bestaunen Sie immer wieder wechselnde Landschaftspanoramen und tagsüber bleibt viel Zeit für Ausflüge. Während Ihrer Reise übernachten Sie an besonders sehenswerten Orten auch in Lodges. Ihr großes Gepäck bleibt dabei stets wohlbehütet an Bord des Zugs.

Diese Reise führen wir in Kooperation mit unserem langjährigen Reisepartner LERNIDEE Erlebnisreisen durch. Vor Ort werden Sie von einem erfahrenen Deutsch sprechenden Reiseleiter-Team und einem deutschsprachigen Bordarzt kompetent und fürsorglich begleitet.

Alle Informationen auf einen Blick:
  • Linienflüge von Frankfurt/München nach Kapstadt und zurück von Windhoek (oder umgekehrt); Economy-Klasse
  • Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren und zurzeit gültige Kerosinzuschläge
  • Rail&Fly-Ticket (2. Klasse)
  • Fahrt mit dem Sonderzug African Explorer mit 7 Übernachtungen im gebuchten Schlafabteil
  • 1 Übernachtung im Komfort-Hotel in Kapstadt
  • 2 Übernachtungen in einer Lodge in der Namib-Wüste
  • 1 Übernachtung in einer großzügigen Safari-Lodge am Tor zum Etosha-Nationalpark
  • 1 Übernachtung im Stadthotel in Windhoek
  • Alle Mahlzeiten laut Reiseverlauf: (F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (A) = Abendessen (vgl. Broschüre)
  • Biltong-Probe
  • Typisch afrikanisches Braai (Grillfest)
  • Ausflüge und Besichtigungen inklusive Eintrittsgeldern lt. Programm sowie Transfers in klimatisierten Reisebussen
  • ADAC Mitgliederreisen-PLUS: Fahrt durch die Wüstenlandschaft bei Sonnenuntergang mit Snacks und Drinks
  • Informative Kurzvorträge an Bord des Sonderzugs
  • Gepäckträgerservice ab/bis zu den Flughäfen Kapstadt/Windhoek
  • Deutsch sprechender Arzt an Bord des Sonderzugs (Behandlungskosten nicht inklusive)
  • Ein Landeskundeband und ein Reiseführer Namibia
  • Deutsch sprechender Reiseleiter für je max. 23 Gäste ab Kapstadt bis Windhoek (oder umgekehrt)

Alle Informationen auf einen Blick erhalten Sie in der Broschüre.

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Innerdeutsche Lufthansa-Anschlussflüge; Economy Klasse (vorbehaltliche Verfügbarkeit, 200 Euro pro Person)

  • Fakultatives Ausflugspaket (siehe Preise und Termine)

  • Trinkgelder, Getränke, Reiseversicherungen und alle nicht genannten Leistungen

Reiseverlauf

Reiseverlauf / ADAC Mitgliederreisen

1.+2. Tag Deutschland - Kapstadt
(Südafrika)
3. Tag Kapstadt, Abfahrt des Zugs
4. Tag Upington (Südafrika)
5. Tag Fish River Canyon (Namibia)
6. Tag Lüderitz & Kolmanskop (Namibia)
7.+8. Tag Namib-Wüste (Namibia)

9. Tag Walvis Bay & Swakopmund (Namibia)
10. Tag An Bord des Zugs
11. Tag Etosha-Nationalpark
12. Tag Auf Safari
13. Tag Windhoek
14. Tag Windhoek, Rückflug
15. Tag Ankunft in Deutschland

Hinweis: Reiseverlauf auch in umgekehrter Richtung von Windhoek nach Kapstadt möglich; die Programmpunkte können variieren.

Ihr Sonderzug African Explorer

African Explorer / ADAC Mitgliederreisen

Ihr rollendes Hotel, der frisch renovierte Sonderzug African Explorer, verfügt über Schlafwagenabteile in zwei Abteilkategorien mit Doppel- und Einzelbetten. 

