Weinreise durch Italien - E-Book zum kostenlosen Download


Inhalt: Weinreisen durch Italien


Wichtige Informationen: beste Reisezeit, Anreise, Sehenswürdigkeiten uvm.


Geheim-Tipps zu den schönsten Weingütern


>> E-Book kostenlos downloaden

Eine Weinreise durch Italien - Dem Genuss auf der Spur

Dem Genuss auf der Spur - ADAC Reisen

Wer Wein liebt und gerne verreist, hat Italien ganz oben auf der Liste seiner Lieblingsziele. Wunderschöne Landschaften und südländisches Klima laden dazu ein, abends unter freiem Himmel ein Glas Wein zu trinken.

Nicht umsonst lag hier zu Zeiten der Römerherrschaft das Zentrum der europäischen Winzerei. Doch schon lange vor den Römern brachten die Griechen den Wein nach Italien. Der bekannteste Beleg dafür ist heute die weiße Rebsorte "Greco". Die Griechen bezeichneten ihr damaliges Anbaugebiet Kalabrien als "Oenotria", das "Weinland", aus Begeisterung für die hervorragenden Anbaubedingungen im südlichen Italien.

Daran hat sich bis heute nichts geändert, wovon Sie sich auch selbst bei einem Besuch der regionalen Weingüter überzeugen können. Doch das Angebot ist groß und alle Winzer der Region im Laufe eines einzigen Aufenthalts zu besuchen, ist nahezu unmöglich.

Das E-Book "Weinreise durch Italien" zeigt Ihnen die klassischen italienischen Weinorte mit den dafür typischen Sorten. Der Autor Michael Liebert ist einer der führenden Experten auf dem Gebiet des italienischen Weinbaus. Er verrät, wo Rot- oder Weißweintrinker am besten auf ihre Kosten kommen und nennt seine persönlichen Favoriten unter den Weingütern. Neben Michael Liebert verraten in dem E-Book fünf weitere Weinblogger Insider-Tipps für Ihre genussvolle Reise in das Weinland Italien.


Die Weinregionen Italiens: Die Richtige für jede Jahreszeit

Ein großer Teil des E-Books ist den passenden Reisezielen für jede Jahreszeit gewidmet. Nicht nur der Wein, auch Temperatur und Witterung spielen eine Rolle, wenn Sie nach einer Verkostung die Landschaft genießen oder einen Stadtrundgang machen möchten.

Herr Liebert gibt darüber hinaus Expertentipps zu den besten Weingütern jeder Region - darunter auch echte Geheimtipps! Wenn Sie Ihre Ziele nach bester Weinqualität, großer Auswahl oder der einzigartigen Architektur bestimmter Weingüter aussuchen wollen, erhalten Sie im E-Book wertvolle Entscheidungshilfen.

Der italienische Frühling

Im Frühjahr bietet sich für Rotweintrinker Apulien an, der "Stiefelabsatz" Italiens. Hier wird jährlich so viel Wein produziert wie in ganz Deutschland.

Wenn Ihnen eher italienischer Weißwein liegt, fahren Sie an die Amalfiküste, den Golf von Neapel oder in Neapels Hinterland. Dort finden Sie junge, aufstrebende Winzer, welche die Weinbaugeschichte der letzten Jahrtausende fortführen und modernisieren. Hier müssen Sie allerdings mit höheren Preisen rechnen, da die Weingüter eher klein sind und der Wein kaum exportiert wird.


Für diese Region empfiehlt sich die Anreise mit dem Flugzeug. Mit einem Mietwagen können Sie die einzelnen Weingüter anfahren und zwischendurch einen Ausflug ans Meer unternehmen.


Das kühle Nass des Sommers

Das kühle Nass des Sommers - ADAC Reisen

Im Sommer ist es am Wasser angenehmer als in den warmen Städten. Der Gardasee sowie die anderen oberitalienischen Seen sind in dieser Zeit wahre Touristenmagnete.

In Oberitalien können Sie auch die hervorragenden Spumantes probieren, welche aufgrund ihrer einzigartigen Qualität oft mit Champagner gleichgesetzt werden. Generell ist der Wein in diesem Gebiet eher leicht. Ob Rot- oder Weißwein, am Gardasee finden Sie beides in großer Vielfalt.

Falls Sie in den Sommermonaten auch eine Stadt besuchen möchten, dann fahren Sie nach Verona. Die Stadt ist der bedeutendste Weinhandelsort in ganz Italien und veranstaltet jährlich die Vinitaly, die wichtigste Weinmesse des Landes.