Für die Zugfahrt haben Sie die Wahl aus zwei Abteilkategorien:

Kategorie Elefant: Die circa 7 m2 großen Abteile bieten Ihnen ein privates Bad mit Toilette, Dusche und Waschbecken. Sie können wählen zwischen zwei Einzelbetten oder einem Doppelbett. Die Abteile dieser Kategorie verfügen über einen schmalen Kleiderschrank mit Kleiderbügeln. Der African Explorer verfügt über insgesamt 5 Waggons mit je 5 Abteilen der Kategorie Elefant.

Kategorie Leopard: Diese Abteile sind circa 10 m2 groß und haben zwei Einzelbetten oder ein Doppelbett. Sie verfügen zusätzlich zur Abteil-Ausstattung der Kategorie Elefant über eine kleine Sitzecke und zeichnen sich aus durch ihre vorteilhafte Lage im Zug mit kürzerem Weg zum Restaurant. Es gibt insgesamt 5 Waggons mit jeweils 3 Abteil-Suiten.

Kategorie Elefant / ADAC Mitgliederreisen

In den zwei klimatisierten Restaurantwagen werden köstliche afrikanische und europäische Spezialitäten kredenzt. Immer ein besonderes Highlight: die Abendessen, die als 3-Gänge-Menüs in einer Sitzung gereicht werden. Im Barwagen können Sie bei einem kühlen Windhoek Lager oder einem der berühmten südafrikanischen Rotweine entspannen, Bordvorträgen Ihrer Reiseleitung lauschen, sich Ihrer Bordlektüre widmen und anregende Gespräche mit Ihren Mitreisenden führen.

An Bord ist legere Freizeitkleidung üblich, Abendkleidung benötigen Sie für diese Reise nicht. Auch ein Wäsche-Service wird während der gesamten Zugreise gegen Gebühr angeboten. Und für den Fall der Fälle ist die ganze Reise über ein Arzt an Bord.

Zur Ausstattung aller Abteile gehören eine individuell regelbare Klimaanlage, Steckdosen (220/230 V) mit Adapter, ein kleiner Safe, Handtücher, Föhn, eine kleine Flasche Wasser je Zugreisetag und kleine Toilettenartikel. Die Betten werden täglich vom Personal gerichtet. Die Fenster in allen Schlafabteilen können geöffnet werden (Jalousie und Sonnenrollo sind vorhanden). Größere Gepäckstücke können unter den Betten sowie auf den oberen Gepäckablagen verstaut werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Broschüre.

Zur Reiseanmeldung

WIssenswertes - Juwel der Wüste

Einreisebestimmungen
Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreisen nach Südafrika und Namibia einen maschinenlesbaren Reisepass, der bei Reiseende mindestens noch sechs Monate gültig ist und über mindestens zwei freie Seiten pro Reiseland verfügt.

Bitte beachten Sie die jeweiligen und Einreise- und Visabestimmungen Ihres Urlaubslandes in der Reiseausschreibung. In der Regel gelten diese für deutsche Staatsbürger. Für Bürger aus anderen Staaten können andere Einreise- und Visabedingungen gelten, die wir Ihnen gerne mitteilen.

Gesundheit
Impfungen sind bei Einreise aus Europa nicht zwingend vorgeschrieben. Das Auswärtige Amt empfiehlt, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert Koch-Instituts zu überprüfen und zu vervollständigen.

Auf Fernreisen wird immer ein Hepatitis-A-Impfschutz empfohlen. Ein Malaria-Risiko besteht nur im Etosha-Nationalpark. Impfbestimmungen können sich ändern und sind immer eine individuelle Angelegenheit. Bitte lassen Sie sich rechtzeitig von Ihrem Hausarzt oder einem Reisemediziner beraten.

An Bord des Sonderzugs steht für den Notfall ein Arzt zur Verfügung (Behandlungskosten nicht inklusive). Eine gute körperliche Konstitution wird für diese Reise vorausgesetzt.

Wir empfehlen für alle Reisen die Impfungen gemäß den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts (www.rki.de) zu überprüfen, zu ergänzen oder aufzufrischen. Dazu gehören die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis und Polio. Individuell könnten weitere Vorsorgemaßnahmen oder Prophylaxen ratsam sein. Gesundheitliche Belastungen durch Langstreckenflüge können durch vorbeugende Maßnahmen verringert werden. Bitte lassen Sie sich rechtzeitig von Ihrem Arzt oder einem Reisemediziner beraten.