Den Gardasee oder Verona können Sie außerdem bequem mit dem eigenen Auto von Deutschland erreichen oder Sie fliegen nach Mailand, Bergamo oder Verona und mieten sich einen Wagen vor Ort.

Der herbstliche Charme der Toskana

Im Herbst ist eine Weinreise durch die Toskana der Klassiker schlechthin. Die Zeit der Weinlese beginnt und die Blätter der Rebstöcke verfärben sich wunderschön. Je nach Vorliebe können Sie zwischen den verschiedenen Gebieten wählen.

Wenn Sie die bekannten Sorten erleben möchten, sind Sie in der zentralen Toskana mit den Städten Florenz und Siena richtig. Bolgheri ist die einzig wirklich bekannte Weinregion an der toskanischen Küste. Außerhalb davon ist das Land touristisch noch unerschlossen, was aber nicht bedeutet, dass Sie auf den Weingütern nicht genauso herzlich empfangen werden.

Bei Ihrer Weinreise durch die Toskana werden Sie fast ausschließlich auf Rotweine stoßen, vor allem die Rebsorte Sangiovese ist hier vorherrschend. Italienischen Weißwein finden Sie nur in San Gimignano, einer kleinen Insel inmitten der berühmten Rotwein-Region.

Die Toskana erreichen Sie gut mit dem eigenen Auto oder Sie fliegen nach Florenz und steigen dann in Ihren Mietwagen.


Die Winterweine des Piemonts

Die Winterweine des Piemonts - ADAC Reisen

Für den Winter empfiehlt es sich, das Piemont zu besuchen. Hier finden Sie alles, was Weinliebhaber glücklich macht.

Obwohl es sich vorwiegend um eine Rotwein-Region handelt, bekommen Sie auch süßen Sprudel und tolle Weißweine oder können Rebsorten verkosten, die Ihnen höchstwahrscheinlich unbekannt sind.

Es gibt allerdings einen weiteren Grund, die Weinreise ins Piemont gerade im Winter zu unternehmen. Neben kräftig-aromatischen Winterweinen bekommen Sie hier ab Oktober weiße Trüffel aus Alba, eine seltene Köstlichkeit, die das Feinschmeckerherz noch höher schlagen lässt.

Ihre Weinreise ins Piemont können Sie sowohl mit dem Auto als auch mit dem Flugzeug über Turin und Mailand antreten. Da Sie nicht allzu viel Wegzeit einplanen müssen, kann für die Reise ein verlängertes Wochenende genügen.

Expertentipps für Ihre Weinreise durch die italienischen Weinorte

Das E-Book hält nützliche Tipps bereit, die Ihnen die Planung und Durchführung Ihrer Reise erleichtern soll. Eine gute Vorbereitung ist wichtig, um zu wissen, in welche Region Sie fahren möchten. Oft empfiehlt es sich, bestimmte Weine zu Hause vorzukosten, um im Urlaub Zeit zu sparen.

Auch für die Besichtigungen sollten Sie bedenken, dass viele der besonders tollen Weingüter nur unter Voranmeldung besucht werden können. Hierbei gilt, sich nicht zu viel vorzunehmen. Ein- bis maximal zwei Weingüter pro Tag ist ein gutes Maß für stressfreie Ausflüge.

Bedenken Sie auch, dass Sie sich nach der Verkostung nicht mehr ans Steuer setzen sollten.

Eine Weinreise nach Italien können Sie zeitlich sehr flexibel gestalten. Manche Regionen können an einem verlängerten Wochenende bequem mit dem Auto angefahren werden, für andere Gebiete empfiehlt sich eine Fluganreise und ein Zeitraum von ein bis zwei Wochen. Vor allem wenn Sie den Weingenuss mit einem Urlaub am See oder am Meer verbinden möchten, lohnen sich ein paar Tage mehr in jedem Fall.

Und mit den richtigen Insider-Tipps entdecken Sie auch die Geheimnisse des schönen Italiens.

  Zurück zur Übersicht

ADAC Reisen Kontakt

Mo. - So. von 8-20 Uhr
ADAC-Reisen Service - per Formular
Zum Formular
ADAC-Reisen Service - per Telefon
069 - 153 22 55 31
Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters.

Home > Specials > Italien > E-Book Weinreisen in Italien