Bitte beachten Sie zur aktuellen Sicherheitslage sowie zur medizinischen Vorsorge den aktuellen Sicherheitshinweis des Auswärtigen Amtes unter: www.auswaertiges-amt.de.

Klima
Ein angenehmes Klima macht das südliche Afrika das ganze Jahr über zu einem attraktiven Reiseziel. Südlich des Äquators sind die Jahreszeiten den unseren entgegengesetzt. Allerdings sind diese nicht wie bei uns durch hohe Temperaturunterschiede gekennzeichnet, sondern eher durch Regen- und Trockenzeit.

Die angenehmsten Reisemonate sind für die meisten Gegenden Südafrikas April und Mai sowie September, Oktober und November. Sie können dann mit milden Temperaturen und geringen Niederschlägen rechnen. Für die Kapregion ist der Zeitraum von Oktober bis März optimal.

Namibia ist ein wunderbares Wüstenland mit durchschnittlich 300 Sonnentagen im Jahr. Es regnet, wenn überhaupt, fast ausschließlich in den Sommermonaten von November bis Februar. Die Tagestemperaturen liegen im Februar/März und Oktober/November bei 20 bis 25 °C, nachts kühlt es unter Umständen empfindlich ab. Die Klimaangaben dienen nur der Orientierung, der Klimawandel macht sich überall bemerkbar.

Reiseversicherungen

Im Reisepreis sind keine Reiseversicherungen enthalten. Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reiserücktritts- und Auslandskrankenversicherung, die im Notfall auch eine Rückholung organisiert und bezahlt. In Kooperation mit der ERV (ein Unternehmen der ERGO Versicherungsgruppe) bieten wir passenden Schutz in Form des RundumSorglosSchutzes an.

Informationen und Preise finden Sie hier.

Alternativ können Sie Ihre Reise mit der ADAC Goldkreditkarte bezahlen. Sie und bis zu fünf weitere mitreisende Personen sind dadurch u. a. reiserücktrittsversichert (versicherter Reisepreis auf 10.000 EURO begrenzt, Höherversicherung gegen Gebühr möglich). Bitte beachten Sie die Versicherungsbedingungen des ADAC Goldkreditkarten-Doppels. Wir beraten Sie gerne!

Hinweise

  • Die Reise kann nur von ADAC Mitgliedern gebucht werden. Es genügt, wenn ein Reiseteilnehmer Mitglied ist.

  • Mindestteilnehmerzahl: 50 Personen

  • Maximalteilnehmerzahl: 68 Personen

  • Zu dieser Reise werden Vor- und Nachprogramme nach Kapstadt, in den Chobe-Nationalpark und in das Okavango-Delta angeboten. Wenn Sie die Zusendung der ausführlichen Beschreibung per E-Mail wünschen, geben Sie dies bitte im Anmeldeformular an.

Rücktrittspauschale
Alle Angaben pro Person:

  • bis 92 Tage vor Reisebeginn 15%,

  • ab 91. Tag vor Reisebeginn 45%,

  • ab 41. Tag vor Reisebeginn 80%,

  • ab 10. Tag vor Reisebeginn 90% des Reisepreises.

Die entstandenen Kosten für Visa, Reiseversicherungen, Eintrittskarten, individuelle (Anschluss-)Flugbuchungen o.Ä. müssen zu allen Reisen zusätzlich zu den genannten Stornokosten voll in Rechnung gestellt werden.

Sonstige Hinweise

Flug-, Hotel- und Programmänderungen vorbehalten, auch Abweichungen in der Reihenfolge des Reiseverlaufs behalten wir uns vor.

Leistungen auf dieser Reise werden teilweise in englischer oder in der Landessprache erbracht (z.B. Flug, Hotel, Restaurant). Ein deutschsprachiger Service kann daher nicht durchgängig sichergestellt werden.

AGB
Weitere Informationen finden Sie hier.
Vorvertragliche Informationen finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren: